Colletorto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Colletorto
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Colletorto (Italien)
Colletorto
Staat Italien
Region Molise
Provinz Campobasso (CB)
Koordinaten 41° 40′ N, 14° 58′ OKoordinaten: 41° 39′ 50″ N, 14° 58′ 27″ O
Höhe 515 m s.l.m.
Fläche 35,9 km²
Einwohner 1.866 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Postleitzahl 86044
Vorwahl 0874
ISTAT-Nummer 070021
Volksbezeichnung Colletortesi
Schutzpatron Johannes der Täufer (29. August)
Website Colletorto
Panorama von Colletorto

Colletorto ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1866 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Campobasso in der Molise. Die Gemeinde liegt etwa 23 Kilometer ostnordöstlich von Campobasso. Der Fortore bildet die südöstliche Gemeindegrenze.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1273 wird der Ort in einem Schreiben Papst Bonifazius VIII. erstmals urkundlich erwähnt. 1320 taucht der Ort erneut als collis Tortus auf.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Colletorto unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Saint-Yrieix-sur-Charente im Département Charente.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Colletorto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.