Montecilfone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Montecilfone
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Montecilfone (Italien)
Montecilfone
Staat Italien
Region Molise
Provinz Campobasso (CB)
Koordinaten 41° 54′ N, 14° 50′ OKoordinaten: 41° 54′ 0″ N, 14° 50′ 0″ O
Höhe 405 m s.l.m.
Fläche 22,75 km²
Einwohner 1.355 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Postleitzahl 86032
Vorwahl 0875
ISTAT-Nummer 070042
Volksbezeichnung Montecilfonesi
Schutzpatron Georg (23. April)
Website Montecilfone

Montecilfone (in Arbëresh: Munxhufuni) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1355 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Campobasso in der Molise. Die Gemeinde liegt etwa 40,5 Kilometer nordnordöstlich von Campobasso.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet siedelten im Mittelalter albanische Emigranten. Daher wird noch heute ein alter tosk-albanischer Dialekt in der Gemeinde gesprochen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Montecilfone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.