Dana Golombek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dana Golombek, 2017

Dana Golombek (bürgerlich: Dana von Senden; * 12. Juli 1970 in Brandenburg an der Havel) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin.

Leben und Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dana Golombek ist die Tochter des Opernregisseurs Helmut von Senden. Der Rock- und Opernsänger Manuel von Senden ist ihr Halbbruder. Golombek wuchs in Schenkenberg (Kreis Brandenburg-Land) auf. Sie besuchte die Polytechnische Oberschule in Jeserig und machte 1989 auf der Erweiterten Oberschule in Ziesar ihr Abitur.

Golombek wollte bereits als Kind Schauspielerin werden. Ihr Großvater war ebenfalls Sänger und Schauspieler. Zunächst begann Golombek 1989 an der Humboldt-Universität zu Berlin ein Lehramtsstudium in den Fächern Deutsch und Kunst. Parallel ließ sie sich in Gesang und Tanz ausbilden und wechselte dann auf die Schauspielschule Die Etage, wo sie von 1992 bis 1994 ihre Schauspielausbildung absolvierte[1].

Nebenbei arbeitete sie als Model für Werbung und Print. Außerdem moderierte sie kurze Zeit das Wetter im Sat.1-Frühstücksfernsehen, damals noch Guten Morgen mit SAT.1. 1991 wurde sie zur Miss Brandenburg gekürt. 1992 hatte sie ihre erste internationale Filmrolle an der Seite von Anthony Hopkins und Isabella Rossellini in John Schlesingers … und der Himmel steht still. Golombek spielte in zahlreichen deutschen Fernsehfilmen und -serien. Einem größeren Publikum wurde sie als Stefanie in der RTL-Serie Die Camper bekannt.

Von April 2017 bis Januar 2018 übernahm Golombek eine der Hauptrollen als Sigrid Claasen in der 14. Staffel der ARD-Telenovela Rote Rosen.

Als Jazz- und Chansonsängerin war Golombek mit ihrem Programm SIE la vie in diversen Jazz-Clubs zu sehen, wo sie im Unterschied zu ihrer Schauspielkarriere unter dem Namen Dana Golombek von Senden auftrat. Golombek ist mit vier eigenen literarisch musikalischen Bühnenprogrammen und szenischen Lesungen zu sehen.[2]

Seit 2021 ist sie als freie Produzentin, Regisseurin und Programmgestalterin des Hörbuchverlages DieGehörGäng tätig.[3]

Dana Golombek ist ausgebildete Heilpraktikerin und zertifizierte Yogalehrerin.

Sie lebte von 2012 bis 2020 mit dem Schauspieler Christoph M. Ohrt in Berlin zusammen.[4] Im Februar 2020 gab das Paar seine Trennung bekannt.[5][6][7]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dana Golombek erhielt zweimal den Ensemble Comedypreis mit Ladykracher, (2002, 2003) und für die Serie Kinder, Kinder den Comedypreis in der Kategorie Beste Serie 2007 (Kinder, Kinder) sowie eine Nominierung zum Deutschen Fernsehpreis.

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2003 engagiert sich Dana Golombek bei Plan International und ist dort Botschafterin von Plans Kampagne Girls Get Equal. Die Schauspielerin und Sängerin ist auch Plan-Patin. Sie reiste für Plan International 2015 nach Sri Lanka und zuletzt 2020 nach Peru.[8]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Cirrocuma – Das Wolkenschaf (listen2this)[9]
  • 2021: Die Kunst, Champagner zu trinken von Amélie Nothomb, Sprecherin (DieGehörGäng)[10]
  • 2021: Gut in Schuß mit leichten Macken von Bibo Loebnau, Sprecherin (DieGehörGäng)[11]
  • 2021: Das Kind der Welten von Lana Morgenstern, Sprecherin (DieGehörGäng)[12]
  • 2021: Not und Gebot von Heribert Prantl, Regie (DieGehörGäng)[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dana Golombek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dana Golombek bei crew united, abgerufen am 26. November 2021
  2. Schreiben Sie mir, oder ich sterbe | Die Kunst, Champagner zu trinken | Alles, nur nicht Texas | Hilfe, die Herdmanns kommen
  3. Offizielle Seite von DieGehörGäng
  4. Meldung in der B.Z. vom 25. August 2013 (Memento vom 12. Januar 2014 im Internet Archive)
  5. Christoph M. Ohrt und Dana Golombek: Nach zehn Jahren Beziehung getrennt. In: STERN vom 24. Februar 2020. Abgerufen am 25. März 2020.
  6. BILD Meldung vom 23.02.2020
  7. BUNTE vom 9. September 2020
  8. Bericht auf der Seite von Plan International Deutschland e.V.
  9. Cirrocuma – Das Wolkenschaf
  10. DieGehörGäng: Die Kunst, Champagner zu trinken
  11. DieGehörGäng: Gut in Schuß mit leichten Macken
  12. DieGehörGäng: Das Kind der Welten
  13. DieGehörGäng: Not und Gebot