Air Corsica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Air Corsica
Logo der Air Corsica
Airbus A320-200 der Air Corsica
IATA-Code: XK
ICAO-Code: CCM
Rufzeichen: CORSICA
Gründung: 1989
Sitz: Ajaccio, Frankreich Frankreich
Heimatflughafen: Flughafen Ajaccio
Unternehmensform: S.A.
IATA-Prefixcode: 146
Flottenstärke: 13 (+ 4 Bestellungen)
Ziele: national und international
Website: www.aircorsica.com

Air Corsica ist eine französische Fluggesellschaft mit Sitz in Ajaccio auf Korsika und Basis auf dem Flughafen Ajaccio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Corsica wurde im Jahr 1989 als Compagnie Corse Mediterranée gegründet, sie begann 1990 mit dem Flugbetrieb. Im November 2000 wurde der Name zunächst in CCM Airlines geändert, im Oktober 2010 dann in Air Corsica.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Corsica verbindet Korsika über die Flughäfen in Ajaccio, Bastia, Calvi und Figari mit zahlreichen französischen Zielen. Saisonal werden Ziele im Ausland angeflogen.[1] Auf mehreren Strecken besteht eine Kooperation mit Air France.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand November 2022 besteht die Flotte der Air Corsica aus 13 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 13,1 Jahren:[2]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[3] Anmerkungen Sitzplätze[1] Durchschnittsalter

(November 2022)

Airbus A320-200 4 180 16,2 Jahre
Airbus A320neo 2 einer inaktiv 186 3,0 Jahre
ATR 42-500 1 48 17,6 Jahre
ATR 72-500 5 eine inaktiv 70 16,3 Jahre
ATR 72-600 1 4 - offen - 0,0 Jahre
Gesamt 13 4 13,1 Jahre

Ehemalige Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Air Corsica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b aircorsica.com – Flotte et Réseau (Memento vom 10. April 2016 im Internet Archive) (französisch), abgerufen am 1. Mai 2017
  2. Air Corsica Fleet Details and History. Abgerufen am 30. November 2022.
  3. Charlotte Seet: Air Corsica Takes The First ATR 72-600 Powered By PW127XT Engines. 29. November 2022, abgerufen am 30. November 2022 (amerikanisches Englisch).