Bayerischer Pokal 2018/19

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bayerischer Pokal 2018/19
Logo des Bayerischen Pokals
Beginn 7. August 2018
Finale 25. Mai 2019
Mannschaften 64
Spiele 63  (davon 63 gespielt)
Bayerischer Pokal 2017/18
DFB-Pokal 2018/19
Kreispokal 2018/19↓

Der Bayerische Pokal 2018/19 des Bayerischen Fußball-Verbandes ist die 10. Saison seit der Pokalreform 2009/10. Das Turnier begann am 7. August 2018 mit 20 gleichzeitig stattfindenden Partien, das Finale soll am 25. Mai 2019 stattfinden. Der Sieger qualifiziert sich für die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2019/20.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt nahmen 64 Mannschaften an der 1. Hauptrunde des Pokals teil:[1]

1. Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partien der 1. Hauptrunde wurden vom 7.–8. und vom 14.–15. August 2018 ausgetragen.[2]

Datum Ergebnis


07.08.2018, 18:30 Uhr TSV Uettingen 0:4  TSV Großbardorf
07.08.2018, 18:30 Uhr DJK Oberschwarzach 1:3  1. FC Schweinfurt 05
07.08.2018, 18:30 Uhr FC Eintracht Bamberg 0:4  SC Eltersdorf
07.08.2018, 18:30 Uhr FC Coburg 0:2  SpVgg Oberfranken Bayreuth
07.08.2018, 18:30 Uhr SK Lauf 3:1  1. SC Feucht
07.08.2018, 18:30 Uhr SV Schwarzhofen 0:3  SV Schalding-Heining
07.08.2018, 18:30 Uhr NK Croatia Großmehring 0:21  VfR Garching
07.08.2018, 18:30 Uhr FC Ergolding 3:1  SpVgg Landshut
07.08.2018, 18:30 Uhr VfL Waldkraiburg 0:7  TSV Buchbach
07.08.2018, 18:30 Uhr TSV Aubstadt 3:1  SpVgg Ansbach
07.08.2018, 18:30 Uhr SV Sorghof 0:9  SV Seligenporten
07.08.2018, 18:30 Uhr 1. FC Sand 0:1  ATSV Erlangen
07.08.2018, 18:30 Uhr SV Erlbach 2:1  FC Töging
07.08.2018, 18:30 Uhr DJK Dollnstein 0:11  VfB Eichstätt
07.08.2018, 18:30 Uhr SpVgg Deiningen 1:3  TSV 1896 Rain
07.08.2018, 18:30 Uhr ASV Dachau 0:4  FC Pipinsried
07.08.2018, 18:30 Uhr SV Türkgücü-Ataspor München 2:1  TSV 1860 Rosenheim
07.08.2018, 18:45 Uhr TSV Pilsting 1:6  ASV Cham
07.08.2018, 19:00 Uhr DJK Hain 3:5  SV Viktoria Aschaffenburg
07.08.2018, 19:00 Uhr TSV Regen 0:2  DJK Vilzing
08.08.2018, 18:30 Uhr SV Arberg 1:4  Würzburger FV
08.08.2018, 18:30 Uhr Kickers Selb 1:3  SpVgg Bayern Hof
08.08.2018, 18:30 Uhr VfR Neuburg/Donau 0:1  FC Gundelfingen
08.08.2018, 18:30 Uhr SC Ichenhausen 2:1  SV Mering
08.08.2018, 18:30 Uhr SV Burgweinting 0:4  SV Wacker Burghausen
08.08.2018, 18:45 Uhr 1. FC Passau 5:6  TSV Bogen
08.08.2018, 19:00 Uhr FC Unterföhring 5:4  SV Heimstetten
14.08.2018, 18:30 Uhr TSV Schwabmünchen 0:1  FV Illertissen
15.08.2018, 12:00 Uhr FC Kempten 1:3  FC Memmingen
15.08.2018, 16:00 Uhr FC Emmering 1:13  SpVgg Unterhaching
15.08.2018, 18:00 Uhr 1. FC 1906 Bad Kissingen 1:9  Würzburger Kickers
15.08.2018, 18:30 Uhr SV Dornach 1:5  TSV 1860 München
1 Die Partie wurde mit 2:0 für den VfR Garching gewertet, da der Gegner, der NK Croatia Großmehring, nicht genügend Spieler aufbieten konnte.[3]

2. Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der 2. Hauptrunde fanden am 21. und 22. August 2018 statt.[2]

Datum Ergebnis


21.08.2018, 18:00 Uhr SV Erlbach 0:4  SV Wacker Burghausen
21.08.2018, 18:15 Uhr TSV Aubstadt 2:5  1. FC Schweinfurt 05
21.08.2018, 18:15 Uhr Würzburger FV 0:4  Würzburger Kickers
21.08.2018, 18:15 Uhr SpVgg Bayern Hof 5:4  SpVgg Oberfranken Bayreuth
21.08.2018, 18:15 Uhr DJK Vilzing 1:3  SV Schalding-Heining
21.08.2018, 18:15 Uhr SC Ichenhausen 5:6 n. E.  FC Memmingen
21.08.2018, 18:15 Uhr TSV 1896 Rain 5:4 n. E.  VfB Eichstätt
21.08.2018, 18:15 Uhr FC Ergolding 1:7  TSV 1860 München
21.08.2018, 18:15 Uhr VfR Garching 0:5  SpVgg Unterhaching
21.08.2018, 18:15 Uhr FC Gundelfingen 0:4  FV Illertissen
21.08.2018, 18:45 Uhr TSV Bogen 1:4  ASV Cham
21.08.2018, 19:30 Uhr FC Unterföhring 0:5  FC Pipinsried
22.08.2018, 18:00 Uhr SV Türkgücü-Ataspor München 0:1  TSV Buchbach
22.08.2018, 18:15 Uhr TSV Großbardorf 5:6 n. E.  SV Viktoria Aschaffenburg
22.08.2018, 18:30 Uhr SK Lauf 1:5  SV Seligenporten
22.08.2018, 19:00 Uhr SC Eltersdorf 0:1  ATSV Erlangen

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele des Achtelfinales fanden am 4. und 5. sowie am 12. September 2018 statt.[2]

Datum Ergebnis


04.09.2018, 17:45 Uhr ASV Cham 0:3  ATSV Erlangen
04.09.2018, 17:45 Uhr FC Pipinsried 0:1  FV Illertissen
04.09.2018, 18:30 Uhr TSV Buchbach 4:0  SV Schalding-Heining
04.09.2018, 19:00 Uhr SV Wacker Burghausen 6:7 n. E.  SpVgg Unterhaching
04.09.2018, 19:00 Uhr FC Memmingen 0:1  TSV 1860 München
05.09.2018, 17:45 Uhr SpVgg Bayern Hof 0:3  SV Viktoria Aschaffenburg
05.09.2018, 19:00 Uhr SV Seligenporten 3:2  TSV 1896 Rain
12.09.2018, 19:00 Uhr 1. FC Schweinfurt 05 0:2* (3:1)  Würzburger Kickers
  • Die Würzburger Kickers unterlagen dem 1. FC Schweinfurt 05 im Achtelfinale 1:3. Nach dem Spiel legten die Würzburger Kickers jedoch Einspruch gegen das Ergebnis ein, da der 1. FC Schweinfurt 05 nicht die in der Regionalligaspielordnung, die für Klubs aus dieser Spielklasse auch Gültigkeit im Toto-Pokalwettbewerb besitzt, festgelegte zwingend erforderliche Anzahl von vier Spielern, die am 1. Juli 2018 das 23. Lebensjahr noch nicht vollendet haben durften (U23-Spieler), im Kader hatte. Somit wurde das Spiel nachträglich mit einem Ergebnis von 2:0 den Würzburger Kickers zugesprochen.[4]

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele des Viertelfinales fanden am 3., 10. und 16. Oktober 2018 statt.[2]

Datum Ergebnis


03.10.2018, 15:00 Uhr SV Seligenporten 5:6 n. E.  Viktoria Aschaffenburg
10.10.2018, 16:30 Uhr ATSV Erlangen 0:2  SpVgg Unterhaching
10.10.2018, 19:30 Uhr TSV Buchbach 0:2  TSV 1860 München
16.10.2018, 18:00 Uhr FV Illertissen 8:9 n. E.  Würzburger Kickers

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele des Halbfinales fanden am 9. und 30. April 2019 statt und wurden live auf Sport1 übertragen.[2]

Datum Ergebnis


09.04.2019, 18:30 Uhr SpVgg Unterhaching 0:3  Würzburger Kickers
30.04.2019, 18:00 Uhr Viktoria Aschaffenburg 3:2  TSV 1860 München

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viktoria Aschaffenburg Würzburger Kickers
Viktoria Aschaffenburg
25. Mai 2019 in Stadion am Schönbusch, Aschaffenburg
Ergebnis: 0:3 (0:1)
Zuschauer: 6.033
Schiedsrichter: Andi Fries
Würzburger Kickers


Kevin BirkLuca Dähn, Ugurtan Kizilyar, Daniel Cheron, Simon Schmidt (C)Kapitän der Mannschaft, Hamza BoutakhritSilas Zehnder (60. Philipp Beinenz), Max Grünewald (80. Pasqual Verkamp), Clay Verkaj, Björn SchnitzerLucas Oppermann (74. Michel Harrer)
Trainer: Jochen Seitz
Eric VerstappenPeter Kurzweg, Sebastian Schuppan (C)Kapitän der Mannschaft, Janik BachmannFabio Kaufmann, Simon Skarlatidis, Daniel Hägele, Patrick Göbel, Patrick SontheimerOrhan Ademi, Dominic Baumann
Trainer: Michael Schiele
Tor 0:1 Hägele (22.)
Tor 0:2 Göbel (65.)
Tor 0:3 Ademi (90.+1)
Gelbe Karten Kizilyar (40.), Schmidt (82.) Gelbe Karten Sontheimer (44.)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bfv.de/cms/spielbetrieb/turniere-pokale/toto-pokal-herren.html Durchführungsbestimmungen auf bfv.de. Abgerufen am 16. August 2018
  2. a b c d e Ergebnisse aller Runden, fupa.net. Abgerufen am 22. August 2018.
  3. Toto-Pokal: Garching gegen Croatia Großmehring fällt aus, fupa.net, abgerufen am 16. August 2018
  4. kicker.de: Einspruch hat Erfolg: Würzburg im Landespokal weiter (20. Sep. 2018), abgerufen am 22. September 2018