Auel (Hennef)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auel
Koordinaten: 50° 46′ 11″ N, 7° 21′ 51″ O
Höhe: 80 m ü. NN
Einwohner: 89 (Jan. 2018)[1]
Postleitzahl: 53773
Vorwahl: 02242
Auel (Nordrhein-Westfalen)
Auel

Lage von Auel in Nordrhein-Westfalen

Luftaufnahme von Auel
Luftaufnahme von Auel

Auel ist ein Ortsteil der Stadt Hennef (Sieg) im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weiler liegt in einer Höhe von 80 Metern über N.N. am Nordufer der Sieg in der Gemarkung Blankenberg. Nachbarorte sind Oberauel im Nordwesten und Berg im Norden. Auf der anderen Siegseite erhebt sich über den steilen Felsen der Hardt der Ortsteil Stadt Blankenberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1910 gab es in Auel die Haushalte Ackerer Heinrich Becker, Ackerer Heinrich Beiert, Ackerin Katharina Broscheid, Bahnwärter und Ackerer Adolf Driesch, Tagelöhner Franz Hänscheid, Ackerin Witwe Gottfried Honrath, die Rottenarbeiter Franz Heinrich und Paul Jaeschke, Ackerin Witwe Heinrich Leßenich, Ackerer Johann Mücher, Tagelöhner Peter Josef Müller, Rottenarbeiter Karl Paffrath, Handelsmann und Ackergehilfe Peter Schuster, Rottenführer Peter Steinhauer, Briefträger Wilhelm Steinhauer, Tagelöhner Johann Walterscheid, Tagelöhner Wilhelm Wuddel, Ackerin Elisabeth Zimmermann und Ackerer Josef Zimmermann.[2]

Bis 1934 gehörte Auel zur Gemeinde Blankenberg.

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Baudenkmal unter Denkmalschutz stehen in Auel vier Fachwerkhäuser und -scheunen sowie eine Wasserpumpe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hennef: Wohnplatzverzeichnis, Einwohnermeldeamt der Stadt Hennef
  2. Einwohner-Verzeichnis Siegkreis 1910

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Auel (Hennef) – Sammlung von Bildern