Royal Dublin Society

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die RDS Arena

Die Royal Dublin Society (RDS, irisch Cumann Ríoga Bhaile Atha Cliath) wurde am 25. Juni 1731 gegründet als eine Gesellschaft zur Förderung der Landwirtschaft, Kunst, Industrie und Wissenschaft in Irland. Sie ging aus der Dublin Philosophical Society hervor, dem irischen Pendant zur Londoner Royal Society. Die Gesellschaft unterhält einen Komplex mit zehn Hallen unterschiedlicher Größe und einer Sportarena in Dublin.

Hallen und Sportstätten[Bearbeiten]

Neben acht kleineren Hallen, die für Konzerte und Fachmessen genutzt werden können, existieren drei größere Stätten:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Royal Dublin Society – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

53.326667-6.228611Koordinaten: 53° 19′ 36″ N, 6° 13′ 43″ W