Carcès

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carcès
Carces
Wappen von Carcès
Carcès (Frankreich)
Carcès
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Var
Arrondissement Brignoles
Kanton Brignoles
Gemeindeverband Communauté de communes Comté de Provence
Koordinaten 43° 29′ N, 6° 11′ OKoordinaten: 43° 29′ N, 6° 11′ O
Höhe 110–396 m
Fläche 35,76 km2
Einwohner 3.485 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 97 Einw./km2
Postleitzahl 83570
INSEE-Code
Website http://www.ville-carces.fr/

Carcès (provenzalisch Carces) ist eine französische Gemeinde mit 3485 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carcès liegt im Zentrum des Départements am Zusammenfluss des Argens und des Caramy. Bekannt ist der Ort durch seinen See. Der auch See von Carcès genannte Lac de la Fontaine d'Ajonc ist ein 1936 geschaffener Stausee, der vom Caramy kurz vor seiner Mündung in den Argens gespeist wird. Er erstreckt sich bei einer Uferlänge von 8 Kilometer über mehr als 100 Hektar.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die romanische Kapelle Notre-Dame-de-Carami aus dem 11. Jahrhundert ist als Monument Historique klassifiziert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Carcès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien