Winnipeg Monarchs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das von 1967 bis 1977 existierende Eishockeyfranchise Winnipeg Monarchs, das zwischen 1967 und 1973 unter dem Namen Winnipeg Jets spielte. Weitere Bedeutungen finden sich unter Winnipeg Jets (Begriffsklärung).
Winnipeg Monarchs
Logo der Winnipeg Monarchs
Gründung 1967
Auflösung 1977
Geschichte Winnipeg Jets
1967 – 1973
Winnipeg Clubs
1973 – 1976
Winnipeg Monarchs
1976 – 1977
Calgary Wranglers
1977 – 1987
Lethbridge Hurricanes
seit 1987
Stadion Winnipeg Arena
Standort Winnipeg, Manitoba
Teamfarben rot, weiß
Liga Western Hockey League
Memorial Cups keine
Ed Chynoweth Cups keine

Die Winnipeg Monarchs waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Winnipeg, Manitoba. Das Team spielte von 1967 bis 1977 in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Western Hockey League (WHL).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 1967 unter dem Namen Winnipeg Jets als Franchise der Western Hockey League gegründet. Die Jets erreichten in den ersten beiden Jahren ihres bestehens jeweils das Playoff-Viertelfinale, sowie anschließend jeweils zwei Mal das Halbfinale. Im Jahr 1973 erfolgte die Änderung des Namens in Winnipeg Clubs, zuletzt spielte die Mannschaft in der Saison 1976/77 unter dem Namen Winnipeg Monarchs. Nachdem das Team von 1971 bis 1975 jeweils die Teilnahme an den Playoffs verpasst hatte, stand sie in den letzten beiden Jahren ihres Bestehens noch einemla im Playoff-Viertelfinale.

Vor der Saison 1977/78 wurden die Winnipeg Monarchs aus nach Calgary, Alberta, umgesiedelt und in Calgary Wranglers umbenannt. Die Wranglers füllten die Lücke, die die Umsiedlung der Calgary Centennials nach Billings, Montana, verursacht hatte.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Folgende Spieler, die für die Winnipeg Monarchs aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

Weblinks[Bearbeiten]