1. Kongress der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Federal Hall, Versammlungsort des 1. Kongresses bis zum 12. August 1790
Congress Hall, Versammlungsstätte des 1. bis zum 6. Kongress ab dem 6. Dezember 1790

Der 1. Kongress der Vereinigten Staaten tagte zwischen dem 4. März 1789 und dem 3. März 1791, dem ersten und zweiten Amtsjahr des ersten Präsidenten George Washington. Er trat bis zum 12. August 1790 in der Federal Hall in New York City und ab dem 6. Dezember 1790 in der Independence Hall in Philadelphia zusammen. In beiden Kammern gab es eine Mehrheit für die Pro-Administration Party.

Bedeutende Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: 1789, 1790 und 1791

Bedeutende Gesetzgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Neugründung der Vereinigten Staaten aufgrund der Verfassung von 1787 war die Gesetzgebung des ersten Kongresses durch eine Vielzahl grundsätzlicher Festlegungen des Staatsaufbaus und des materiellen Rechts gekennzeichnet.

1. Sitzungsperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Sitzungsperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Sitzungsperiode[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weder im Senat, noch im Repräsentantenhaus gab es zu diesem Zeitpunkt Parteien. Es gab jedoch zwei Gruppierungen, die Anti-Administration Party und die Pro-Administration Party. Während Mitglieder der Anti-Administration Party später die Demokratisch-Republikanische Partei begründeten, war die Pro-Administration Party die Vorläuferpartei der Föderalistischen Partei.

Repräsentantenhaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppierung Anfang Ende
Abgeordnete Stimmenanteil Abgeordnete Stimmenanteil
Pro-Administration (P) 34 57,6 % 36 56,3 %
Anti-Administration (A) 25 43,4 % 28 43,8 %
Vakant 0 1
Summe 59 65

Senat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppierung Anfang Ende
Senatoren Stimmenanteil Senatoren Stimmenanteil
Pro-Administration (P) 13 65 % 18 69 %
Anti-Administration (A) 7 35 % 8 31 %
Vakant 2 0
Summe 22 26

Führung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Repräsentantenhaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Staaten Connecticut, Georgia, Maryland, Massachusetts, New Hampshire, New York und North Carolina wurde nach Wahlbezirken getrennt gewählt, in den übrigen Gebieten jeweils staatsweit.

Connecticut

Delaware

Georgia

Maryland

Massachusetts

New Hampshire

New Jersey

New York

North Carolina

Pennsylvania

Rhode Island

South Carolina

Virginia

Senat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Connecticut

Delaware

Georgia

Maryland

Massachusetts

New Hampshire

New Jersey

New York

North Carolina

Pennsylvania

Rhode Island

South Carolina

Virginia

Personelle Veränderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fünf Senatoren und neun Kongressabgeordnete kamen im Lauf der ersten Legislaturperiode hinzu, je ein Senator und ein Kongressabgeordneter starben. Je ein weiterer Senator und ein Kongressabgeordneter traten von ihrem Amt zurück.

Angestellte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Repräsentantenhaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Senat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1. Kongress der Vereinigten Staaten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien