Plougonven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plougonven
Plougonven (Frankreich)
Plougonven
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Morlaix
Kanton Plouigneau
Gemeindeverband Morlaix Communauté
Koordinaten 48° 31′ N, 3° 43′ WKoordinaten: 48° 31′ N, 3° 43′ W
Höhe 19–307 m
Fläche 69,85 km²
Einwohner 3.477 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km²
Postleitzahl 29640
INSEE-Code
Website http://www.plougonven.fr/

ehemaliger Bahnhof Coatelan-Plougonven-Plourin, bis 2014 als Café genutzt

Plougonven ist eine französische Gemeinde mit 3477 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) in der Bretagne im Département Finistère.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Plouigneau und Morlaix befinden sich die nächsten Abfahrten der Schnellstraße Europastraße 50 (Rennes-Brest) und die nächstgelegenen Regionalbahnhöfe. Nahe den Städten Rennes und Brest gibt es Regionalflughäfen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2017
Einwohner 2767 2703 2782 3288 3374 3051 3293 3496
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Plougonven verfügt über einen sehenswerten Umfriedeten Pfarrbezirk.

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Plougonven

Menhir von Pont-ar-Illis

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 1050–1054.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Plougonven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien