Raúl Albiol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raúl Albiol

Raúl Albiol (2009)

Spielerinformationen
Voller Name Raúl Albiol Tortajada
Geburtstag 4. September 1985
Geburtsort ValenciaSpanien
Größe 190 cm
Position Innenverteidiger
Vereine in der Jugend
1997–2004 FC Valencia
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2009
2004–2005
2009–2013
2013–
FC Valencia
FC Getafe (Leihe)
Real Madrid
SSC Neapel
131 (5)
17 (1)
81 (1)
32 (1)
Nationalmannschaft2
2007– Spanien 47 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 23. Juni 2014

Raúl Albiol Tortajada (* 4. September 1985 in Valencia) ist ein spanischer Fußballspieler. Der Innenverteidiger spielt beim italienischen Erstligisten SSC Neapel.

Karriere[Bearbeiten]

Raúl Albiol begann bei der Jugend des FC Valencia. In der Saison 2004/05 wurde Albiol zum Aufsteiger FC Getafe verliehen. Dort kam er in 17 Spielen zum Einsatz und erzielte am 13. März 2005 ein Tor gegen Real Madrid.

Anschließend ging er wieder zurück zu Valencia, wo er am 27. August 2005 sein Ligadebüt für den Verein gab. Sein erstes Ligator als Valencia-Spieler erfolgte am 18. Dezember 2005 gegen Deportivo Alavés. Seit der Saison 2005/06 war Albiol Stammspieler beim FC Valencia. Im Jahr 2008 gewann er mit Valencia den spanischen Pokal.

Im Sommer 2009 wechselte Albiol zu Real Madrid. In der Saison 2009/10 gehörte ihm mit 33 Ligaeinsätzen ein Stammplatz in der Innenverteidigung der Königlichen. Mit der Verpflichtung von Ricardo Carvalho verlor Albiol in der Saison 2010/11 diesen Stammplatz, kam aber zu weiteren 20 Ligaspielen. In der Spielzeit 2011/12 war er mit 10 Einsätzen beim Gewinn der spanischen Meisterschaft nur ein Ergänzungsspieler.

Zur Saison 2013/14 wechselte Albiol für elf Millionen Euro zur SSC Neapel in die Serie A. Er unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2017.[1][2] Anders als noch bei Real Madrid, ist Raul Albiol in Neapel ein unumstrittener Spieler.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 13. Oktober 2007 kam Albiol beim 3:1-Auswärtssieg über Dänemark zum ersten Mal in der spanischen Fußballnationalmannschaft zum Einsatz und spielte durch. Im Jahre 2008 gewann er mit Spanien den Titel bei der Fußball-Europameisterschaft. Auch als Spanien zwei bzw. vier Jahre später die WM 2010 und EM 2012 gewann, gehörte Albiol zum Kader, blieb jedoch beide Male im Turnierverlauf ohne Einsatz.

Familie[Bearbeiten]

Sein Bruder Miguel ist ebenfalls Fußballspieler und steht derzeit bei Real Murcia unter Vertrag.

Albiol ist verheiratet, hat zwei Töchter und einen Sohn.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Raúl Albiol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. sscnapoli.it: Napoli completes Raul Albiol signing, 21. Juli 2013
  2. Marca.com: Albiol move is official, 21. Juli 2013 (englisch)