Michelshohn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michelshohn
Koordinaten: 50° 45′ 7″ N, 7° 19′ 30″ O
Höhe: 134 m ü. NN
Einwohner: 23 (Jan. 2017)[1]
Postleitzahl: 53773
Vorwahl: 02242
Michelshohn (Nordrhein-Westfalen)
Michelshohn

Lage von Michelshohn in Nordrhein-Westfalen

Luftaufnahme vom Hennefer Ortsteil Michelshohn
Luftaufnahme vom Hennefer Ortsteil Michelshohn

Michelshohn ist ein Ortsteil der Stadt Hennef (Sieg) im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gehöft liegt im Mittelsiegtal, am Rande des Pleiser Ländchens zwischen Siebengebirge und Westerwald. Nachbarorte sind der Hof Theishohn im Osten, der Hennefer Stadtteil Geisbach im Nordosten und der Hof Petershohn im Norden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michelshohn gehörte zum Kirchspiel Geistingen, 1830 lebten hier 11 Einwohner.[2]

Bis 1934 gehörte Michelshohn zur Gemeinde Geistingen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hennef: Wohnplatzverzeichnis, Einwohnermeldeamt der Stadt Hennef
  2. Friedrich von Restorff: Topographisch-Statistische Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinz, Nicolai, Berlin und Stettin 1830, Seite 292