Castellarano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castellarano
?
Castellarano (Italien)
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Reggio Emilia (RE)
Lokale Bezeichnung Castlarân
Koordinaten 44° 31′ N, 10° 44′ OKoordinaten: 44° 30′ 50″ N, 10° 44′ 2″ O
Höhe 149 m s.l.m.
Fläche 57,49 km²
Einwohner 15.421 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 42014
Vorwahl 0536
ISTAT-Nummer 035014
Bezeichnung der Bewohner Castellaranesi
Schutzpatron Pankratius
Website Castellarana

Castellarano ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 15.421 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Reggio Emilia in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde am Fluss Secchia grenzt an die Provinz Modena. Castellarano liegt etwa 20 Kilometer südwestlich von Modena und etwa 25 Kilometer südöstlich von Reggio nell’Emilia.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein größerer Keramikbetrieb (Ariostea) hat hier ihren Sitz.

Durch den Ort führt die Strada Statale 486 von Sassuolo in den Apennin hinein.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castellarano unterhält eine Partnerschaft mit der tschechischen Stadt Bruntál im Moravskoslezský kraj sowie mit der slowakischen Stadt Štúrovo an der Donau.[2]

In Castellarano geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Castellarano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Comune di Castellanaro