Wikipedia:Fragen zur Wikipedia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal > Redaktionen > Fragen zur Wikipedia
Abkürzung: WP:FZW, WP:?
Erdmännchen-Maskottchen bei der Arbeit
Willkommen

Du hast Fragen zur Bearbeitung der Wikipedia und keine Antwort auf Hilfe:FAQ gefunden? Dann bist du hier richtig! Fragen werden nicht per E-Mail beantwortet, sondern nur auf dieser Seite. Bei aktuellen Themen findet sich hier oft schon eine passende Diskussion, die deine Frage beantworten kann. Bitte diskutiere dann dort und lege keinen neuen Abschnitt zum selben Thema an. Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit --~~~~ oder durch Anklicken von Insert-signature.png.

Min-width 350x1x2 transparent.gif
Ist das die richtige Seite für mich?
english version

Für viele konkrete Anliegen gibt es andere spezielle Seiten:

  • Wikipedia:Fragen von Neulingen für allgemeine Fragen zur Mitarbeit in der Wikipedia
  • Wikipedia:Auskunft für allgemeine Wissensfragen
  • Wikipedia:Projektdiskussion für seitenübergreifende Themen mit Projektbezug
  • Wikipedia:Verbesserungsvorschläge für rein technische Vorschläge
  • Wikipedia:Café für Diskussionen über ein Thema ohne konkrete Fragestellung
  • Wikipedia:Vandalismusmeldung zum Melden von Vandalismus, Edit-Wars und persönlichen Angriffen
  • Wikipedia:Adminanfragen für Anfragen an Administratoren
  • Wikipedia:Sichtungsanfragen für Anfragen an Benutzer mit Sichterrecht
  • Wikipedia:Verschiebewünsche für Anfragen zum Verschieben von Artikeln
  • Wikipedia:Redundanz zum Klären thematischer Überlappungen von Artikeln
  • Wikipedia:Urheberrechtsfragen für Fragen zu Urheberrecht und Lizenzen
  • Wikipedia:Relevanzcheck, um die Relevanz eines geplanten Artikels einschätzen zu lassen
  • Wikipedia:Werkstätten, wo tiefergehende Fachfragen und Problemlösungen gut aufgehoben sind
  • Wikipedia:Hilfe, um Wikipedia zu lesen und zu bearbeiten

Inhaltliche Fragen zu einem Artikel kannst du auf der jeweils zugehörigen Diskussionsseite des Artikels stellen.


oder

Abschnitte, deren jüngster Beitrag mehr als vier Tage zurückliegt oder die seit zwei Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} gekennzeichnet sind, werden automatisch archiviert. Möglicherweise findest du auch im Archiv die Antwort auf deine Frage. (Gesamtarchivletzte Woche)


26. April 2015[Bearbeiten]

Sperre und Bearbeitungen[Bearbeiten]

Da ich selbst noch nie gesperrt war: Nehmen wir an, ein angemeldeter Benutzer loggt sich aus und vandaliert per IP. Die IP wird gesperrt. Kann der Benutzer dann trotzdem mit seinem Account editieren oder ist er für die Zeit der IP-Sperre (nehmen wir an, es ist eine statische IP) dann zur Untätigkeit gezwungen? --Paulae 21:40, 26. Apr. 2015 (CEST)

Das kann der Admin einstellen, mit nem Häkchen bei "Erstellung von Benutzerkonten verhindern (Nutzer mit dieser IP-Adresse können keine Benutzerkonten anlegen". Soll ichs Dir mal zeigen ;-) ? --Logo 21:44, 26. Apr. 2015 (CEST)
(BK) Siehe auch Hilfe:Benutzer sperren#Sperrparameter. XenonX3 – () 21:45, 26. Apr. 2015 (CEST)
Wenn ich's Recht verstehe, ist der passende Sperrparameter dann allerdings Angemeldete Benutzer daran hindern, Bearbeitungen unter dieser IP-Adresse vorzunehmen, nicht der von Logo genannte. Gruß, ----Benutzer:Apierta 21:47, 26. Apr. 2015 (CEST)
Ja, das stimmt. XenonX3 – () 21:50, 26. Apr. 2015 (CEST)
@Logo: Urgh, bloß nicht. :-) Hm, also korrespondiert die Sperrumschreibung „Erstellung von Benutzerkonten gesperrt“ mit dem Parameter „Erstellung von Benutzerkonten verhindern“. „Darf eigene Diskussionsseite nicht bearbeiten“ wäre dann der Parameter „Diesen Benutzer daran hindern, seine eigene Diskussionsseite zu bearbeiten, solange er gesperrt ist“. Und der Parameter „Angemeldete Benutzer daran hindern, Bearbeitungen unter dieser IP-Adresse vorzunehmen“ wird in der Sperranzeige dann wie angezeigt – also die Pünktchen bei sperrte xy für eine Dauer von 13 Stunden (…) lauten wie? Oder sieht man die Begründung als normalsterblicher Benutzer dann nicht? --Paulae 22:04, 26. Apr. 2015 (CEST)
Das ist interessant. Die weitaus meisten Benutzer wurden ja nie gesperrt: seien es nun IPs, vorübergehende Besucher, Kern-Kompetenzler oder Admins. Die Auswirkungen einer Sperre wären also bei den rund 50 von 5000 Benutzern zu erfragen, die immer wieder, aber nicht infinit gesperrt werden. Du findest sie in WP:VM. - In der Admin-Praxis taucht das Problem mE nur auf WP:Sperrprüfung auf: Dort nimmt man per Häkchen den sog. Autoblock raus, damit Benutzer:Idiot1 als Benutzer:Idiot2 eine Sperrprüfung editieren kann. - Man sollte aber nicht vergessen, dass 99% der Sperren kurzfristig gegen Penis-Schüler-Ips ergehen, und dort hat sich die Standardeinstellung bewährt. - Gruß --Logo 03:18, 27. Apr. 2015 (CEST)
@Paulae: Die Sperrbegründung bei den WP:Autoblocks ist sichtbar (man sieht also wer sich angemeldet hat), nur die dazugehörige gesperrte IP ist nicht sichtbar. Siehe Einträge auf Spezial:BlockList (Automatische Sperrung #????). Da die IP nicht sichtbar ist, gibt es auch kein Logbuch-Eintrag, der möglicherweise auf Spezial:Beiträge angezeigt werden könnte. Der Umherirrende 21:47, 30. Apr. 2015 (CEST)
Hm, irgendwie wurde meine Frage von niemandem wirklich beantwortet, aber inzwischen ist es auch egal, da sich der Hintergrund der Frage inzwischen quasi selbst erledigt hat. :-) --Paulae 23:29, 30. Apr. 2015 (CEST)
@Paulae: Wenn Autoblock aktiv ist, kann er es nicht (Wird für 24 Stunden gesperrt). Wenn das nicht für die Sperre aktiv ist, kann er weiterhin arbeiten. Dies wird (oder könnte) beispielsweise bei Schul-IPs gemacht (werden), da man ja nur die IP von Bearbeitungen ausschließen möchte. Wenn ein Schüler aber über sein Benutzerkonto normale bearbeiten machten möchte (Freistunde oder so), soll er das ja dürfen. Der Umherirrende 19:47, 2. Mai 2015 (CEST)

30. April 2015[Bearbeiten]

"(Softwareneuheit) Über die Versionsgeschichte können pro Version Markierungen gesetzt oder entfernt werden" - wie?[Bearbeiten]

Siehe Wikipedia:Projektneuheiten#Vorschau_auf_Version_1.26wmf3 und Beispiel in dieser Versionsgeschichte. Was ist das, und kann man das essen? Wenn ich versuche Markierungen hinzuzufügen kommt immer nur "Keine übereinstimmenden Markierungen gefunden [Suchtext]", selbst wenn der Text mit einer der Markierungen übereinstimmt. Und wieso kann man bei fremden Versionen Markierungen ändern, vorausgesetzt die Funktion funktioniert überhaupt? --mfb (Diskussion) 00:02, 30. Apr. 2015 (CEST)

Das liegt daran, dass alle Tags hier durch Erweitungen oder Bearbungsfilter definiert wurden, diese können nicht von Nutzern einem Edit zugeordnet werden. Ein Admin müsste über Spezial:Tags erst einen neuen Tag erstellen, im Beta-Cluster kann man z.B. die Markierung Botfehler zu Bearbungen hinzufügen/löschen. Anwendungsbeispiele fallen mir nicht wirklich ein, man könnte den Tag URV erstellen, Admins könnten dann leicht die Liste der von Benutzern markierten URV-Edits abarbeiten und ggf. Versionen verstecken. Ich finde die neue Funktion eher verwirrend, vorallem da nicht sofort klar ist wofür die neuen Checkboxen in der Versionsgeschichte gut sind. --sitic (Diskussion) 01:23, 30. Apr. 2015 (CEST)
War es Absicht von der deutschen Wikpedia-Community, dass diese Nachträglich-Tag-Bearbeiten-UI hier bei uns aktiv ist? Oder kam die einfach mit dem Update? Sollten wir das erstmal wieder abstellen? --Distelfinck (Diskussion) 02:00, 30. Apr. 2015 (CEST)
Und wenn wir es nicht allgemein deaktivieren – weiß wer, wie ich es ausblenden kann? Ich brauch es nicht, und will es auch gar nicht da haben... --BHC 🐈 (Disk.) 02:04, 30. Apr. 2015 (CEST)
<quetsch> @Distelfinck: Das kam ganz ohne unser Zutun mit dem letzten Update. Wer wollte, konnte sich das ganze schon vorher auf anderen Wikis ansehen, denn es werden ja nicht alle Wikis gleichzeitig ge-updated (ich hatte es z. B. schon vor ein paar Tagen im Wikimania-2016-Wiki gesehen). Gruß --Schniggendiller Diskussion 21:13, 30. Apr. 2015 (CEST)
Du meinst upgedated. :-P --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 21:21, 30. Apr. 2015 (CEST)
Oder so ;-) LG --Schniggendiller Diskussion 21:46, 30. Apr. 2015 (CEST)

Ich verstehe nicht, wozu das gut sein soll und was man damit machen kann. Mag mir das wer erklären? -- Chaddy · DDÜP 02:43, 30. Apr. 2015 (CEST)

Oder noch besser auf einer verlinken Hilfeseite beschreiben. Denn offenbar versteht kaum jemand, wozu das gut ist. Habe es [141621746=1&ids[141621593]=1&ids[141621586]=1 hier auf der Spielwiese] auch mal versucht. Es scheint, dass ich dort gar nichts eintragen kann, zumindest keins der Wörter von Spezial:Markierungen. Übrigens ist das Wort "Markieren" in der Wikipedia auch wunderbar mehrdeutig: Wikipedia:Markieren. Soll heißen: Ohne eine geeignete How-To-Erklärungsseite stiftet das nur Verwirrung. Unter Hilfe:Bearbeitungsmarkierung steht zudem "Ausgelöst werden die Markierungen automatisch und unvermeidlich durch spezielle Programme auf dem Wiki-Server." - Das ließt sich so, als ob eine manuelle Bearbeitung ohnehin nicht vorgesehen ist. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 09:18, 30. Apr. 2015 (CEST)
Ließt hier ein Admin mit? Offenbar versteht keiner, wozu das gut ist. Mein Vorschlag wäre, dass ein Admin eine geeignete (ggf. zu erstellende/zu bearbeitende) Hilfeseite dort verlinkt, wo die Ratlosigkeit entsteht: Beim Betrachten einer Versionsgeschichte. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 09:32, 30. Apr. 2015 (CEST)

Welche Benutzer sind denn prinzipiell dafür freigeschaltet? Als IP bekommt man die Schaltfläche Markierungen ausgewählter Versionen bearbeiten nämlich nicht.--Färber (Diskussion) 09:29, 30. Apr. 2015 (CEST)

Markierungen zusammen mit den Änderungen anwenden (applychangetags)
ist das Recht, das haben alle noramlen Benutzer. Und ja, das ganze geht, es muss nur ein Admin eine Markierung vorher anlegen, denn mit den bisher exitierenden geht das nicht. Gruß, Luke081515 10:13, 30. Apr. 2015 (CEST)
(BK - von WP:AA hierher verschoben, damit an einer Stelle diskutiert wird --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 10:15, 30. Apr. 2015 (CEST)) Ich bin ja kein Admin, habe aber durch meine Adminrechte auf beta das Feature bereits ausprobiert. Es geht so: Erst muss ein Admin eine neue Markierung erstellen. Dann kann, soweit ich das sehe, jeder Benutzer eine oder mehrere Markierungen zu jeder Version hinzufügen. Man könnte so also bestimmte Arten von Trolledits, oder auch z.B. Botfehlern sammeln, die sich dann nur jemand anschaue müsste. Dadurch sind die dann zentral auffindbar. (Man kann die Markierungen auch wieder entfernen) Bei den Trolledits könnte man dadurch z.B. die Filter optimieren, wenn das erwünscht ist. Allerdings geht das ganze erst, wenn ein Admin eine neue Markierung erstellt hat, denn es geht nur mit neuen die erstellt wurden, nicht mit denen, die über Filter usw. geschaffen wurden. Gruß, Luke081515 10:10, 30. Apr. 2015 (CEST)
Ich habe jetzt mal Hilfe:Bearbeitungsmarkierung#Versionen_manuell_markieren erstellt. Vielleicht kann das noch jemand verfeinern, der sich auskennt. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 10:23, 30. Apr. 2015 (CEST)
Hauptsächlich ist das das Recht changetags (beliebige Markierungen zu einzelnen Versionen und Logbucheinträgen hinzufügen und entfernen), denn damit kann man ja die Markierungen hinzufügen und entfernen, also jeder angemeldete Benutzer, nicht aber die unangemeldeten. Was applychangetags (Markierungen zusammen mit den Änderungen anwenden) zusätzlich zum Hinzufügen und Entfernen von Markierungen bewirken soll, bleibt unklar – was soll denn „anwenden“ bedeuten, was wird da wie angewendet? – und wird auch auf der Seite nicht erklärt, geschweige denn überhaupt aufgeführt, ebenso wenig wie changetags. Dort gibt es nur das Adminrecht managechangetags (Markierungen erstellen und aus der Datenbank löschen). --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 19:19, 30. Apr. 2015 (CEST)

Übrigens steht dort: managechangetags – „Der Benutzer darf vom Bearbeitungsfilter genutzte Markierungen erstellen und aus der Datenbank löschen.“ Das Recht haben Admins. Dass Admins auch Markierungen erstellen könnten, die nicht vom MBF genutzt werden, sondern die andere Benutzer dann manuell hinzufügen oder entfernen können, davon steht dort nichts. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 19:41, 30. Apr. 2015 (CEST)

@Winternacht: Ich habe mir die Freiheit genommen, das mal zu ändern. Ich habe auf Beta Adminrechte und damit gerade eben das ganze ausprobiert. Ich kann alle möglichen Markierungen erstellen und löschen, außer sie wurden vom Bearbeitungsfilter definiert. Das ist sehr interessant. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 19:49, 30. Apr. 2015 (CEST)
Korrektur: Also es ist so ich kann alles löschen(bearbeiten, wa snciht von einer Erweiterung efiniert wurde. Ob Missbrauchsfilter dazugehört, kann ich gleich mal gucken. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 19:51, 30. Apr. 2015 (CEST)
Ich kann vom MBF getätigte Markierungen auch nach Löschung des Missbrauchsfilters nciht löschen. Doch wenigstens vebietet man mir, die durch den MBF getätigte Markierung via changetags zu entfernen. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 19:59, 30. Apr. 2015 (CEST)
Dein Ping hat übrigens nicht funktioniert, ich habe extra noch mal nachgesehen. Keine Ahnung, was da falsch war, vielleicht liegt es an deiner komplizierten Signatur? Gibt es dabei häufiger Probleme? Also verlass dich darauf besser nicht.
Danke fürs Anpassen. Also können MBF-Markierungen auch weiterhin gar nicht entfernt oder bearbeitet werden, außer man ändert den Namen der Markierung direkt im MBF, dort müsste es für alle Markierungen mit dem Namen zugleich möglich sein. Ob man ihn darüber auch überall entfernen könnte, weiß ich nicht. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 20:24, 30. Apr. 2015 (CEST)
Da ist ein Fehler in meiner Sig, da hast du Recht, dnake für den Hinweis. Was die MBF-Sache angeht: Da probiere ich ncoh ein bisschen rum, um sicherzugehen, dass ich nichts falsch gemacht oder übersehen habe. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 20:30, 30. Apr. 2015 (CEST)
Inzwischen ist das Löschen der MArkierung möglich, nachdem der MBF vollständig umkonfiguriert und gelöscht wurde. Ich muss da irgendeinenn Fehler gemacht haben. Was mir aber Sorgrn bereitet, ist dass eine eventuelle durch einen Admin erfolgende versehentliche Löschung einer Markierung nicht rückgängigmachbar ist. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR
Dafür konnte man vorher anderen Benutzern versehentlich völlig unzutreffende Markierungen zuweisen und das nicht rückgängig gemacht werden.
Ist nun die Frage, in welchen Fällen man solche Markierungen denn nun wieder löschen lassen können sollte und wann das sinnvoll ist außer bei fehlerhaften Einstellungen von Filtern. Dazu gibt es ja keine Regeln. Und wenn ich das richtig verstanden habe, dann bliebe doch trotz Entfernung einer per MBF erfolgten Markierung weiterhin der zugehörige falsche MBF-Logeintrag im persönlichen Logbuch drin, oder? --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 21:26, 30. Apr. 2015 (CEST)
<quetsch>Also, das ist so, einzelne Markierungen, die ein MBF getätigt hat, können durch Admins entfernt werden. Genau wie eine Markierung insgesamnt, dass allerdings nur, wenn der Filter gelöscht oder umkonfiguriert ist und die Markierung nciht von einer anderen Erweiterung stammt. Das Tolle bei MediaWiki ist ja,dass man fast alles rückgängig machen klann, nicht so jedoch das Löschen von Markierungen: "Diese Aktion ist unwiderruflich und kann nicht rückgängig gemacht werden, auch nicht von Datenbankadministratoren. Sei dir sicher, dass dies die Markierung ist, die du löschen möchtest." (Hervorhebung übernommen). Und wenn da was schiefläuft, uiuiui... Da stellt sich die Frage, ob es nicht besser ist, das verwalten von Markierungen Stewards zu überlassen. Im Falle ienes MBFs bliebt die Aktion - nciht die Markierung, die dadruch aber eindeutig speifiziert werden können sollte - im Log, ist sogar für alle sichtbar, wenn der gelöschte Filte rnciht privat ist. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 22:19, 30. Apr. 2015 (CEST)
Diese Funktion gibt es schon länger (Wikipedia:Projektneuheiten/Archiv/2015-1#11. Februar). Neu seit gestern ist das Bearbeiten von Tags auf Versionsebene. Der Umherirrende 22:02, 30. Apr. 2015 (CEST)

Wer den Button nicht haben will (er ist ja doch recht groß, fügt dies in seine CSS-Seite ein:

/* „Markierungen ausgewählter Versionen bearbeiten“ ausblenden */
 .mw-history-editchangetags-button,
 #pagehistory input[type=checkbox] {
   display: none;
 }

Gruß --Schniggendiller Diskussion 21:46, 30. Apr. 2015 (CEST)

Eine Grundlage für die Arbeit an diesem neuen Feature war wohl auch phab:T20670. Unter mw:Requests for comment/Tagging within MediaWiki findet sich auch etwas. Interessant das noch keine die MB-Keule herausgeholt hat, wo es doch ein neues Feature ohne Zustimmung der Community ist ;-) Der Umherirrende 22:02, 30. Apr. 2015 (CEST)

@Benutzer:Schniggendiller: 1000 Mal Dank für die Ausblendmöglichkeit. Es funktioniert. :-) --Paulae 00:35, 1. Mai 2015 (CEST)

Mit den quadratischen Kästchen verschwinden leider auch die runden Markierungsmöglichkeiten, die einen Vergleich über mehrere Versionen gestatten. --Martin Geisler (Diskussion) 10:00, 1. Mai 2015 (CEST)
Sorry, stimmt nicht, die runden bleiben. War ein Versehen von mir. --Martin Geisler (Diskussion) 10:21, 1. Mai 2015 (CEST)

Wer (z. B. ich) mit den quadratischen Kästchen nix anfangen kann oder will, will oft auch nicht in seiner CSS-Seite herumpfuschen. --Peter Gröbner (Diskussion) 10:08, 1. Mai 2015 (CEST)

Auf WD:NEU sieht die Diskussion auch so aus, als würde das mangels Nutzen für alle ausgeblendet werden. Sofern die WMF nichts dagegen hat :-D Daher würde ich dazu raten, es erstmal nicht selbst auszublenden, weil man es sonst eventuell vermisst, wenn es irgendwann eine Funktion erhält. --nenntmichruhigip (Diskussion) 10:52, 1. Mai 2015 (CEST)
Derzeit stört es mich viel zu sehr, alsdass ich Vorzüge, die irgendwann eventuell mal eintreten, abwarten wollen würde. Vor allem auf kleineren Bildschirmen sind die Auswahlkästchen viel zu nah aneinander und es irritiert massiv, wenn man regelmäßig mit der Versionsgeschichte zwecks Versionenvergleich hantiert. Sollte daraus überraschender Weise irgendwann etwas Nützliches werden, bin ich sicher, dass es als einer der wenigen Wow-Fälle groß kommuniziert wird und man seine CSS-Seite entsprechend schnell anpassen kann. :-) --Paulae 11:45, 1. Mai 2015 (CEST)

i Info: Ganz frisch aus der Patch-Presse: ChangeTags: Don't show UI when no editable tags exist und soeben live geschaltet. Damit dürfte sich ein Großteil der Diskussion erledigt haben. — Raymond Disk. 21:10, 1. Mai 2015 (CEST)

Danke, dem Entferner und dem Boten! --Peter Gröbner (Diskussion) 07:40, 2. Mai 2015 (CEST)
Kann aber wiederkommen, siehe WP:AN und WD:NEU. --14:37, 3. Mai 2015 (CEST)

Wie habt ihr im Blick, ob es Reaktionen auf eure Bearbeitungen/Diskussionsbeiträge gab?[Bearbeiten]

Hallo, es gibt bei mir immer mal wieder Bearbeitungen von Artikeln, die mich nicht auf längere Sicht interessieren. Dennoch möchte ich nicht unbedingt, dass meine Edits missverstanden werden oder bei Überarbeitungen darauf reagieren. In solchen Fällen ist eigentlich die Beobachtungsliste nicht der richtige Ort finde ich, weil dann meine Beobachtungsliste immer weiter wachsen würde. Daher schaue ich einfach in meinen eigenen Beiträge, ob sie noch aktuell sind und wenn nicht, schaue ich, ob nachfolgende Bearbeitungen eine Reaktion sind oder bei Diskussionbeiträgen eine Antwort kam. Allerdings ist das auch nicht gerade übersichtlich. (aktuell steht immer an anderer Position, die Bearbeitungen sind nicht nach Artikel sortiert, sondern nach Uhrzeit)

Wie macht ihr das? Nutzt ihr die Beobachtungsliste, Skripte oder merkt ihr euch die wichtigen Sachen oder führt ihr private oder Benutzer-Raum-Listen? Ich bin auf der Suche mir das leichter zu gestalten. Eigentlich würden 2 Beobachtungslisten das Problem lösen. Hab mir die Hilfe dazu gerade angeschaut. Scheint nix möglich zu sein...

--Amtiss, SNAFU ? 05:25, 30. Apr. 2015 (CEST)

Zwei Beobachtungslisten (für mehr oder weniger wichtige Artikel, die zu beobachten sind) halte ich schon für sinnvoll. Derzeit gibt es aber halt nur eine Beobachtungsliste, und alle Änderungen die man auf der Beo halt nicht sofort überprüfen will/kann, muss/kann man halt dann später bei den "eigenen Beiträgen" abrufen. Alternativ könnte man sich die jeweiligen Seiten (die erstmal unwichtig aber später noch zu überprüfen sind) auch einfach mit Strg+D = "erstellt ein Lesezeichen" merken.--Eddgel (Diskussion) 06:35, 30. Apr. 2015 (CEST)
Mit Skripten wie User:Revolus/beitraege filtern.js (gibt ein paar von der Sorte) kann man die eigenen Beiträge komfortabler nach aktuell/nicht aktuell filtern (das funktioniert allerdings rein clientseitig, die jeweils nicht passenden werden einfach ausgeblendet - wenn also 50 Beiträge angezeigt werden und du so filterst, dass nur die aktuellen bleiben sollen, bleiben z.B. 23 übrig, nicht die letzten 50 aktuellen).
Und bei der Beobachtungsliste habe ich mir inzwischen angewöhnt, jedes Mal wenn dort was auftaucht zu überprüfen, ob mich jener Artikel überhaupt noch interessiert. Wenn ich einen Artikel nur beobachtet habe um zu sehen ob jemand meinen letzten Edit kritisiert, aber nun schon drei Tippfehlerkorrekturen oder Kategorisierungen folgten (oder auch nur eine, aber mein Edit ist schon ein halbes Jahr her), dann fliegt er halt wieder raus. --YMS (Diskussion) 08:15, 30. Apr. 2015 (CEST)
Du könntest dir eventuell eine eigene Beobachtungsliste anlegen auf der du diese etwas unwichtigeren Seiten schreibst. Ich glaube das geht so:
* [{{fullurl:Special:RecentChangesLinked|target=Benutzer:Amtiss/Eigene_BEO&days=30&limit=500}} Änderungen an verlinkten Artikeln]
siehe auch →Hilfe:Beobachtungsliste#Besondere Beobachtungslisten, vielleicht ist das ja das was du suchst. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 08:32, 30. Apr. 2015 (CEST)
Eine zweite BEO, die sich nach einer Zeit automatisch leert, habe ich mit einem Bug irgendwann 2009 beantrag. Nix. -jkb- 08:48, 30. Apr. 2015 (CEST)
@Amtiss: Der Bot Benutzer:DrTrigonBot informiert dich über Änderungen an Diskussionen, an denen du teilgenommen hast. Sehr praktischö. Suchst du sowas? --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 09:13, 30. Apr. 2015 (CEST)

Die Tools sind glaube ich sehr hilfreich. Ich schau mir das mal an :) Danke an alle Antworter! -- Amtiss, SNAFU ? 19:27, 30. Apr. 2015 (CEST)

@-jkb-: Kann man die Bugmeldung irgendwie finden? Es wäre auch alternativ denkbar, dass man das auf derselben Beo macht, aber markieren kann, welche Seiten nach einer Weile automatisch wieder runterfallen sollen (z. B. nach 1 Monat oder 1 halben Jahr oder so). Damit würde die Beo auch nicht ständig anwachsen. Wenn sie erst mal zu groß ist, kann man nichts anderes mehr tun als sie einfach nur unbesehen zu leeren oder mit neuem Konto anzufangen, dann hat man auf jeden Fall eine neue, leere Beo und kann dann standardmäßig gar keine Seite mehr neu draufnehmen, den man nicht ausdrücklich dafür auswählt. Aber oft vergisst man dann, BDs mit aufzunehmen, wenn man jemanden etwas gefragt hat, und bekommt die Antwort nicht direkt mit, wenn sie erst etwas später kommt und man nicht dran denkt. Da gibt es einige Möglichkeiten, wie man es ändern könnte, das muss gar keine 2. Beo sein. 2 Beos parallel sind auch nicht so einfach zu handhaben. Besser wäre eine Beo mit verschiedenen Optionen, per Seite einzeln auswähl- und auch änderbar, für welche Dauer die Seiten drauf bleiben sollen – das könnten ein paar wenige Auswahlmöglichkeiten sein. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 19:37, 30. Apr. 2015 (CEST)

Kann ich nachforschen, sagen wir morgen ist es da. Die derzeitigen Phab-Nummern entsprechen nach der Migration nicht immer den alten Bug-Nummern, und zu diesem Punkt gab es nicht wine sondern mehrere Bugs, teils identisch, teils abgewandelt. Mal sehen. -jkb- 19:48, 30. Apr. 2015 (CEST)
Ok, danke. Die alten Bugnummern müssten alle weiterhin auf die neuen Phabnummern weiterleiten, auch wenn es dann andere Nummern sind. Jedenfalls habe ich da schon viele WL von Bugnummern auf Phab gesehen. Also müsstest du auch mit den alten Nummern alles direkt wiederfinden können. -–Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 20:06, 30. Apr. 2015 (CEST)
Alle alten Bugnummern von bugzilla.wikimedia.org leiten weiter, Cool URIs don't change. Der Umherirrende 21:41, 30. Apr. 2015 (CEST)

Hab mich entschieden :) {{erledigt|1=Amtiss, SNAFU ? 12:34, 3. Mai 2015 (CEST)}}

@Winternacht:, ich habe nur drei gefunden:

allerdings auch deshalb, dass ich offenbar an eine Lösung nicht glaubte und bei mir lokal einige Links irgendwann löschte; die obigen beinhalten aber teils die Vermerke "duplicate of", wo auch etwas zu finden wäre. Übrigens, nicht unbedingt alle Bugs verfügen über eine Weiterleitung - dieses hier wohl nicht. Gruß -jkb- 13:06, 3. Mai 2015 (CEST)

Danke schön. :-) Die Bugmeldung von 2010 ohne WL nach Phab wurde anscheinend nicht einmal geschlossen. Da müsste man tatsächlich erst herumsuchen gehen. @Umherirrender: Kann das irgendwie erklärt werden?
Die anderen muss ich mal in Ruhe durchsehen, was da bislang alles Thema war. Hier gab es auch schon mal eine Umfrage, wo solche Funktionen bei der Beo vorgeschlagen wurden. phab:T3492 hatte sogar schon 2005 den Ursprung mit Vorschlag multiper Beos, das ist nun 10 Jahre her. Offensichtlich ist es entweder nur sehr schwierig zu machen oder auf der Prioritätenliste ganz weit unten oder irgendwas Gemischtes davon.
Einer der WMFler kümmert sich wohl um die Nachbearbeitung dieser Wünsche. @AKlapper (WMF): Kümmerst du dich um so was? Oder ist das eine WMDE-Aufgabe? Bei @Birgit Müller (WMDE) stehen Links dahin auf der Benutzerseite.
Hier steht es als Aufgabe, die anscheinend in Bearbeitung ist und hier gab es noch weitere Wünsche zur Beo. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 21:18, 3. Mai 2015 (CEST)
Hallo Winternacht, für die Wunschliste (die Top 20 aus der Umfrage) ist WMDE zuständig. Der Wunsch "Möglichkeit, dass ein Artikel nach Ablauf einer einstellbaren Zeitspanne automatisch wieder von der Beobachtungsliste gestrichen wird" wird im Moment noch nicht bearbeitet, steht aber unter den nächsten Aufgaben. Die Aufgabe wird nach "In Arbeit" verschoben, sobald es soweit ist. Viele Grüße, Birgit Müller (WMDE) (Diskussion) 10:42, 4. Mai 2015 (CEST)
@-jkb-, Winternacht: Jeder Bug hat eine Weiterleitung: Dies leitet nach phab:T25586 und wurde dort geschlossen. Die Domain old-bugzilla dient gerade der Zugänglichkeit des alten Bugzillas, falls man mal die History eines Bugs anschauen möchte oder jemand seine Votes oder etwas anderes, was lesend geht.
Bugreportes oder neuerdings Task haben keinerlei Recht auf Umsetzung, noch nicht einmal auf eine Kommentierung. Mit dem Bugwrangler (oder wie es auch heißt) will man das etwas anders angehen, aber das passiert meistens nur bei neuen Tasks. Auch die Entwickler von MediaWiki wird durch Freiwillige geleistet, die sich dann die Rosinien rauspicken können. Nur wenige Themenfelder der Grundsoftware sind durch bezahlte Entwickler abgedeckt. Die meisten bezahlten Entwickler arbeiten an spezifischen Projekten, aber das habt ihr alle schon mitbekommen. Der Umherirrende 18:54, 4. Mai 2015 (CEST)

Globales Benutzerkonto und Commons?[Bearbeiten]

Leider hat sich seit meiner letzten Anfrage in dieser Sache nichts getan. Die globale Anmeldung funktioniert nicht (bei mir jedenfalls) für Commons.Weiterhin wird bei jedem Öffnen die en-Version angezeigt, und die Schriftarten/größen sind andere als in WP.org? Gibt's dafür keine Hilfe/Lösung?
J. K. H. Friedgé (Diskussion) 09:47, 30. Apr. 2015 (CEST)

"Globale Anmeldung" heißt nur, dass du angemeldet bist, nicht aber, dass deine Einstellungen bzgl. Sprache, Schriftart aus de-WP übernommen werden.--Färber (Diskussion) 09:52, 30. Apr. 2015 (CEST)
Richtig, globale Einstellungen und auch Dinge wie eine globale Beobachtungsliste gibt es noch nicht (können jetzt aber vielleicht eher kommen). Was es bereits gibt, sind (neben den globalen Benutzerseiten; Hilfe:Globale Benutzerseite) globale Benutzer-JavaScript- und CSS-Dateien (Wikipedia:Technik/Skin/Einstellungen#Globale benutzerdefinierte Standardressourcen), mit denen das Aussehen und Verhalten aller Wikipedien etc. beeinflusst werden kann. Unabhängig davon werden die einzelnen Projekte aller Voraussicht nach ihre eigenen Standardeinstellungen und Layoutanpassungen behalten, so dass manche Dinge halt hier etwas anders aussehen oder funktionieren wie dort. --YMS (Diskussion) 10:01, 30. Apr. 2015 (CEST)
Vermutung: Du kannst dich auf Commons mit den Login-Daten von dewiki anmelden, bist dadurch aber nicht gleichzeitig z.B. auf Wiktionary angemeldet. Auf Wiktionary und Commons bei beiden das Anmeldeformular ausfüllen meldet dich bei beiden gleichzeitig an, und bei Wiktionary auch in anderen Sprachversionen. Stimmt das so? Wegen der Schriftgrösse: Drück mal auf beiden Seiten [Strg]+[0]. Selbst wenn's was anderes ist ist es sehr wahrscheinlich unabhängig vom restlichen Problem. --nenntmichruhigip (Diskussion) 13:07, 30. Apr. 2015 (CEST)
@J. K. H. Friedgé: Problem gelöst oder vergessen? --nenntmichruhigip (Diskussion) 19:09, 3. Mai 2015 (CEST)


Sorry, noch'n Bug: trotz Eintrag in die Beobachtungsliste, habe ich die obigen Beiträge nicht angezeigt bekommen ;=(( Nein, das Problem ist nicht gelöst, besteht aber seit meiner Anmeldung im globalen Benutzerkonto. Dieses soll ja das mehrfache Anmelden überflüssig machen. In der Liste sind alle wiki-Seiten die mich interessieren eingetragen. Bei allen klappt das, nur bei commons nicht? Das Schriftproblem ist sekundär, und hat mit der Anmeldung nichts zu tun. Danke Leute J. K. H. Friedgé (Diskussion) 09:42, 4. Mai 2015 (CEST)

1. Mai 2015[Bearbeiten]

Urheberrecht (fremdsprachige Versionen bei Übersetzungen)[Bearbeiten]

Es gibt ja 2 Möglichkeiten: (1) den fremdsprach. Artikel importieren lassen, übersetzen, veröffentlichen oder (2) Übersetzen, veröffentlichen und Vor-Versionen nachimportieren lassen. Beide Importvarianten werden von freundlichen Usern nach "Ausfüllen des Formulars" durchgeführt.

Wenn man es aber aus dem Grund XYZ unterlässt - ist das Kavaliersdelikt? Unsportlichkeit? Oder hat es eine ernstere Bezeichnung?
Welche Konsequenzen kann es haben, wenn man weiss, dass importiert werden muss, man es aber regelmässig unterlässt? GEEZER … nil nisi bene 09:47, 1. Mai 2015 (CEST)
OK, keine Konsequenzen. GEEZER … nil nisi bene 11:44, 4. Mai 2015 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. GEEZER … nil nisi bene 11:44, 4. Mai 2015 (CEST)

Babel von umbenannten Benutzern[Bearbeiten]

Man schaut ja so selten seine eigene Benutzerseite an, deshalb ist mir erst heute aufgefallen, dass ein Babel

♀ Diese Person ist eine Benutzerin.
aufgrund der Benutzerumbenennungsaktion zunächst nicht mehr funzt. 

Natürlich war das für mich kein Problem mit dem neuen Namen zu arbeiten, aber die Beschreibung ist natürlich für die Tonne, und ich habe keine Ahnung, wieviele Benutzerinnen den Kasten gesetzt haben und es auch nicht merken.

Müssen jetzt alle Babel-Benutzerinnen den Verweis selbst umfummeln, falls sie das Problem überhaupt sehen? Oder gibt es eine Möglichkeit, das zu automatisieren? Wegen der Bedienungsanleitung schreibe ich Cascari gleich mal an, da möchte ich nicht ohne Erlaubnis drin rumändern.

Möglicherweise wurde das ja schon mal besprochen und ich hab bloß auf die Schnelle nichts gefunden, also im besten Fall einen Link auf die richtige Stelle setzen.

Herzliche Grüße --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 20:36, 1. Mai 2015 (CEST)

Zu "ich habe keine Ahnung": Spezial:Linkliste/Benutzer:Cascari/Benutzerin.--2A02:810D:27C0:5CC:9909:FF2F:9117:A0E4 20:52, 1. Mai 2015 (CEST)
Ja, das müsste dann auch automatisiert werden können: Wikipedia:Bots/Anfragen --MannMaus 21:26, 1. Mai 2015 (CEST)
Ich habe schon einige der verschobenen Babel gefixt, aber es sind eben sehr viele und dann dauert es eben, wenn sonst niemand die kaputten Einbindungen auf die verschobenen Babel fixt. Siehe auch BD:Umherirrender#Vorlagenanzeigefehler bei den neuen WL nach Verschiebungen ohne WL, dieses Babel hatte ich dort auch schon mit erwähnt; es ist eben nun sehr viel zu fixen, da komme ich überhaupt nicht hinterher. :-( Beim Umherirrenden hatte ich schon vor 2 Tagen beantragt, alle diese verschobenen Vorlagen-WL ohne Anlegen einer WL einfach wieder zurückzuschieben, nur ist der gerade abwesend. , so dass es niemand macht. :-( Denn wenn man die WL alle neu anlegen würde, dann würden sie auch tw. nicht funktionieren, da ist ein Bug mit dabei. Und wenn man sie zurückschiebt, müsste man auf die Verschiebereste auch noch immer SLAs stellen, das wäre doppelter Aufwand. Gerade die verschobenen Vorlagenweiterleitungen müssten einfach nur ohne WL wieder zurückgeschoben werden. Bei den verschobenen Vorlagen ist es etwas komplizierter, da müsste gefixt werden, da die Neuanlagen der WL tw. nicht funzen. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 18:10, 2. Mai 2015 (CEST)

War auch weiter oben schon Thema: #Signaturen von umbenannten Konten. Und einen großen Teil von kaputten Vorlageneinbindungen hab ich jetzt mal hierhin gesetzt, weil das schon alles seit 2 Tagen kaputt ist und auf Rückverschiebung wartet. Beim Rest muss man sehen. Neue WL anlegen bringt jedenfalls nur tw. etwas. Dann müssten auch noch die Einbindungen alle einzeln gepurgt werden. Das ist alles ziemlich blöd und sehr aufwändig mit dem Fixen. Dass die diese Verschiebungen der früher schon mal umbenannten Benutzer mit den vielen Unterseitenweiterleitungen auch ausgerechnet jetzt vor dem langen Wochenende mit dem 1. Mai machen mussten … --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 18:26, 2. Mai 2015 (CEST)

####er Jahre --> Jahre nötig?[Bearbeiten]

Unter Fernanda Brandão#Leben steht: „Anfang der 2000er nahm sich das Produzententeam […].“

Ist das so in Ordnung, müsste nach „2000er“ das Wort Jahre stehen oder ist das egal? Da gibt's doch bestimmt 'ne passende Richtlinie oder so. :) --Molekularbiologe (Diskussion) 21:30, 1. Mai 2015 (CEST)

Laut Google ist das (ohne Jahre) gängig. -- FriedhelmW (Diskussion) 21:35, 1. Mai 2015 (CEST)
...nachdem diese Schreibweise durch Wikipedia flächendeckend eingeführt wurde. --Pölkkyposkisolisti 21:39, 1. Mai 2015 (CEST)
Citation needed! --2A02:810D:27C0:5CC:9909:FF2F:9117:A0E4 22:26, 1. Mai 2015 (CEST)
„2000er“ ist eine Kurzform, die Verschiedenes bedeuten kann und in einer Enzyklopädie nicht bevorzugt gebraucht werden sollte. Aber in Wikipedia … ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:09, 2. Mai 2015 (CEST)
Konsequenterweise müßte man demnächst verschieben: Goldene ZwanzigerGoldene Neunzehnhundertzwanziger. --Pölkkyposkisolisti 19:53, 2. Mai 2015 (CEST)

Jahreszahlen subtrahieren[Bearbeiten]

Angenommen, ein Baum wurde 1783 gepflanzt. Ich möchte nun in einem Artikel schreiben, dass er 232 Jahre alt ist. Das wäre natürlich rasch unaktuell. Kann man eine Formel in einen Artikel einbauen, die die aktuelle Jahreszahl mit einer Fixzahl subtrahiert? --Peter Gugerell 22:27, 1. Mai 2015 (CEST)

Der Baum ist 232 Jahre alt. --Herzi Pinki (Diskussion) 22:30, 1. Mai 2015 (CEST)
Vielen herzlichen Dank! Super! Das probier ich gleich aus. --Peter Gugerell 23:12, 1. Mai 2015 (CEST)
#expr sollte nicht direkt in Artikeln verwendet werden. Siehe auch die Hinweise in Vorlage:Tagesdifferenz#Parameter, warum eine solche Angabe keinen Sinn macht. Der Umherirrende 19:34, 2. Mai 2015 (CEST)
Versteh ich nicht. Wo ist denn das Problem mit dem Caching? --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 20:25, 2. Mai 2015 (CEST)
Caching funktioniert mit solchen Ausdrücken nicht, da sich der Artikelinhalt auch dann ändert wenn der Code nicht geändert wird. Also wird der Artikel viel häufiger neu durch den Parser geschickt als nötig. --mfb (Diskussion) 20:34, 2. Mai 2015 (CEST)

„Komischer Radfahrer“ ein Beruf?[Bearbeiten]

Die Einleitung des Artikels Paul Z’dun machte mich ein wenig stutzig. Ist „Komischer Radfahrer“ tatsächlich ein Beruf oder eine gebräuchliche Bezeichnung wie Leichtathlet für einen Sporttreibenden oder dergleichen? Ich hatte die Formulierung in „Artist, der als komischer Radfahrer auftrat“ geändert, was aber der Chefautorin missfiel und anscheinend falsch war. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:11, 1. Mai 2015 (CEST)

Der Ursprung der Bezeichung als obrigkeitlich abgesegnete Berufsbezeichnung ist im Artikel dargelegt und hat sogar schon vor Jahrzehnten Eingang in die Kunst gefunden. --Rôtkæppchen₆₈ 00:19, 2. Mai 2015 (CEST)
Aha. Diese „obrigkeitliche Absegnung“ beruhte allerdings offensichtlich auf gegenseitigem Sinn für Humor und blieb vermutlich auf die einmalige Eintragung in die Meldeliste des Hotels beschränkt. Deshalb noch einmal die etwas erweiterte Frage: Ist „Komischer Radfahrer“ eine allgemein gebräuchliche und verständliche Berufsbezeichnung? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:37, 2. Mai 2015 (CEST)
GBS zufolge ja.[1][2] --Rôtkæppchen₆₈ 00:45, 2. Mai 2015 (CEST)
Gut, wenn Titel von Kunstwerken oder Beschreibungen von artistischen Auftritten für die Bildung von Berufsbezeichnungen maßgebend sind, dann sollten wir auch dringend das Lemma Einrad in Komikerrad ändern und in diesem Artikel nicht mehr von Einradfahrern, sondern eben von komischen Radfahrern sprechen. Denn eine Übereinstimmung erschiene mir wichtig. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 01:00, 2. Mai 2015 (CEST)
Fragt doch einfach direkt bei @Nicola:. Selbst wenn der Artikel nicht von ihr wäre, wäre sie Nr.1 für solche Fragen. Ich habe das auch schon mehrfach gelesen, in Büchern der 50er und 60er Jahre. --Pölkkyposkisolisti 19:51, 2. Mai 2015 (CEST)
Zunächst einmal steht nirgendwo geschrieben, dass im ersten Satz ausdrücklich der Beruf stehen muss. Bei WP:Formatvorlage Biographie etwa steht erläutert, es solle sich um die "relevante Tätigkeit" handeln. So wäre z.B. David Irving "von Beruf" Holocaustleugner, wie in der Einleitung des Artikels zu lesen (wogegen ich mich mal lange erfolglos zur Wehr gesetzt hatte).
Nein, es sollte meines Erachtens dort etwas stehen, was dem Leser eine möglichst klare Vorstellung von der Person gibt und andeutet, was sie bedeutend macht, zum Beispiel der Beruf. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:26, 2. Mai 2015 (CEST)
@Spurzem: Aber darum geht es nicht wirklich. Es geht zunächst darum, dass man meiner unmaßgeblichen Meinung nach Änderungen an prominenter Stelle eines relativ neuen Artikels mit dem jeweiligen Autor, der greif- und ansprechbar ist, diskutieren und besprechen sollte. Einfach ändern und dann ausfallend werden ist imo nicht der richtige Weg. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 20:04, 2. Mai 2015 (CEST) Sind wir denn hier überhaupt richtig?
Dass kleine Änderungen bzw. Verdeutlichungen diskutiert und anschließend vom Hauptautor eines Artikels genehmigt werden müssen, war mir nicht bekannt. Ich bitte um Entschuldigung. Von anderen Autoren kam in vergleichbaren Fällen mitunter sogar ein Dankeschön. Im Übrigen ist mir nicht bewusst, bei der Beschreibung meiner Änderung ausfallend geworden zu sein. Aber lassen wir’s meinetwegen bei der Berufsbezeichnung „Komischer Radfahrer“ in der Einleitung, die die meisten Leser wahrscheinlich nur verstehen, wenn sie den Artikel gelesen haben. Meine Meinung war allerdings bislang, dass die Einleitung das Lemma kurz erläutern soll. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:21, 2. Mai 2015 (CEST)
Von "müssen" habe ich nichts gesagt, sondern von "sollte", und zwar "sollte" im Sinne des kooperativen Umgangs und des guten Benehmens. Aber wie soll Dir das klar sein, wenn Du erst gezielt ausfallend wirst und Dir dessen dann nicht "bewusst" bist. Soweit ich weiß, magst Du es übrigens auch nicht sonderlich, wenn jemand an Deinen Artikeln etwas änderst. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 20:37, 2. Mai 2015 (CEST)
Zunächst: Ihre ständigen Hinweise auf gutes Benehmen verbitte ich mir. Ich habe es nicht nötig, mir von Ihnen sagen zu lassen, was Anstand ist. Zum anderen, wenn jemand einen meiner Beiträge verdeutlicht oder berichtigt, habe ich nichts dagegen einzuwenden – im Gegenteil. Gegen sogenannte Verschlimmbesserungen habe ich mich allerdings gelegentlich gewehrt. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 22:28, 2. Mai 2015 (CEST)
Es waren keine Hinweise auf gutes, sondern auf schlechtes Benehmen. Den Rest lasse ich unkommentiert. Gute Nacht, --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 22:50, 2. Mai 2015 (CEST)
Ihre Unverschämtheiten und Ihre Überheblichkeit scheinen keine Grenzen zu kennen. Zu einer sachlichen Antwort auf meine Fragen fehlt es Ihnen aber offenbar. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:08, 2. Mai 2015 (CEST)
Als jemand, der sich (wie wohl die meisten Leser) nicht mit Artisten auf Rädern auskennt, aber wegen des Eintrags hier neugierig in den fraglichen (und btw. sehr schönen) Artikel geschaut hat, erscheint mir die strittige Änderung von Benutzer:Spurzem durchaus als Verbesserung. Ich bin beim ersten Lesen jedenfalls sofort über war ein „komischer Radfahrer“ gestolpert. Warum nicht in der Einleitung zusätzlich „Artist“ erwähnen – weiter unten im Artikel wird er ja auch so bezeichnet? Jedenfalls war's kein Vandalismus, kein Totalumbau oder sonst irgendwas Ungehöriges und nachvollziehbar begründet – eine winzige Ergänzung, die man in der Sache gut oder schlecht finden und ggf. auf der Disk, notfalls auf 3M bereinigen kann. Ich bin ehrlich gesagt sprachlos, warum sich beide Beteiligten deswegen persönlich so fertigmachen. --Mangomix 🍸 23:54, 2. Mai 2015 (CEST)
@Mangomix: Vielen Dank. Aber trotzdem ein kleiner Hinweis: Ich will niemanden fertigmachen oder beleidigen; ich wollte nur zu einer kleinen Verbesserung in einem Artikel beitragen, der auch mir gut gefällt. Herzliche Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 09:22, 3. Mai 2015 (CEST)

3. Mai 2015[Bearbeiten]

Was tun, wenn keiner diskutiert?[Bearbeiten]

Jetzt ist hier schon vor über einer Woche eine Frage zur Vorlage:Infobox See gestellt worden, um eine breitere Meinung zum Parameter Umfang einzuholen. Aber es gibt keine breitere Meinung. Außer den beiden Diskutanten, die ich gebeten hatte, die Frage hier einzubringen, hat sich niemand gemeldet. Wie geht's dann weiter? Bleibt alles beim alten, oder muss man potentiell Interessierte und Fachleute an anderer Stelle alarmieren? --Ratzer (Diskussion) 09:44, 3. Mai 2015 (CEST)

Frage doch mal in der →Vorlagenwerkstatt, im →Portal:Geographie oder im →Portal:Gewässer an, vielleicht findet sich dort jemand der mitdiskutieren möchte. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 10:04, 3. Mai 2015 (CEST)
Danke, ich werde auf den entsprechenden Diskussionsseiten mal mit der Glocke bimmeln..--Ratzer (Diskussion) 10:40, 3. Mai 2015 (CEST)

Benutzer:Tigona[Bearbeiten]

Mehr ein Hinweis: Es sieht m.E. sehr danach aus, dass der Benutzer Tigona der im Himalaya umgekommene Geograf Matthias Kuhle war - seine Frau ist im Spiegel zitiert. --Cholo Aleman (Diskussion) 09:57, 3. Mai 2015 (CEST)

Artikel/Eintrag/Stichwort[Bearbeiten]

Wie heißt bei uns ein gewönlicher Eintrag, z.B. JBL Professional, korrekt? Artikel oder Eintrag oder Stichwort oder.... Wo kann man über die Wortwahl diskutieren? Den Begriff Artikel finde ich nämlich hierfür unpassend . M.E. müßte man das Einträge oder Stichworte oder so nennen. --Mattes (Diskussion) 13:51, 3. Mai 2015 (CEST)

Steht doch unten drunter: Seite. -- FriedhelmW (Diskussion) 14:04, 3. Mai 2015 (CEST)
Technisch gesehen sind es Seiten, unabhängig davon, was draufsteht (Benutzerdisku, diese Seite hier, Spezialseiten etc.). Die Seite JBL Professional wäre in unserem Jargon ein Artikel bzw. ein Lemma. Gruß --Schniggendiller Diskussion 16:16, 3. Mai 2015 (CEST)
Lemma ist doch nur der Seitentitel, nicht die komplette Seite. -- FriedhelmW (Diskussion) 17:04, 3. Mai 2015 (CEST)

Navileiste bei Bischöfen.[Bearbeiten]

Unter Wikipedia:Redaktion_Geschichte#Navileisten_bei_Bischöfen hat jemand zum einen eine Diskussion losgetreten ob diese sinnvoll sind und geht obendrein hin und löscht vorhandene aus den Artikeln. Ist das so korrekt? --Berthold Werner (Diskussion) 16:11, 3. Mai 2015 (CEST)

Sofern es in der Diskussion keinen Konsens (egal in welche Richtung) gibt, sollte gilt meines Erachtens der Status Quo, also wo ne Leiste drin ist bliebt sie drin und wo keine drin ist kommt keine rein. Alles andere würde meines Erachtens keinen Sinn machen. Viele Grüße Patrick Stützel (Diskussion) 16:47, 3. Mai 2015 (CEST)
Wobei sowie ich die Diskussion sehe, wäre hier eher der Status Quo ante passend, da die Leisten (soweit ich das Überblicken kann ohne einen echten Konsens eingebaut wurden. Viele Grüße Patrick Stützel (Diskussion) 16:58, 3. Mai 2015 (CEST)

Autoarchiv[Bearbeiten]

Ich finde die Lösung nicht selbst. Ich verwende auf meiner Diskussionsseite die Vorlage:Autoarchiv und möchte, dass einzelne Beiträge nicht automatisch archiviert werden. Was kann ich tun? Danke im Voraus, --Anselm Rapp (Diskussion) 17:25, 3. Mai 2015 (CEST)

Versuchs mal mit {{Nicht archivieren}}. Viele Grüße Patrick Stützel (Diskussion) 17:28, 3. Mai 2015 (CEST)
(BK) Wenn du diese Abschnitte mit der Vorlage:Nicht archivieren markierst, werden sie nicht automatisch archiviert. Nimmst du die Vorlage wieder raus, werden die Abschnitte nach dem von dir eingestellten Zeitraum archiviert. XenonX3 – () 17:29, 3. Mai 2015 (CEST)
Vielen Dank! Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 17:48, 3. Mai 2015 (CEST)

Lange Literaturliste[Bearbeiten]

Der Artikel Kriegsenkel hat kürzlich einen LA überstanden. Nun ist dort eine meines Erachtens überlange Literaturliste entstanden. (Vgl. übergeordnetes Lemma Kriegskind.) Mein Hinweis auf der Diskussionsseite hat nichts genützt, im Gegenteil. Nicht zuletzt scheinen sich da Autoren selbst zu präsentieren. Weil ich keine professionellen Kenntnisse habe, widerstrebt es mir, einfach nach bestem Wissen drauflos zu löschen. Lassen? Oder wie vorgehen? Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 17:59, 3. Mai 2015 (CEST)

Lass einen Baustein da. Im Laufe des Wartungsbausteinwettbewerbs wird sich da sicher wer drum kümmern. Ansonsten begründe einfach deine Reverts mit siehe Disk oä und gut is, dann wären die werten Autoren gezwungen zu antworten.--all apatcha msg 18:12, 3. Mai 2015 (CEST)
Hab ich gemacht. Vielen Dank. Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 19:07, 3. Mai 2015 (CEST)
Guckst Du mal bitte? Versionsunterschied Gruß, --Anselm Rapp (Diskussion) 22:17, 3. Mai 2015 (CEST)
Genau, passt. So hätte ich es auch gemacht.--all apatcha msg 19:12, 4. Mai 2015 (CEST)

Falls jemand Zeit hätte, könnte er auch mal das Gespräch mit den Leuten von Wikiversity suchen und fragen, ob die nicht "Bibliografien" hosten wollen, das ginge doch vielleicht in der Form "Bibliografie:Kriegsenkel", dann könnten die zwei, drei wichtigen Titel bei uns stehen und der Rest wäre nicht verloren. Da müsste man die Autoren hier aber wohl mitnehmen und die Urheberrechte beachten. --Crosby Newton (Diskussion) 19:17, 4. Mai 2015 (CEST)

Interessenkonflikt bremst Initiative[Bearbeiten]

Hinsichtlich der Darstellung eigener Erkenntnisse werden von Wikipedianern hohe Maßstäbe angestzt. Diese führen leider auch dazu, dass meine Beiträge zu den Artikeln Aktualismus, Strukturgeologie, Stratigraphie komplett bzw. teilweise gelöscht wurden. Leider muss ich die Herstellung eines unsachlichen Konsens (konstruierte Missverständnisse, Polemik, Beleidigungen) beklagen, siehe: 16:01, 3. Mai 2015 (Unterschied | Versionen) . . (+648)‎ . . Benutzer Diskussion:Gretarsson ‎ (→‎Mathematische Beschreibung des stratigraphischen Prinzips). Z.B. schätze ich es als relevant ein, wenn theoretische Grundlagen des Aktualismus durch empirische Erkenntnisse aus der Auswertung von Messungen bestätigt werden können, geht es doch darum, die Übereinstimmung von Theorie und Praxis nachzuweisen. Darf ich das in einem Artikel nicht darstellen, weil das mein persönliches Arbeitsergebnis ist? Ich hatte mich sehr bemüht, einen neutralen Standpunkt zu vertreten, was mir offensichlich nicht bestätigt wurde. Unter diesen Bedingungen fühle ich mich nicht mehr in der Lage, meine Erfahrunge oder Erkenntnisse zur inhaltlichen Bereicherung von Wikipedia Artikeln zur Verfügung zu stellen.--Hans Eckhard Offhaus (Diskussion) 21:06, 3. Mai 2015 (CEST)

Hallo Hans Eckhard, du fragst: „Darf ich das in einem Artikel nicht darstellen, weil das mein persönliches Arbeitsergebnis ist?“
Die Antwort darauf lautet: Jein. Du darfst es darstellen, wenn es genau in dieser Form bereits in einer anerkannten Fachzeitschrift publiziert wurde, die du als Beleg nutzen kannst. Ob du selbst der Autor dieses Fachartikels bist, spielt dabei dann keine Rolle. Wichtig ist allein, dass ein Peer Review stattgefunden hat.
Wenn es sich um Ergebnisse handelt, die noch nicht an anderer Stelle veröffentlicht sind, ist das nach unserer Regel „Keine eigene Forschung“ nicht zulässig. Wikipedia ist in dieser Hinsicht ziemlich langweilig: Wir käuen hier einfach nur das wieder, was wir in Fachliteratur geschrieben finden, ohne uns dafür zu interessieren, ob z.B. eine Theorie zutreffend ist oder nicht. Solange es die bzw. eine anerkannte Fachmeinung ist, nehmen wir es auf, andernfalls nicht.
Um deine Erkenntnisse hier aufzunehmen, müsstest du sie also zuerst in einer entsprechenden Fachzeitschrift publizieren. Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.--Cirdan ± 21:57, 3. Mai 2015 (CEST)

Hallo, Cirdan besten Dank für Deine wohltuende Aufklärung. Meine Beiträge zu den Artikeln Aktualismus, Strukturgeologie und Stratigraphie sind alle durch Veröffentlichungen in einschlägigen Fachzeitschriften belegt, die ich als Eizelnachweise angefügt habe. Ich gehe davon aus, dass diese Fachzeitschriften ein Peer Review durchgeführt haben. Muss ich dazu erst noch Erkundigungen einholen?--Hans Eckhard Offhaus (Diskussion) 14:56, 4. Mai 2015 (CEST)

Hallo Hans Eckhard, ich habe nach meiner Antwort gestern schonmal durch deine Beiträge und die Diskussionen geschaut, um dein Anliegen besser zu verstehen. Es scheint hier gar nicht so sehr um die Belegsituation zu gehen, sondern um die Frage, was überhaupt in einen Wikipedia-Artikel gehört und was besser in einer Fachzeitschrift aufgehoben ist. Die Richtlinie hierzu ist die zum neutralen Standpunkt, in deinem Fall besonders der Abschnitt Inwieweit empfiehlt es sich, Minderheitenmeinungen zu erwähnen?.
In deinem Fall scheint es mir so zu sein, dass „deine“ Theorie gegenüber der gängigen Lehrmeinung kaum beachtet wird, also auch bei Wikipedia im Verhältnis nur wenig Raum einnehmen sollte. Gegen einen kurzen Absatz wird wohl wenig einzuwenden sein, einen ganzen Abschnitt oder gar Artikel sehe ich mangels Rezeption nicht als gerechtfertigt an (das sage ich wohlgemerkt als Laie, der nur quergelesen hat). Dazu solltest du dir in jedem Fall den Rat der bisherigen Diskussionsteilnehmer zu Herzen nehmen und darauf achten, klar und verständlich zu schreiben. Ich habe beruflich tagtäglich mit mathematisch wesentlich komplizierteren Modellen zu tun und kann deinen Ausführungen nicht folgen, so dass ein Laie wohl erst recht scheitern dürfte.
Viele Grüße,--Cirdan ± 17:37, 4. Mai 2015 (CEST)

4. Mai 2015[Bearbeiten]

Wikimedia Highlights, Februar 2015[Bearbeiten]

Hier sind die Highlights aus dem Wikimedia-Blog im Februar 2015, über ausgewählte Aktionen der Wikimedia Foundation und andere wichtige Ereignisse aus der Wikimedia-Bewegung.
Wikimedia Foundation RGB logo with text.svg
Help is welcome for translating the March 2015 Wikimedia Highlights, too.
About · Subscribe · Distributed via MassMessage (wrong page? Correct it here), 04:53, 4. Mai 2015 (CEST)

Wikimedia Foundation Funds Dissemination Committee elections 2015[Bearbeiten]

Wikimedia Foundation RGB logo with text.svg

This is a message from the 2015 Wikimedia Foundation Elections Committee. Translations are available.

Voting has begun for eligible voters in the 2015 elections for the Funds Dissemination Committee (FDC) and FDC Ombudsperson. Questions and discussion with the candidates for the Funds Dissemination Committee (FDC) and FDC Ombudsperson will continue during the voting. Nominations for the Board of Trustees will be accepted until 23:59 UTC May 5.

The Funds Dissemination Committee (FDC) makes recommendations about how to allocate Wikimedia movement funds to eligible entities. There are five positions on the committee being filled.

The FDC Ombudsperson receives complaints and feedback about the FDC process, investigates complaints at the request of the Board of Trustees, and summarizes the investigations and feedback for the Board of Trustees on an annual basis. One position is being filled.

The voting phase lasts from 00:00 UTC May 3 to 23:59 UTC May 10. Click here to vote. Questions and discussion with the candidates will continue during that time. Click here to ask the FDC candidates a question. Click here to ask the FDC Ombudsperson candidates a question. More information on the candidates and the elections can be found on the 2015 FDC election page, the 2015 FDC Ombudsperson election page, and the 2015 Board election page on Meta-Wiki.

On behalf of the Elections Committee,
-Gregory Varnum (User:Varnent)
Volunteer Coordinator, 2015 Wikimedia Foundation Elections Committee

Posted by the MediaWiki message delivery 03:45, 4 May 2015 (UTC) • TranslateGet help

i Info: Siehe: Wikipedia Diskussion:Kurier#Wikimedia Foundation Funds Dissemination Committee elections 2015 --BHC 🐈 (Disk.) 18:57, 4. Mai 2015 (CEST)

Christian Lippuner[Bearbeiten]

ich finde meinen Namen gehört auch zu kategegorie "visuelle und verbale Kunst 'Christian Lippuner www.christianlippuner.com; visuelle verbale Kunst / (nicht signierter Beitrag von 85.4.2.12 (Diskussion) 06:22, 4. Mai 2015 (CEST))

Es werden nur bestehende Artikel kategorisiert. Technisch geht das auch nicht anders. Lass Dir also zuerst einen Artikel Christian Lippuner schreiben, dann wird es auch etwas mit der Kategorie. Artikel bitte nicht selbst schreiben, wegen wp:IK. --Rôtkæppchen₆₈ 07:13, 4. Mai 2015 (CEST)
Eine Kategorie:Visuelle und verbale Kunst haben wir dazu noch nicht mal. Auch eine Kategorie:Visuelle Kunst oder eine Kategorie:Verbale Kunst existiert nicht. --Mauerquadrant (Diskussion) 11:37, 4. Mai 2015 (CEST)

Neuer Artikel unter "Richard Steidle"[Bearbeiten]

Der Artikel "Richard Steidle" besteht bereits. Ich möchte für meinen Großonkel "Richard Steidle" (1881-1958) Architekt in München und Planer und Erbauer mehrerer Kirchen in München, Bayern und anderswo, einen neuen Artikel erstellen. Was kann ich tun um einen Zweiten Artikel namens "Richard Steidle" zu erstellen?--Hoopysolln (Diskussion) 11:30, 4. Mai 2015 (CEST) --Hoopysolln (Diskussion) 11:30, 4. Mai 2015 (CEST)

Am besten wohl Richard Steidle in eine WP:BKL verwandeln, den bisherigen Artikel auf Richard Steidle (Politiker (o.ä.) verschieben und den neuen unter Richard Steidle (Architekt) anlegen.--Zweioeltanks (Diskussion) 11:38, 4. Mai 2015 (CEST)

Danke für die prompte Hilfe, aber ich bin noch nicht so fit in WP. Eine Auswahlseite "Steidle" gibt es schon und dort einen doppelten Hermann Steidle. Ich wollte das als Muster nehmen, aber da komm ich nicht weiter!!!--Hoopysolln (Diskussion) 12:01, 4. Mai 2015 (CEST)

Richard Steidle (Politiker) ist umbenannt, für Richard Steidle läuft ein SLA. Ich werde die BKL anlegen und auch bei Steidle einfügen. Unter Benutzer:Hoopysolln/Richard Steidle (Architekt) kannst du deinen Artikel ausbauen und dann, wenn er fertig ist, in den Artikelnamensraum verschieben. Beachte aber bitte die beim Relevanzcheck gegebenen Hinweise! Und viel Spaß!--Zweioeltanks (Diskussion) 12:10, 4. Mai 2015 (CEST) - Nachtrag: BKL besteht jetzt und ist auch bei Steidle eingebunden.--Zweioeltanks (Diskussion) 12:20, 4. Mai 2015 (CEST)
Weiterer Nachtrag: Die nach der Verschiebung auf die BKL zeigenden rund 40 Links sind gefixt. -- Jesi (Diskussion) 12:48, 4. Mai 2015 (CEST)

Österreichisches Deutsch in nicht-österreichbezogenen Artikeln[Bearbeiten]

Ich bin eigentlich nur mit der Regelung der umgekehrten Richtung, also schweizbezogene und österreichbezogene Artikel, vertraut. Wie wird aber verfahren, wenn zum Beispiel aktuell im Artikel zu Ben Carson

„Carson ist aus dem sich erweiternden Feld von Minderheiten-Kandidaten der republikanischen Partei der einzige, der jemals auf einer Extremisten-Beobachtungsliste des Southern Poverty Law Center aufschien.“

eingefügt wird? --Marcus Schätzle 12:20, 4. Mai 2015 (CEST)

aufschien... aufschien... dieses Wort kenne ich nicht. Was soll das bedeuten? --Atamari (Diskussion) 12:28, 4. Mai 2015 (CEST)
Warum soll das überhaupt ein Problem sein? Verstehen die Piefkes das etwa nicht? --Voyager (Diskussion) 12:28, 4. Mai 2015 (CEST) (kein Österreicher)
Nö verstehe ich nicht. Ist das denn im Artikel ein Zitat? Dann sollte man eine Anmerkung machen. --Mauerquadrant (Diskussion) 12:34, 4. Mai 2015 (CEST)
Im sonst so schönen "Das österreichische Deutsch" von Robert Sedlaczek kommt es auch nicht vor, also gehe ich davon aus, dass es nicht einmal die Österreicher selbst verstehen ;-) --Marcus Schätzle 12:33, 4. Mai 2015 (CEST)
PS: aber ich weiß es *strahl* --Marcus Schätzle 12:35, 4. Mai 2015 (CEST)
Duden und Wiktionary kennen das Wort. --Voyager (Diskussion) 12:36, 4. Mai 2015 (CEST)
Weiß ich, aber wenn man im Duden den Artikel öffnet, sieht man "(österreichisch, sonst landschaftlich) begegnen, auftauchen". daher ja die Frage. --Marcus Schätzle 12:38, 4. Mai 2015 (CEST)
Wenn man stattdessen im DWDS nachschlägt, wird aus "landschaftlich" (~ nur regional verwendet, aber kein Mensch weiss, in welchen Regionen genau) schon "süddeutsch" (~ halb Deutschland kennt es). Das Wortschatzlexikon der Uni Leipzig führt "aufscheinen" mit Häufigkeitsklasse 16, also durchaus nicht als exotisches Wort (häufiger etwa als die "Beobachtungsliste" und das mir viel stärker aufstossende "erweiternden" aus demselben Satz, nicht viel seltener als "republikanischen", "Minderheiten" und "Extremisten"). Ich würd' mich da nicht drauf anhängen. --YMS (Diskussion) 13:01, 4. Mai 2015 (CEST)
Ich glaube irgendwie, es geht hier eher um die Sonderform "aufschien" in dem Zusammenhang, und nicht dem allgemeinen Verb wie bei "Ein melancholischer Mittelteil erinnerte an das Bild von alten Klöstern mit goldenen Kuppeln, die aus der Ferne aufscheinen." - das würde ich auch als Normaldeutsch in der Literatur empfinden. Manchmal kommt es auch schlicht auf das Alter und die Erfahrung des Verfassers und Lesers an.Oliver S.Y. (Diskussion) 13:14, 4. Mai 2015 (CEST)

Dass er auf der Liste aufschien, müsste doch ungefähr bedeuten, dass er auf der Liste figurierte? :-) Gruss --Toni am See (Diskussion) 12:41, 4. Mai 2015 (CEST)

Wie wäre es zur Abwechslung mal, wenn Benutzer mit Österreichbezug einen Artikel mit Österreichbezug komplett in Österreichischem Deutsch schreiben würden? So ist das einfach nur Pfusch mit nationalpatriotischem Narzissmus! Die meisten Ösis können weder richtig Deutsch noch richtig Österreichisch. Denn nur weil man Jänner, Paradeisen und aufschien schreibt, ist es noch lange kein Österreichisch. Es werden auch unübliche Begriffe des Deutschen vermieden, weil damit der Nutzwert für die Leser vermindert wird. Genauso wie wir von Brötchen und eben nicht je nach Herkunft des Autors von Semmeln, Wecken oder Schrippen schreiben.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:46, 4. Mai 2015 (CEST)

Du meine Güte! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass "aufscheinen" nicht im ganzen deutschen Sprachraum gebräuchlich sein könnte und hätte das vermutlich auch bedenkenlos in einen Artikel geschrieben. Wenn das wirklich so unverständlich ist, dann einfach durch ein adäquates Synonym ersetzen und gut is'. --Luftschiffhafen (Diskussion) 13:34, 4. Mai 2015 (CEST)
Ich denke, mit „aufschien“ ist hier wohl „erschien“ gemeint: „der jemals auf einer Extremisten-Beobachtungsliste des Southern Poverty Law Center erschien“. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 14:25, 4. Mai 2015 (CEST)
Es wurde aber inzwischen schon von „auftauchte“ in „erwähnt wurde“ geändert. Damit ist das hier doch erledigt, oder? --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 14:31, 4. Mai 2015 (CEST)
@Reinhard Kraasch: zum Bearbeitungskommentar „"aufgetaucht" ist er ja wohl auch nicht“: man kann m. E. durchaus in Listen auftauchen. Aber so passts es auch. --тнояsтеn 14:35, 4. Mai 2015 (CEST)
Natürlich kann man "auftauchen" - nämlich: zufällig erwähnt werden. Aber das war ja wohl nicht gemeint, oder? --Reinhard Kraasch (Diskussion) 15:29, 4. Mai 2015 (CEST)
Man sollte wirklich mehr auf die Einschränkungen und verminderte Auffassungsgabe der nördlichen Nachbarn Rücksicht nehmen. --RobTorgel 15:39, 4. Mai 2015 (CEST)
Wenn das ein Wiki ist, kann ja jeder die unverständlichen Passagen in feinstes Hochdeutsch und beste Grammatik übertragen. (<- Ist das das richtige Wort für diesen Vorgang?) Es ist eben nicht immer einfach, Sachverhalte so darzustellen, dass alle Bildungsschichten, Altersgruppen und Regionen alles gleich gut verstehen. Mit Österreichbezug hat das wenig bis gar nichts zu tun, wenn ein Wort nur im süddeutschen Raum in einer bestimmten Bedeutung gebraucht wird. --Regiomontanus (Diskussion) 17:55, 4. Mai 2015 (CEST)
Wie wärs mit einem Simpel-Deutsch-Wiki. Dass "aufscheinen" übersetzt wird, ist ja wohl wirklich daneben. Das ist völlig ordentliches Deutsch. Österreichisches Deutsch ist völlig ordentliches Deutsch. Und diejenigen, die meinen, das jetzt durch "besseres" Deutsch ersetzt zu haben, sind einfach nur arrogant. Und merken es wahrscheinlich nicht einmal. Die gleichen Unterschiede gibt es zuhauf innerhalb Deutschlands, aber wenn ein Deutscher einen regionalen Ausdruck verwendet, dann ist das ja okay. Ist ja "Hoch"-Deutsch. Aufscheinen zu ersetzen ist etwa so sinnvoll, wie Samstag durch Sonnabend zu ersetzen. Weil ja wahlweise die Nord- oder Süddeutschen das bessere Deutsch sprechen. Man sollte sich lieber freuen, dass Deutsch so vielfältig und variabel ist und man so etwas dazulernt. -- Harro (Diskussion) 18:57, 4. Mai 2015 (CEST)
Nur mal der Hinweis - hier gehts nicht um Süd- oder Norddeutsch, sondern das immer mehr das Mitteldeutsche als Hochdeutsch durchgesetzt wird, und sowohl ober- als auch niederdeutsche Besonderheiten egalisiert und vergessen werden. Ich glaube nicht, daß die Österreicher und Süddeutschen es mögen würden, wenn die Niederdeutschen hier loslegen. Denn von Düsseldorf bis Frankfurt/Oder hat man auch liebgewonnenne Dinge, egal obs um Trekker, Harte Wurst oder Schrippen geht. Nur ob das im Interesse des Projekts ist, kann man bezweifeln. Bestenfalls ist die obrige Formulierung allgemein unüblich. Hatte das letztes auch, als es um "buk" und "büke" als Formen von Backen ging, was einige ablehnten, und lieber "habe gebacken" schrieben.Oliver S.Y. (Diskussion) 19:39, 4. Mai 2015 (CEST)
Es geht halt um Verständlichkeit. Und da ersetze ich auch gern den mir liebgewordenen Sonnabend durch den allgemeinverständlichen Samstag (und nicht umgekehrt). Es gibt halt regionale Begriffe, die man vermeiden sollte und überregional verständliche, die vorzuziehen sind. Darum schreiben wir auch "Pate" und nicht "Petter", "Döte", "Götte", "Dohde" oder "Götti". Was daran "arrogant" sein soll, verstehe, wer will. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 21:13, 4. Mai 2015 (CEST)
Und wenn in Wörterbüchern "süddeutsch" steht, sind oft nur Bayern und Österreich gemeint, aber nicht der schwäbisch-alemannische Sprachraum. --Digamma (Diskussion) 21:56, 4. Mai 2015 (CEST)
Was daran arrogant ist, das versteht nur, wer verstehen will. Es geht nicht um Dialektwörter und nicht um Umgangssprache. Es geht um die Standardsprache ("Hochdeutsch", wenn man so will) in einer Region. Und es geht um gleichberechtigte Ausdrücke mit regionaler Verbreitung: Samstag / Sonnabend; Schornstein / Kamin; Vetter / Cousin. Gibt es auch mit Adjektiven, Verben, sogar grammatikalische regionale Unterschiede gibt es. -- Harro (Diskussion) 02:12, 5. Mai 2015 (CEST)

Ich (ein Schweizer) kenne "aufscheinen" in der hier gemeinten Bedeutung (erscheinen, auftauchen) und das Wort kommt mir nicht weiter ungewöhnlich oder auffällig vor, ich assoziiere es auch nicht speziell mit Österreich. Wahrscheinlich ist es in der Tat generell im südlichen Teil des deutschen Sprachraums verbreitet. Gestumblindi 22:14, 4. Mai 2015 (CEST)

Man sollte die Tatsache, dass einige Regionalvarianten aufgrund der Existenz der Staaten Schweiz und Österreich eine gewisse Standardsprachlichkeit zugeschrieben bekommen haben, nicht überbewerten, auch schon aufgrund des geringen Anteils am gesamten deutschen Sprachraum. Was in Deutschland nicht als standardsprachlich gilt (also im Duden "landschaftlich" genannt wird), hat in Artikeln ohne Schweiz- oder Österreichbezug nichts zu suchen. MBxd1 (Diskussion) 22:28, 4. Mai 2015 (CEST)

Das mit regionalen Varianten hätte aber dann keine Einbahnstraße zu sein und Bundesrepublikdeutschlandismen haben dann in Artikeln ohne Bundesrepublikdeutschlandbezug nichts zu suchen. Wenn es um Verständlichkeit gehen soll, geht es um Verständlichkeit für alle und nicht um Verständlichkeit für in der Bundesrepublik Deutschland linguistisch geprägte Leser.
Im Übrigen: Ich wäre nie von mir aus auf die Idee gekommen, dass "aufscheinen" oder auch "heuer" und andere Begriffe nicht allgemein, also im gesamten deutschen Sprachraum, verständlich sein könnten. Und ich wüsste auch nicht, wie man das erfahren soll, wenn man damit nie konfrontiert wurde. Aber dass das gleich wieder so ausufern muss!? … «« Man77 »» Wiki loves signatures 22:56, 4. Mai 2015 (CEST)
So einfach ist das nicht. Das liegt an den bereits erwähnten Verhältnissen der Einwohnerzahlen der deutschsprachigen Länder. Und dann gibts da noch das Prinzip, dass der Schwanz nicht mit den Hund wedelt. Das entspricht so auch der Realität. Schweizer und Österreicher sind faktisch gezwungen, auch deusches Deutsch zu verstehen, weil sie immer wieder damit konfrontiert werden. Soweit es nicht um eine Deutschlandlastigkeit zu Sachaussagen gibt, gibt es eigentlich keine "Bundesrepublikdeutschlandismen" (wohl aber regionale Begriffe wie "Sonnabend", wobei auch dazu die Meinungen auseinandergehen dürften - der Sonnabend ist nämlich mehr als ein rein regionaler Begriff). Umgekehrt ist das anders. Regionale Begriffe des norddeutschen Sprachraums sollten ebenso vermieden werden wie die des süddeutschen Sprachraums, und daran ändert es auch nichts, dass süddeutsche Regionalbegriffe teilweise standardsprachlichen Status in Schweiz und/oder Österreich haben. Somit also sollten sowohl "Sonnabend" als auch "aufscheinen" vermieden werden. "Heuer" ist aus anderen Gründen hier völlig falsch, da ist es auch egal, dass es ein Regionalbegriff ist. MBxd1 (Diskussion) 23:08, 4. Mai 2015 (CEST)
"Heuer" kennen sogar die Nordis, da bedeutet es aber was anderes als unser süddeutsches "heuer". Verzeiht mir, aber auch wir in Süddeutschland benutzen das und Augsburg ist nicht Österreich. Und das MBxd1 österreichisch und Schweizerisch gnadenhalber eine "gewisse Standardsprachlichkeit" zubilligt, die man "nicht überbewerten" sollte zeigt nur eins: seine Ahnungslosgkeit und seinen Teutonismus: typisch Piefke eben. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:13, 4. Mai 2015 (CEST)
Beschäftige Dich doch bitte mal mit der Geschichte der deutschen Dialekte, dann wirst Du merken, dass es da zwischen Nord und Süd ganz grundsätzliche Unterschiede gibt. Ja, "heuer" gibt es auch in Süddeutschland (und noch weiter südlich). Woanders aber nicht. Mal abgesehen davon, dass das Wort hier aus inhaltlichen Gründen nichts zu suchen hat, ist es auch ein Beispiel eines Wortes mit klar regional begrenzter Verwendung, das somit nicht verwendet werden sollte. Dass Schweiz und Österreich nur einen kleinen Teil des deutschen Sprachraums ausmachen, kann ich nun mal auch nicht ändern. Jedenfalls werden wir hier ganz sicher nicht unter dem Deckmantel des österreichischen Deutschs süddeutschen Regionalwortschatz einbauen. MBxd1 (Diskussion) 23:20, 4. Mai 2015 (CEST)
Du kannst auch nix für deine Ahnunglosigkeit, die Schweizerdeutsch und österreichisches Deutsch zu einem Dialekt herabwürdigt. Bundesdeutsch, Schweizer Deutsch und Österreichisches Deutsch sind nur Standardvarietäten der deutsche Sprache. Vielleicht solltest du mal Wikipedia benutzen, da kann man was lernen. Muss man aber nicht, nicht jeder kennt diese Seite. Aber wir sind ja auch 80.000.000 Deutsche, wenn Jogis Rumpelfußballer spielen, dabei sind da mehr als 10.000.000 nicht deutscher Nationalität. Jedenfalls werden wir sicher nicht unter deiner offen gezeigten Ignoranz und Ahnungslosigkeit und Deutschtümelei auf "Jänner" und "Redaktor" verzichten. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:53, 4. Mai 2015 (CEST)
Nur noch mal so als Hinweis, ganz allgemein, auch für den deutschtümelndsten: das ist hier die "deutschsprachige" Wikipedia, nicht die "deutsche" und schon gar nicht die "großdeutsche" Wikipedia. enn dir nicht paßt, das es mehr als eine "deutsche Sprache" gibt, lern englisch, spanisch, Volapük oder Esperanto und schreib in diesen Wikipedias... --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:56, 4. Mai 2015 (CEST)
Ach ja, MBxd1, ich will jetzt nicht sagen, woher du bist, ich habe im Hinterkopf noch so etwas wie ... Könnt ihr da überhaupt deutsch? Oder Fußball? --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:01, 5. Mai 2015 (CEST)
Du weißt nicht, wo ich herkomme; und ich muss Dir dazu auch keine Auskunft geben. Wohl aber weiß ich, dass jemand, der hier derart rumpöbelt, wohl nicht gerade gute Argumente auf seiner Seite hat. MBxd1 (Diskussion) 01:26, 6. Mai 2015 (CEST)

Worum ging es hier nochmal? Jetzt fehlt nur noch der Nazivergleich... --Reinhard Kraasch (Diskussion) 01:39, 5. Mai 2015 (CEST)

Empfehle den Teutonen mal die Lektüre von Bundesdeutsches Hochdeutsch. Interessant auch folgende Aussage daraus: „Innerhalb Deutschlands gibt es nach Ammon eine ‚Arroganz […] gegenüber allem Deutsch, das nicht dem Norddeutschen entspricht.‘ So werden etwa im Duden süddeutsche Begriffe eher markiert als norddeutsche.“ Hartnäckig hält sich auch die Vorstellung, in Hannover spräche man "perfektes Hochdeutsch", was genauso Unsinn ist. Die Arroganz der Teutonen wird schon dadurch offensichtlich, dass bayrisches Bairisch (gerade noch so) als "Standarddeutsch" durchgeht, österreichisches Bairisch aber abgelehnt wird. Dabei haben die mehr gemeinsam, als das Deutsch in Flensburg und Oberammergau. -- Harro (Diskussion) 02:12, 5. Mai 2015 (CEST)
Ach der Ammon. Sieh erst mal nach, wo der herkommt. Jedenfalls hat er nicht verstanden, dass die Dialekte in Deutschland einen sehr unterschiedlichen Status haben und die Standardsprache das Niederdeutsche auch als Umgangssprache verdrängt haben. Somit ist Standarddeutsch nicht etwas besonders norddeutsch geprägt, sondern der Kompromiss Standarddeutsch wurde im Norden übernommen, während man weiter im Süden weiterhin regionale Varianten hochgehalten hat. Somit stehen sich jetzt tatsächlich in gewissem Sinne eine "norddeutsche Standardsprache" und süddeutsche Regionalvarianten gegenüber, nur wurde diese Standardsprache eben als Kompromiss gebildet. Ammon hats leider nicht kapiert. Im übrigen behauptet auch niemand ernsthaft, dass die Standardsprache in Hannover gesprochen würde, dort ist es durch großstädtischen Einfluss (wie auch in Hamburg, Berlin oder Bochum) abgeschliffen, nur nicht so heftig. Die Standardsprache wird üblicherweise in Celle und Göttingen lokalisiert. Aus Äußerungen wie denen von Ammon (diese Ignoranz gibts öfter) spricht übrigens typische süddeutsche Arroganz.
Österreichisches Deutsch ist als Dialekt dem Bayrischen ähnlich, in der Schriftsprache dominieren landesspezfische Begriffe. Und grammatische Abweichungen (z. B. süddeutsche Pluralformen mit Umlaut und abweichende Hilfsverbverwendung beim Perfekt) bleiben in Deutschland eben landschaftlich, auch wenn sie in Österreich akzeptiert werden. Es kann dann allerdings auch nicht sein, dass solche Abweichungen unter dem Deckmantel der österreichischen Standardsprache hier in nichtregionale Artikel eingeschleppt werden. MBxd1 (Diskussion) 01:26, 6. Mai 2015 (CEST)
Du moanst Boarisch gangat grod no so ois "Standarddeutsch" duach? Nachad woaß i jetzad jo, wia i kimftig d'Oatikeln schreib … -- HilberTraum (d, m) 07:50, 5. Mai 2015 (CEST)
Bayerisch ist keine Sprache, sondern eine Beleidigung. pfeif  --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 10:13, 5. Mai 2015 (CEST)
Du Gschaftlhuaba … das eröffnet ja ganz neue PA-VM-Möglichkeiten … ;-) -- HilberTraum (d, m) 11:06, 5. Mai 2015 (CEST)
@HilberTraum: Als Augschburger muss ich halt sagen: Minga ist die falsche Lechseite und unser Vorort feiert seine Stadtgründung mit einer in Augsburg ausgestellten Urkunde. Da ham sich doch zwei Mönchen gestritten, wer auf welcher Seite in die Isar ka...en darf, siehe Augsburger Schied. Aber schee, wie dort im Abschnitt Bezeichnung als Stadtgründungsurkunde Münchens alles kleingeredet wird. Was wäre Minga ohne Augsburg, Napoleon und Montgelas? Nix... Alles nur zamklaut! :) --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 11:35, 5. Mai 2015 (CEST)
Gez ausse auf de Bluatwiesn und mochz eich des aus. --RobTorgel 11:43, 5. Mai 2015 (CEST)

Meinen, «aufscheinen» ersetzen zu müssen, ist so unnötig wie ein Kropf. Aber die Diskussion hier zeigt einmal mehr Grenzen eines für alle zugänglichen Projekts auf. Und macht einmal mehr deutlich, dass nicht immer zwangsläufig die Mehrheit und die Lautstarken Recht haben … … leider aber sehr oft Recht bekommen =0]. --Хрюша ? ! ? ! 12:04, 5. Mai 2015 (CEST)

Ich verstehe nicht, was so schrecklich daran sein soll, wenn man ein Wort dazulernt, das man bisher nicht kannte und dessen Bedeutung man - ich spreche von Durchschnittsbegabten - mühelos aus dem Kontext erschließen kann. Ich rate in solchen Fragen, die nichts mit Fehlern zu tun haben, zur Toleranz. Denn: Dauernd wird geklagt über Herumgepfusche und Beckmessereien in insonsten einwandfreien Artikeln und über diese Editwarriors, die mit oberlehrerhafter Penetranz wie in Schüleraufsätze ihre alleinseligmachenden Formulierungen einkorrigieren. (Ja, auch diesesn Wort steht zwischen Einkorn und einkrachen nicht im Duden. Mal sehen.) Mit solchen Auseinanderssetzungen lädt man doch diese Leute, die selbst nichts zustandebringen, geradezu ein. --Bavarese (Diskussion) 12:22, 5. Mai 2015 (CEST)
Ein kleiner Einwurf vom ursprünglichen Fragesteller: Die Frage kam daher, dass ich einen damaligen Kollegen mit dem Wort konfrontiert hatte, der, soweit ich mich erinnere, Mühe hatte, sich die Bedeutung aus dem Kontext zu erschließen (als Pädagoge vermutlich eher nicht minderbegabt). Daher meine Zweifel. Am Artikel selbst habe ich ja nicht editiert. Den Diskussionsverlauf habe ich so nicht vorausgesehen, vielleicht fehlte mir da auch die Vorstellungskraft dafür... --Marcus Schätzle 12:32, 5. Mai 2015 (CEST)
Nein, du und deine Frage, ihr wart nicht gemeint. Ich wunderte mich ebenso wie du über den Verlauf der Diskussion und über die darin gezeigte Impertinenz. --Bavarese (Diskussion) 12:47, 5. Mai 2015 (CEST)
Was hat das denn nun mit Harndrang zu tun? Ich versteh das alles nicht mehr und muss jetzt selber mal schnell austreten. Gru--Toni am See (Diskussion) 13:53, 5. Mai 2015 (CEST)

Leute, Leute - Probleme gibt's... "Aufscheinen" ist doch genau so falsch wie "erscheinen" oder "auftauchen". Es geht doch um keinen Sektempfang, bei dem man erscheinen kann oder nicht, sondern um eine aktiv gepflegte Liste, in die jemand eingetragen wird oder in der jemand aufgeführt ist. Wofür es sicher auch regionale Ausdrücke gibt... Und was heißt denn "alleinseligmachende Formulierungen". Wenn eine Formulierung von 40 Millionen Leuten verstanden wird und eine andere von 10 Millionen, dann ist doch wohl klar, welche vorzuziehen ist. Das gilt für jegliche Regionalismen, ob jetzt "Oachkatzel" oder "Eekkatt" - wenn es einen allgemeinen Begriff gibt, den alle verstehen (in diesem Fall: "Eichhörnchen"), dann nimmt man den und nicht den Regionalbegriff. Und im übrigen nicht nur für Regionalismen, sondern genau so für Fachsprache und andere Formulierungen, die die Verständlichkeit behindern. Da gibt es eigentlich auch gar nichts zu diskutieren, wer seine regiolektischen Befindlichkeiten pflegen will, kann das gerne in der bar- oder nds-Wikipedia tun (es gibt schon Gründe, warum diese vor sich hin dümpeln...) --Reinhard Kraasch (Diskussion) 18:15, 5. Mai 2015 (CEST)

Wir sind hier in einer Enzyklopädie, die möglichst viele Leute verstehen sollen, OMA macht das schon schwer genug. Da sollten wir uns nciht auch noch mit Regionlaismen, die weniger Leute verstehen, das Leben schwer machen. --MGChecker – (📞| 📝| User:MGChecker/Bewertung) – HDR 19:07, 5. Mai 2015 (CEST)

Entfernungen in Ortsartikeln[Bearbeiten]

Eine sehr häufige Formulierung in WP: "[Ort x] befindet sich 50 km südwestlich von [Ort y]". Offenbar ist aber nicht ganz eindeutig, ob damit die tatsächliche Entfernung (Luftlinie) gemeint ist, oder die Entfernung über Straßen. Beispiel 1 (Straßenverbindung:) Gümüşdere, Beispiel 2 (Luftlinie:) Piobbico. Gibt es da eine WP-Konvention? Oder sollte das jeweils explizit angegeben werden? Und: Ist die Feststellung der Entfernungen (sowohl Luftlinie als auch Straßen) z.B. mittels Google-Maps zulässig oder OR? -Joyborg 12:27, 4. Mai 2015 (CEST)

Ich weiss nicht, ob dazu irgendwo was festgelegt ist, aber imo sollte das Luftlinie sein. Denn warum nur über Kfz-befahrbare Straßen und nicht auch andere Wege, oder Gleise, oder Wasserläufe? :-) Explizit angeben ist aber wegen der Uneindeutigkeit sicherlich nicht schlecht. --nenntmichruhigip (Diskussion) 12:39, 4. Mai 2015 (CEST)
Wahrscheinlich ist es meistens einfach das, was in einer Quelle steht. Wir sind schließlich nicht dazu da, um nachzumessen. --MannMaus 17:29, 4. Mai 2015 (CEST)
Mmh. Ich habe mir vllt. 2 Dutzend solcher Artikel angesehen, und in keinem einzigen waren die Entfernungen bequellt. Ich glaube eher, dass die meisten Autoren diese Infos selbst recherchieren - nur eben unterschiedlich. --Joyborg 17:52, 4. Mai 2015 (CEST)
Von mit Einzelnachweis bequellt habe ich auch nichts geschrieben, halt irgendwo (aus irgendeiner Quelle, eben unterschiedliche, vielleicht auch mal Google-Maps) abgeschrieben, pardon, recherchiert. Und vielleicht nicht dazugeschrieben, ob Luftlinie oder Straße, vielleicht stand es da auch gerade nicht. --MannMaus 20:11, 4. Mai 2015 (CEST)

Intitle:Und[Bearbeiten]

Wie finde ich alle Artikel, die das Wort "und" im Lemma haben? "intitle:und" funktioniert nicht. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 14:13, 4. Mai 2015 (CEST)

"intitle:und*" findet ein bisschen mehr als das was du suchst, funktioniert aber wenigstens (aus Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2015/Woche 13#Suche nach intitle:"und" liefert keine Ergebnisse). --YMS (Diskussion) 14:16, 4. Mai 2015 (CEST)
Mit RegExp werden seltsamerweise nur Dateien gefunden: intitle:/^und$/ --тнояsтеn 14:20, 4. Mai 2015 (CEST)
Interessant, dass es für Dateien geht. Dokumentiert ist die Möglichkeit, reguläre Ausdrücke in "intitle" zu verwenden, jedenfalls nirgends (in jenem Teil der Welt, den ich kenne). --YMS (Diskussion) 14:25, 4. Mai 2015 (CEST)

Und wie finde ich alle Artikel, die „..“ im Lemma haben, also mindestens 2 Punkte hintereinander oder auch 3 Punkte? Das funktioniert überhaupt nicht, egal wie, auch nicht in Dateien. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 14:46, 4. Mai 2015 (CEST)

Hmm, das scheint so allgemein nicht zu gehen mit "intitle". Im Quelltext gehts: [3]. --тнояsтеn 14:50, 4. Mai 2015 (CEST)
Da zeigt sich: Die RegExe tun auch bei Dateititeln nicht. Nur werden dort (anders als bei Artikeltiteln) offenbar auch häufige Wörter wie "und" indiziert - "intitle:und" reicht schon, um dort das "und" zu finden. Sonderzeichen wie die RegEx-Start- und -End-Marken werden dagegen einfach ignoriert, so dass "intitle:/^und$/" effektiv schon "intitle:und" entsprach. --YMS (Diskussion) 14:56, 4. Mai 2015 (CEST)
(BK) Ich weiß, aber was nützt mir das, wenn ich nur die Artikel suche, die das im Lemma haben? Die werden damit überhaupt nicht gefunden, man braucht also nicht mal die Trefferliste durchzugehen, weil wohl die Titel mit insource ganz übergangen werden.
Nach … (also Auslassungszeichen) im Titel zu suchen ergibt ebenfalls null Treffer, obwohl es sehr viele Lemmata mit Auslassungszeichen geben müsste. Das geht nur mit insource:/…/, aber da findet man auch nur die im Text, nicht die im Lemma. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 15:03, 4. Mai 2015 (CEST)
Irgendwo hab ich mal gelesen das die Suche erst ab 4 Buchstaben funktioniert das es mit 3 oder weniger Buchstaben einfach zu viele Treffer gibt. --Mauerquadrant (Diskussion) 15:15, 4. Mai 2015 (CEST)
Nö, das ist es nicht. "intitle:and" zum Beispiel funktioniert bei uns problemlos, aber nicht in der englischen Wikipedia, in der dafür "intitle:und" funktioniert. Es ist wohl so, dass für Artikeltitel (anders als für den Artikeltext) besonders häufige Wörter nicht indiziert werden, und nur eine echte Volltextsuche (die z.B. gemacht wird, wenn Wildcards wie "und*" verwendet werden) diese dann findet. Das liesse sich vermutlich optimieren (zwei Ansätze dazu habe ich im verlinkten Case mal kurz skizziert). Winternachts Problem bleibt davon unberührt. Sonderzeichen werden gar nicht indiziert, da bräuchte es dann für die Artikeltitel auch eine RegEx-Suche. --YMS (Diskussion) 15:23, 4. Mai 2015 (CEST)
Das wäre schön. Könnte man das nicht in dem Bug auch noch erwähnen? Oder braucht es dafür eine weiteren Bugmeldung? Was mit der Suche nach … mindestens gefunden werden müsste, steht dort: Spezial:Präfixindex/… Das sind aber nur die, die mit Auslassungszeichen beginnen.
Und das funktioniert auch bei einem oder 2 Punkten gar nicht, die Lemmata kann man also überhaupt nicht finden. Mit [[Spezial:Präfixindex/..]] landet man auf der Hauptseite (.. verweist zurück auf die Oberseite) und mit nur einem Punkt erhält man gar keine Ergebnisse, wo man sich weiterklicken könnte. Das geht also auch nicht. Und wie man die Seiten mit Präfixindex finden kann, die mit Punkt oder .. beginnen, weiß ich nun auch nicht. 3 Punkte gehen zwar wieder, aber da kann man auch nicht rückwärts zu 2 Punkten klicken. Ist also alles sehr schwierig, selbst am Titelanfang. --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 16:06, 4. Mai 2015 (CEST)
Werden Sonderzeichen generell nicht gefunden? Klammern sucht man auch vergebens.--CENNOXX 16:12, 4. Mai 2015 (CEST)
2 Punkte gibt es nicht: [4]. --тнояsтеn 16:13, 4. Mai 2015 (CEST)
@Winternacht: Für einen anderen Bug bitte einen neuen Task anlegen! -- FriedhelmW (Diskussion) 17:46, 4. Mai 2015 (CEST)
Das 1 und 2 Punkte nicht funktionieren hat mit relativen Pfadangaben wie in Dateisystemen zu tuen (phab:T12473), daher verweißt es auch jeweils auf die Oberseite. Der Umherirrende 19:02, 4. Mai 2015 (CEST)
Das dachte ich mir. Also so ein alter Bug schon. Dann wird das sicher nie gefixt. Damit hängt es wohl auch zusammen, dass [[Spezial:Präfixindex/..]] gar nicht verlinkt werden kann, sondern wie Quelltext dargestellt wird? So etwas sah ich noch nie. ;-) Und so sieht es bei der Verlinkung mit 1 Punkt aus: [[Spezial:Präfixindex/.]]. Geht auch nicht. Und Spezial:Präfixindex/? kann man verlinken, da kommen aber keine Ergebnisse.
1 oder 2 Punkte am Titelbeginn gibt es also nicht, gibt es auch keine Lemmata, die irgendwo 2 Punkte (statt 3) enthalten? Wie findet man das heraus? --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 20:33, 4. Mai 2015 (CEST)
Die Suche scheint (sprachenspezifisch) Konjunktionswörter nicht zu indexieren, daher funktioniert in en.wp "and" nicht und bei uns "und" nicht. Der Umherirrende 21:13, 4. Mai 2015 (CEST)

Oh, nein, 1 Punkt am Anfang gibt es doch sehr oft: [5]. Und 2 Punkte müssten doch eigentlich dann eher hier auftauchen, wenn es sie gäbe, nicht? Gibt’s also nicht. Na, danke schon mal für diese Idee. :-) Man kann also offensichtlich nur nach 1 bzw. 2 Punkten am Anfang suchen, aber nicht mitten in einem Lemma. :-/ --Winternacht in Wikimedias supergeschützten Wikis 20:38, 4. Mai 2015 (CEST)

Kein Seitennamen und kein Wikilink darf auf \.. enden, daher klappt die Verlinkung nicht. Gleichzeitig darf kein Seitennamen gleich .. sein, was aber in das Eingabefeld bei Spezial:Präfixindex eingeben wird, wenn man die Seiten haben möchte, die mit zwei Punkten starten. Hier dürfte die Spezialseite die Eingabe nicht als vollständigen Seitennamen interpretieren, weil so auch die Suche nach Anfängen die auf ein Leerzeichen enden nicht möglich ist (Spezial:Präfixindex/Und ). Der Umherirrende 21:13, 4. Mai 2015 (CEST)
Wenn man einen Artikel sucht, in dem das † vorkommt (Bsp: Patrick de Chaworth († 1283) finde man auch nichts. Unsere Suche ist †-freie Zone. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 10:12, 5. Mai 2015 (CEST)

Text Überschrift Tabelle um 90 Grad drehen[Bearbeiten]

Hallo, ich arbeite gerade an einer komplexen Tabelle in der Antibiotika und ihre Wirkspektren dargestellt werden sollen. Eine ähnliche Tabelle findet sich hier. Leider wird die Tabelle durch die Standardformatierungen relativ unübersichtlich. Gibt es eine Möglichkeit die Überschriften in der ersten Zeile der Tabelle um 90 Grad zu drehen? Damit würden wenigstens die einzelnen Zellen etwa gleich breit bleiben. Mir ist klar, dass ich css verwenden kann... ich suche aber nach einer Möglichkeit, die möglichst "wikipedia-konform" ist, vielleicht gibt es auch schon irgendwo eine Vorlage dafür? Danke schon mal im vorraus. --Dipldoc (Diskussion) 15:18, 4. Mai 2015 (CEST)

Wenn, dann ist so etwas browserspezifisch (und damit nicht Wikipedia-konform), ich würde davon abraten und eher Fußnoten oder Ähnliches nehmen. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 15:33, 4. Mai 2015 (CEST)
caniuse.com zu transform. Im schlimmsten Fall wird's halt nicht-gedreht dargestellt. --nenntmichruhigip (Diskussion) 15:43, 4. Mai 2015 (CEST)
Unsere Kollegen haben hier was: en:Help:Table#Vertically oriented column headers. --тнояsтеn 15:36, 4. Mai 2015 (CEST)
Super, mit Bildern als Text-Ersatz und ohne Alternativtext ist das bestimmt hervorragend für Screenreader geeignet! --nenntmichruhigip (Diskussion) 15:43, 4. Mai 2015 (CEST)
Und der von dir verlinkten caniuse-Seite zufolge stimmt auch die dort gegebene Erklärung ("Currently, browser support for this type of styling as a component of HTML or CSS is sporadic (Internet Explorer is one of the few browsers that supports this in cascading stylesheets, albeit in a non-standard way)") ganz und gar nicht: Abgesehen von Opera Mini bieten demnach alle dort aufgeführten Browser vollen Support für transform. --YMS (Diskussion) 15:51, 4. Mai 2015 (CEST)

Hab mal die Tabelle aus der englischen Wikipedia versucht:

Date/Page VG:Project VG:Talk VG:Portal VG:Article guidelines VG:Templates VG:Sources VG:Assessment VG:Cleanup VG:Requests
05/08 4266 7828 7282 1105 224 161 916 506 231
04/08 4127 6190 6487 1139 241 205 1165 478 301

Gedreht wird schonmal, aber die erste Zeile ist (mit IE 11) zu schmal. --2A02:810D:27C0:5CC:C469:F656:2E4:CCD0 19:30, 4. Mai 2015 (CEST)

Wenn ich [6] richtig verstehe, müsste die Höhe explizit angegeben werden? --2A02:810D:27C0:5CC:C469:F656:2E4:CCD0 20:36, 4. Mai 2015 (CEST)
Ok, geht wohl doch schlimmer als "nicht gedreht"…
CSS-transform-rotate-Firefox-37-0-2.png
--nenntmichruhigip (Diskussion) 20:39, 4. Mai 2015 (CEST)
Ja, das funktioniert nicht mit WebKit-Browsern: Safari dreht nicht und Chrome lässt den Text überlaufen. Für Vertikalsatz ist die CSS-Eigenschaft "writing-mode" gedacht, wofür man die {{Vertikal}} verwenden kann, die die ganzen notwendigen browserspezifischen Präfixe hinzufügt.
Date/Page VG:Project VG:Talk VG:Portal VG:Article guidelines VG:Templates VG:Sources VG:Assessment VG:Cleanup VG:Requests
05/08 4266 7828 7282 1105 224 161 916 506 231
04/08 4127 6190 6487 1139 241 205 1165 478 301

--Mps、かみまみたDisk. 13:36, 5. Mai 2015 (CEST)

Das geht im IE, aber nicht im Firefox. --тнояsтеn 13:45, 5. Mai 2015 (CEST)
Muss man bei Firefox wohl erst noch aktivieren, siehe https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/CSS/writing-mode#compat_hint1. Scheint mir aber trotzdem die bessere Lösung, da mit transform:rotate bei mir im FF der Text überläuft. Das heißt transform:rotate scheint nur zufriedenstellend im IE zu gehen und zerschießt das Layout in Chrome/FF, während writing-mode im IE, Chrome, Safari geht. --Mps、かみまみたDisk. 13:49, 5. Mai 2015 (CEST)
Funktioniert auch mit layout.css.vertical-text.enabled=true nicht. --nenntmichruhigip (Diskussion) 14:13, 5. Mai 2015 (CEST)
Das sieht so oder so schlimm aus. Die erste Variante läuft bei mir (W7 x64) sowohl im FF 37.0.2, als auch im IE 11 über. Die zweite Variante erscheint nur im IE gedreht, aber leider verkehrtherum, also von oben nach unten. Main Android-Browser vom Smartphone dreht keines von beiden. --Rôtkæppchen₆₈ 15:18, 5. Mai 2015 (CEST)
Also bei Vorlage:QS-Übersicht/Diagramm (hier nicht mit Tabellen, sonden nur divs) funktioniert die Darstellung der Rotierung sehr gut. Da macht meines wissens nur der IE8 nicht mit, aber den sollte eh niemand mehr benutzen. Bei Firefox, Chrome und Opera sind auch alle Langzeitversionen ok (ich hatte damals mit FF28, IE9, Chrome 35, Opera 12.14 erfolgreich getestet, aber ältere erst gar nicht probiert). Probleme macht imo nur der Android-Browser. Mann muss nur an alle Browser denken und auch veraltete Bezeichnungen ergänzen (-moz-transform: rotate(90deg);-ms-transform: rotate(90deg);-o-transform: rotate(90deg);-webkit-transform: rotate(90deg);transform: rotate(90deg);) Merlissimo 15:56, 5. Mai 2015 (CEST)

5. Mai 2015[Bearbeiten]

New Wikipedia Library Accounts Available Now (May 2015)[Bearbeiten]

Apologies for writing in English, please help translate this into your local language. Hello Wikimedians!

The TWL OWL says sign up today!

Today The Wikipedia Library announces signups for more free, full-access accounts to published research as part of our Publisher Donation Program. You can sign up for new accounts and research materials from:

  • MIT Press Journals — scholarly journals in the humanities, sciences, and social sciences (200 accounts)
  • Loeb Classical Library — Harvard University Press versions of Classical Greek and Latin literature with commentary and annotation (25 accounts)
  • RIPM — music periodicals published between 1760 and 1966 (20 accounts)
  • Sage Stats — social science data for geographies within the United States (10 accounts)
  • HeinOnline — an extensive legal research database, including 2000 law-related journals as well as international legal history materials (25 accounts)

Many other partnerships with accounts available are listed on our partners page, including Project MUSE, JSTOR, DeGruyter, Newspapers.com and British Newspaper Archive. Do better research and help expand the use of high quality references across Wikipedia projects: sign up today!
--The Wikipedia Library Team 00:12, 5. Mai 2015 (CEST)

We need your help! Help coordinate Wikipedia Library's account distribution and global development! Please join our team at Global our new coordinator signup.
This message was delivered via the Mass Message tool to The Wikipedia Library Global Delivery List

Wikidata-Problem[Bearbeiten]

Hi, ich habe da ein Problem mit dem von mir erstellten Artikel T-14. Sonst war es immer so, daß man einen Interwikilink eintrug, der Bot drüberlief und das ganze nach Wikidata übernahm. Am nächsten Tag standen alle Interwikis drin. Hier hat das aus irgendeinem Grund nicht geklappt, und als ich dann versucht habe, den Eintrag bei Wikidata selbst zu setzen, hat das auch nicht recht funktioniert. Kann bitte jemand mit Ahnung von Wikidata mal vorbeischauen und das gradebiegen? TIA, -- Glückauf! Markscheider Disk 09:04, 5. Mai 2015 (CEST)

Es gab bereits ein Wikidata-Item, du hattest ein weiteres angelegt, das ich zum Löschen vorgeschlagen habe. --Magnus (Diskussion) für Neulinge 09:13, 5. Mai 2015 (CEST)
Danke fürs helfen. Wie macht man es nun richtig (für die Zukunft)? -- Glückauf! Markscheider Disk 09:59, 5. Mai 2015 (CEST)
Den Artikel in der russischsprachigen Wikipedia hattest du ja gefunden. Dort unterhalb der Interwiki-Links auf "Links bearbeiten" (deutsche Spracheinstellung vorausgesetzt, sonst in diesem Fall Править ссылки) und dort einfach den Wikipedia-Link zur deutschsprachigen Wikipedia hinzufügen. --Magnus (Diskussion) für Neulinge 10:17, 5. Mai 2015 (CEST)
soweit war das klar. Nur auf wikidata selbst kam ich nicht zurecht - ich konnte dort den Link zur deutschen wp nicht hinzufügen. -- Glückauf! Markscheider Disk 10:35, 5. Mai 2015 (CEST)
Oder du gehst direkt zum Wikidata-Item. Entweder auf Wikidata danach suchen oder von einem anderssprachigen Ariktel dorthin navigieren. Du findest den Link wie bei uns in der linken Spalte über den Links zu den anderen Sprachen. Auf russisch ist es etwa "Викиданные", tschechisch "Element Wikidanych", usw. Dort (in diesem Falle auf d:Q19003618) kannst du dann im Block "Wikipedia" auf "bearbeiten" klicken und den deutschen Artikel hinzufügen. Hört sich jetzt hier komplizierter an, als es ist. --тнояsтеn 11:04, 5. Mai 2015 (CEST)
Das geht bei mir eben nicht richtig, das ist ja das Problem. -- Glückauf! Markscheider Disk 12:19, 5. Mai 2015 (CEST)
Bei dem Problem "das geht nicht richtig" kann ich dir leider nicht helfen. Wenn du etwas genauer beschreibst, bis wo du kommst und wo es hakt, finden wir vielleicht eher eine Lösung. --тнояsтеn 13:47, 5. Mai 2015 (CEST)
Wo muß ich - auf wikidata - klicken, um einen Link einzutragen?-- Glückauf! Markscheider Disk 13:58, 5. Mai 2015 (CEST)
Am Beispiel T-14: Die Box Wikipedia (8 Einträge) [bearbeiten] ist entweder oben rechts (bei breiten Bildschirmen) oder unterhalb der Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen. Dort einfach auf [bearbeiten], am Ende der Liste unter "Website" de eintragen und das Lemma dazu angeben (geht jetzt natürlich nicht mehr, weil de schon in der Liste drin ist). --Magnus (Diskussion) für Neulinge 14:03, 5. Mai 2015 (CEST)
Ah, ich glaube, ich habs jetzt, danke dafür. Aber ist das nicht selten dämlich, das Feld, indem man tippen soll, auszugrauen und schon irgendwas drinstehen zu haben? Noch dazu "Website"? Das ist wimre die einzige mir bekannte site im www, wo das so 'funktioniert'. Intuitive Benutzerführung geht wohl anders. -- Glückauf! Markscheider Disk 16:05, 5. Mai 2015 (CEST)
Dass Eingabefelder schon mit einem Platzhaltertext vorbefüllt sind, der erklärt, was in jenes Feld eingegeben werden soll, ist Standard im Web, vergleiche etwa das Suchfeld auf jeder Wikipedia-Seite. Aber du hast recht, ein Eingabefeld umzustylen, so dass es nicht mehr dem gewohnten Aussehen eines solchen entspricht, ihm dann auch noch ausgerechnet einen grauen Hintergrund zu geben und es mit einem leicht irreführenden Platzhalter wie "Website" (statt für Wikipedia-Sitelinks etwa "Sprache"; im Englischen ist es "site") zu füllen, erscheint mir auch nicht sonderlich geschickt. --YMS (Diskussion) 16:24, 5. Mai 2015 (CEST)
Vielleicht läßt sich das(!) ja noch verbessern, für andere Benutzer, denen es ähnlich wie mir geht.-- Glückauf! Markscheider Disk 16:41, 5. Mai 2015 (CEST)

Wann erfolgt Umsetzung der am 27. und 28. April vorgenommenen Änderungen?[Bearbeiten]

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Unternehmenseintrag für ecotel wurde vergangene Woche von mir als autorisierte Userin aktualisiert. Wann sind die Änderungen gesichtet bzw. werden als solche angezeigt?

Mit freundlichen Grüßen

Bernadette Loosen-Flanz ecotel communication ag

--62.27.91.110 11:09, 5. Mai 2015 (CEST)

Der Benutzeraccount Benutzer:Ecotel ist bisher trotz Aufforderung nicht verifiziert worden. Unabhängig davon können Sichtungsanfragen auf WP:SICHT gestellt werden. --Magnus (Diskussion) für Neulinge 11:22, 5. Mai 2015 (CEST)
Bitte Wikipedia:Interessenkonflikt beachten. Wikipedia ist keine Werbeplattform. --mfb (Diskussion) 18:32, 5. Mai 2015 (CEST)

Geokoordinaten korrekt hinterlegen[Bearbeiten]

Hallo, ich habe einen Artikel ergänzt https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_%C3%B6ffentlicher_B%C3%BCcherschr%C3%A4nke_in_Deutschland#Schleswig-Holstein und versucht, die Geokoordinaten zu hinterlegen. Das ist mir nicht gelungen, es wird ein falscher Standort wiedergegeben. Gibt es eine Anleitung zum korrekten Hinterlegen? Was muss man beachten? Gruß, DiNo672 --DiNo672 (Diskussion) 21:51, 5. Mai 2015 (CEST)

Hallo, ich verwende zum Rauskramen der Koordinaten dieses Tool hier [7] hilft Dir dies weiter? Oder ist das Problem die Einbindung der Daten in Artikel / Bilder? --PCP (Disk) 21:56, 5. Mai 2015 (CEST)
Die Koordinaten sind offensichtlich falsch, denn das Norderstedter Rathaus ist auf ca. 53,70783 °N 9,99389 °O, nicht auf 53,42499 °N 9,59663 °O. --Rôtkæppchen₆₈ 22:12, 5. Mai 2015 (CEST)
Ich habs. Du hast vermutlich Sexagesimalkoordinaten als Dezinmalkoordinaten eingetragen. Werds mal probehalber ändern. --Rôtkæppchen₆₈ 22:14, 5. Mai 2015 (CEST)
Ist das so korrekt? --Rôtkæppchen₆₈ 22:19, 5. Mai 2015 (CEST)

Anleitungen: WP:GEO. --тнояsтеn 23:02, 5. Mai 2015 (CEST)

6. Mai 2015[Bearbeiten]

Score-file abspielen[Bearbeiten]

Ich habe jetzt länger nichts mit Score gearbeitet. Jetzt wollte ich wieder, Ich vermisse aber jetzt die Abspiel-Möglichkeit. Hab ich irgendwas nicht mitgekriegt, bzw. was für einen Fehler mache ich ? --RobTorgel 08:20, 6. Mai 2015 (CEST)

Geht es um Benutzer:RobTorgel/Scores? Sieht gut aus bei mir. Ist JavaScript aktiviert? --тнояsтеn 08:33, 6. Mai 2015 (CEST)
Oder es liegt an deinem Browser. Dann solltest du aber eigentlich eine Fehlermeldung bekommen, die dich nach hier leitet. --тнояsтеn 08:35, 6. Mai 2015 (CEST)
Ich kann überhaupt und generell keine Scores mehr abspielen, d.h ich seh keine Abspiel-Graphik/Button mehr, den ich früher immer hatte. Kurzum, ich kann dem Browser (IE) keine ".ogg"-File anbieten. Die Noten selbst sind ja "nur" eine .png-File.
Das Phänomen hab ich übrigens sowohl am alten Vista-Laptop und am W7-PC. Auf beiden hat das vor einer Zeit ( >Jahr) noch tadellos funktioniert.
So oder so dank ich mal für die Antwort --RobTorgel 08:48, 6. Mai 2015 (CEST)

Frohen Kunde ! Ich hab den FireFox runtergeladaden und installiert, und siehe, ich kann die Score-Files abspielen (Erstmals nur auf dem Laptop). Die Gemeinde dankt vielmals, noch einen schönen --RobTorgel 09:07, 6. Mai 2015 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --RobTorgel 09:07, 6. Mai 2015 (CEST) However

Schreibweise von Artikeln zu Karatetechniken[Bearbeiten]

Hallo zusammen, in der Wikipedia werden Artikel zu Karatetechniken meist zusammengeschrieben oder außeinander, aber ohne Bindestrich. In den Karate-Verbänden und in der Fachliteratur sind diese Begriffe aber zum allergrößten Teil außereinander, groß und mit Bindestrich geschrieben (also z.B. "Oi-Zuki" statt "Oizuki"). Ich hätte hier einige Beispiele: [8] und [9] sowie alle Karatebücher von Albrecht Pflüger, der angibt, dass die Schreibweise die geläufigste ist. Inwiefern wird diese Schreibweise über die Namenskonventionen geregelt? Eigentlich müssten die Techniken wie von mir beschrieben umbenannt werden. Was denkt ihr dazu? Viele Grüße --AntonMüllerMeier (Diskussion) 09:31, 6. Mai 2015 (CEST)

In dem ersten von dir verlinktem PDF ist die Schreibweise: Oi- Zuki mit Bindestrich und Leerraum. --Mauerquadrant (Diskussion) 10:23, 6. Mai 2015 (CEST)