Documenta 15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die documenta 15 wird die fünfzehnte Ausgabe der documenta sein, die als weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst gilt. Sie findet vom 18. Juni bis zum 25. September 2022 in Kassel statt.[1] Zum Geschäftsführer wurde im April 2018 – als Nachfolger von Annette Kulenkampff – kommissarisch der Musikmanager Wolfgang Orthmayr berufen.[2] Am 1. November 2018 übernahm Sabine Schormann als documenta-Generaldirektorin die Leitung.[3]

Vorplanungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2018 wurde die Zusammensetzung der Findungskommission bekanntgegeben.[4]

Findungskommission[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis Ende 2018 hatte die Findungskommission den Auftrag, einen Vorschlag für die künstlerische Leitung der kommenden documenta zu erarbeiten. Die Findungskommission der documenta 15 bestand aus:

Wie am 22. Februar 2019 bekannt wurde, entschied sich die Kommission für das Künstlerkollektiv ruangrupa aus Indonesien, das 2000 in Jakarta gegründet wurde. Die Kommission begründete Ihre einstimmige Wahl wie folgt: „Wir ernennen ruangrupa, weil sie nachweislich in der Lage sind, vielfältige Zielgruppen – auch solche, die über ein reines Kunstpublikum hinausgehen – anzusprechen und lokales Engagement und Beteiligung herauszufordern. Ihr kuratorischer Ansatz fußt auf ein internationales Netzwerk von lokalen Community-basierten Kunstorganisationen. Wir sind gespannt, wie ruangrupa ein konkretes Projekt für und aus Kassel heraus entwickeln wird. In einer Zeit, in der innovative Kraft insbesondere von unabhängigen, gemeinschaftlich agierenden Organisationen ausgeht, erscheint es folgerichtig, diesem kollektiven Ansatz mit der documenta eine Plattform zu bieten.“

Die Gruppe besteht aus einem festen Kern aus 10 Künstlern, insgesamt gehören zu dem Kollektiv rund 80 Menschen, von Journalisten über Architekten bis zu Videokünstlern.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Termin für die nächste documenta steht fest. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine vom 9. November 2017
  2. Kolja Reichert: König von Kassel. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 10. April 2018
  3. HS, 25. April 2018Sabine Schormann wird neue documenta-Chefin, abgerufen am 25. August 2018.
  4. documenta 15: Diese acht bilden die Findungskommission für die nächste Kunstausstellung – abgerufen am 12. Juli 2018