Dewaet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dewaet
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1934
Auflösung 1935
Sitz Brüssel
Leitung Dewaet
Branche Automobilhersteller

Dewaet war ein belgischer Hersteller von Automobilen. Der Markenname lautete DS, für Dewaet und Stoewer.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Brüssel stellte auf dem Brüsseler Automobilsalon im Dezember 1934 Fahrzeuge aus und begann mit der Produktion von Automobilen. 1935 endete die Produktion nach nur wenigen Exemplaren.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrzeuge entstanden nach Lizenzen von Stoewer. Dabei handelte es sich um die Modelle Stoewer R 150 und Stoewer Greif V8. Das erstgenannte Modell verfügte über einen Vierzylindermotor mit 1466 cm³ Hubraum und das andere Modell über einen V8-Motor mit 2488 cm³ Hubraum.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yvette Kupélian, Jacques Kupélian und Jacques Sirtaine: Histoire de l’automobile belge. Paul Legrain, Brüssel, ISBN 2-8705-7001-5 und e.p.a., Paris, ISBN 2-8512-0090-9 (französisch)