Botsorhel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Botsorhel
Bodsorc'hel
Botsorhel (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Morlaix
Kanton Plouigneau
Gemeindeverband Morlaix Communauté
Koordinaten 48° 32′ N, 3° 38′ WKoordinaten: 48° 32′ N, 3° 38′ W
Höhe 92–265 m
Fläche 25,62 km²
Einwohner 430 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 29650
INSEE-Code

Mairie Botsorhel

Botsorhel (bretonisch Bodsorc'hel) ist eine französische Gemeinde mit 430 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) in der Region Bretagne im Département Finistère.

Morlaix liegt 14 Kilometer nordwestlich und Brest 68 Kilometer westlich. Die Entfernung zur Küste im Norden am Atlantik beträgt circa 18 Kilometer. An der westlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Douron.

Bei Plouigneau und Plouégat-Moysan befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 50 (Rennes-Brest) und u. a. in Morlaix gibt es einen Regionalbahnhof.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2017
Einwohner 760 674 608 563 568 493 463 428
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Georges
  • Kirche Saint-Georges

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Botsorhel

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 1039–1041.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Botsorhel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien