Doug

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelDoug
OriginaltitelDoug
Logo Doug.svg
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)1991–1994 (Nickelodeon)
1996–1999 (Disney)
Länge30 Minuten
Episoden117
GenreKinderserie, Komödie
IdeeJim Jinkins
MusikDan Sawyer
Erstausstrahlung11. August 1991 auf Nickelodeon
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
1. Juli 1995 auf Sat.1
Synchronisation

Doug ist eine US-Zeichentrickserie von Nickelodeon, die vom Alltag des elfjährigen Jungen Douglas Yancey „Doug“ Funnie handelt.

Die Serie wurde vom Grafiker Jim Jinkins und dem Texter Joe Aaron entworfen. Sie wurde zuerst von 1991 bis 1994 auf Nickelodeon ausgestrahlt. 1996 erwarb Disney die Rechte an Doug im Rahmen der Übernahme von Jinkins Animationsfirma Jumbo Pictures. Die Erstausstrahlung der fünften Staffel fand 1997 auf RTL Television statt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doug, der seine Erlebnisse im Tagebuch festhält, ist der Protagonist der Serie. Die eigentliche Handlung wird daher meist als Rückblende eingeleitet. Neben Doug sind seine Freunde Patti und Skeeter sowie sein Hund Porkey regelmäßige Protagonisten der Serie. Skeeter ist sein bester Freund und Patti Mayonnaise sein Schwarm. Sie alle leben in Bluffington, einer fiktiven Stadt in den USA. Sein Gegenspieler ist Roger M. Klotz, ein Junge, der schon öfter sitzengeblieben ist und Doug häufig ärgert.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Douglas Yancey „Doug“ Funnie
Doug ist ein 11-jähriger Junge und Hauptcharakter der Sendung. Er führt ein Tagebuch und zeichnet einen Comic über sich und seinen Hund Porkey als Superhelden.

Im Original gesprochen von Billy West (1991–1994), der unter anderen auch Fry aus Futurama seine Stimme leiht.

Patricia „Patti“ Mayonnaise
Patti ist Dougs beste Freundin. Doug ist seit ihrer ersten Begegnung heimlich in sie verliebt.
Mosquito „Skeeter“ Valentine
Skeeter ist Dougs bester Freund. Er ist ein Genie, benimmt sich jedoch nicht so. Er stammt aus einer grünfarbigen Familie und hat einen jüngeren Bruder namens Dale. Skeeter hatte eine sehr wechselhafte Beziehung mit Beebe Bluff. In Dougs Comic ist er der Silver Skeeter, eine Anspielung an den Marvel-Helden Silver Surfer.
Porkchop
Porkchop oder auch Porkey ist der Hund der Familie Funnie.
Roger M. Klotz
Roger ist Dougs Rivale, der regelmäßig ein rüpelhaftes Verhalten anderen gegenüber an den Tag legt. Er lebt zusammen mit seiner geschiedenen Mutter und seiner Katze Stinky in einem Wohnwagen.

In Dougs Cartoon ist er der bösartige Dr. Klotzenstein und benutzt seine Fähigkeiten, um in der Schule zu schummeln.

Beebe Bluff
Beebe ist mit Patti, Doug und Skeeter befreundet. Sie ist in Skeeter verliebt und in geringerem Maße in Doug. Ihr Vater gründete die Beebe-Bluff-Mittelschule, die von oben betrachtet so aussieht wie Beebes Kopf.
Judith Anastasia „Judy“ Funnie
Dougs selbstverliebte Schwester mit einem großen Hang zu Kunst und Schauspielerei.
Assistant Principal Lamar Bone
Der Stellvertretende Rektor der Schule, die Doug und seine Freunde besuchen. Er besucht einen Jodel-Club. In seinem Beruf als stellvertretender Rektor tyrannisiert er die Schüler in gewisser Weise. Zu seinem Chef, dem eigentlichen Rektor der Schule, verhält er sich zunehmend kriecherisch.
Ms. Wingo
Ms. Wingo ist Dougs Lehrerin. Sie besitzt eine Sammlung von Karikaturen, die ihre Schüler im Laufe der Jahre über sie gezeichnet haben.
Mr. William „Bill“ Bluff III
Bill ist der reichste Mann in Bluffington und Beebes Vater. Er ist ein Nachfahre des Stadtgründers von Bluffington.
Robert „Bob“ White
White ist zu Beginn der Serie Bürgermeister von Bluffington, wird später jedoch Rektor der Mittelschule.
Mr. Dink
Mr. Dink und seine Frau sind die Nachbarn der Familie Funnie. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie immer teure Gegenstände kaufen und dann vor den Nachbarn mit diesen herum prahlen, immer in Verbindung mit dem von Mr. Dink gesprochenen Satz „Das war nicht billig!“ und meist auch einem anschließenden Lachen.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Synchronisation der von Nickelodeon produzierten Serie erfolgte bei der Studio Hamburg Synchron GmbH. Das Dialogbuch schrieb Michael Bartel, Dialogregie führte Helgo Liebig. Die zweite Synchronisation entstand bei der MME Studios GmbH in Berlin. Wer das Dialogbuch schrieb und wer Dialogregie führte, ist nicht bekannt. [1][2]

Figur Originalsprecher
1. Serie Nickelodeon
Deutscher Sprecher
1. Serie Nickelodeon
Originalsprecher
2. Serie Disney
Deutscher Sprecher
2. Serie Disney
Douglas Yancey „Doug“ Funnie Billy West Christian Stark Tom McHugh Gerrit Schmidt-Foß
Mosquito „Skeeter“ Valentine Fred Newman Sascha Draeger Fred Newman Marcel Collé
Patricia „Patti“ Mayonnaise Constance Shulman Simone Seidenberg Constance Shulman Carola Ewert
Roger Klotz Billy West Mark Seidenberg Chris Phillips Timmo Niesner
Judy Funnie Becca Lish Ela Nitzsche Becca Lish Bianca Krahl
Phil Funnie Doug Preis Konrad Krauss Doug Preis Helmut Gauß
Theda Funnie Becca Lish Reinhilt Schneider Becca Lish Constanze Harpen
Beebe Bluff Alice Playten Daniela Reidies (1. Stimme)
Monika Barth (2. Stimme)
Alice Playten Marie Bierstedt
William „Bill“ Bluff III Doug Preis Konrad Halver Doug Preis K. Dieter Klebsch
Mr. Dink Fred Newman Jörg Gillner Fred Newman Roland Hemmo
Mr. Bone Doug Preis Helgo Liebig
Ms. Wingo Doris Belack Annemarie Kielmann
Bürgermeister White Greg Lee Lothar Grützner Greg Lee Martin Schmitz
Chalky Studebaker Doug Preis Nicolas König (1. Stimme)
Holger Potzern (2. Stimme)
Doug Preis Kim Hasper

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Doug. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 6. Juni 2016.
  2. Der nigelnagelneue Doug. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 6. Juni 2016.