Teenage Mutant Ninja Turtles (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Teenage Mutant Ninja Turtles
Originaltitel Teenage Mutant Ninja Turtles
TMNT-2012-logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2012
Episoden 92+ in 4+ Staffeln (Liste)
Genre Action
Produktion Ciro Nieli
Joshua Sternin
Jeffrey Ventimilia[1]
Idee Kevin Eastman
Peter Laird
Musik Sebastian Evans II
Erstausstrahlung 28. September 2012 (USA) auf Nickelodeon
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
4. November 2012 auf Nickelodeon Deutschland
Synchronisation

Teenage Mutant Ninja Turtles ist eine US-amerikanische CGI-Serie, die auf den gleichnamigen Comics von Kevin Eastman und Peter Laird basiert. Ihre Erstausstrahlung erfolgte am 28. September 2012 bei Nickelodeon.[2] Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgt seit dem 4. November 2012 beim deutschen Nickelodeon.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Ninjutsu-Meister Hamato Yoshi (Splinter) mit vier gerade gekauften Babyschildkröten durch die Straßen New Yorks streift, stößt er auf ein paar seltsame Männer. Als er diese verfolgt, tritt er versehentlich auf eine Ratte, weshalb er entdeckt wird und gegen die Männer kämpfen muss. Beim Kampf zerbricht ein Behälter, den die Männer bei sich tragen, und bedeckt sowohl Hamato Yoshi als auch die 4 Schildkröten mit einer Chemikalie (Mutagen), durch die Splinter zu einer riesigen Ratte mutiert und die Schildkröten zu menschenähnlichen Mutanten.

An ihrem 15. Geburtstag erlaubt Splinter den Schildkröten, die er Leonardo, Raphael, Donatello und Michelangelo genannt hat, zum ersten Mal, die Kanalisation zu verlassen. Dabei halten sie die Kraang davon ab, April O'Neil zu entführen, und freunden sich mit ihr an.

Die vier Brüder machen es sich von diesem Moment an zur Aufgabe, die Bürger von New York zu beschützen, und treffen dabei auf gefährliche Feinde, allen voran der Shredder und seine Tochter Karai. Zudem versuchen sie die Pläne der Kraang aufzudecken und zu verhindern.

Am Anfang der zweiten Staffel versuchten die Turtles eine Lieferung Mutagen der Kraang aufzuhalten, dabei werden die Mutagenbehälter über New York verstreut, nun ist es die Aufgabe der Turtles die Mutagenbehälter so schnell wie möglich wieder einzusammeln. Außerdem macht Donatello es sich zur Aufgabe ein "Retro-Mutagen" zu erschaffen, welches Mutanten wieder in Menschen verwandeln kann. Abgesehen davon versuchen die Turtles, Karai auf ihre Seite zu ziehen, da sich herausgestellt hat, dass sie Splinters Tochter ist. Nach einer Kraang-Invasion am Ende der zweiten Staffel müssen die Turtles ohne Splinter aus der Stadt fliehen.

In der dritten Staffel trainieren die Turtles auf dem Land und kehren nach New York zurück, um die Kraang zurückzuschlagen, wobei sie auf viele alte Freunde treffen.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele der Figuren basieren auf diversen Figuren vor allem aus den Mirage Comics und der 1987iger Zeichentrickserie.

Die Turtles

  • Leonardo „Leo“: Trägt das blaue Bandana und kämpft mit zwei Katanas. Er idolisiert eine Science Fiction-Fernsehserie namens "Space Heroes" (eine kaum verschleierte Parodie der klassischen Star Trek-Serie) und deren Darstellung des Heldencharakters. Er ist der Anführer des Turtle-Teams und in Karai verliebt, was sich auch nicht verändert nachdem er erfährt, dass sie in Wahrheit seine Adoptivschwester ist. Im Finale der 2. Staffel wird er von Shredder schwer verletzt und in ein 3 Monate langes Koma befördert. Er wacht danach wieder auf, allerdings noch mit einer schweren Knieverletzung, die aber innerhalb der 3. Staffel heilt. Er ist in der 3. Staffel auch deutlich stärker was man z.b. daran sieht, dass er sich auch recht gut gegen Shredder behaupten kann.
  • Raphael „Raph“: Trägt das rote Bandana und kämpft mit zwei Sais. Er ist der Hitzkopf der Gruppe, welcher sich oft ohne jegliche Überlegung in einen Kampf stürzt und deswegen mit Leonardo im Streit liegt. Der einzige, der von seiner schlechten Laune geschützt ist, ist seine Haustierschildkröte Spike, dem er seine geheimsten Gedanken anvertrauen kann. Er kann es nicht leiden, beleidigt zu werden und hat eine panische Angst vor Kakerlaken.
  • Donatello „Donnie“: Trägt das violette Bandana und kämpft mit einem , der mittels einer ausfahrbaren Klinge auch als Naginata fungieren kann. Donatello ist das Genie, das hinter der Ausrüstung der Turtles steckt, wie z.b. dem Shellraiser oder Metalhead. Er ist manchmal aber auch sehr besserwisserisch, was vor allem Raphael auf die Nerven geht. Zum Spott seiner Brüder hat er sich in April verliebt - genauso wie Casey, was oft Streitereien zwischen den beiden verursacht.
  • Michelangelo „Mikey“: Trägt das orange Bandana und kämpft mit seinen Nunchakus, die auch als Kusarigama fungieren können. Als der spaßsuchende, nicht sonderlich intelligente Kindskopf ist er derjenige, der für die allgemeine Benennung ihrer Gegner und Ausrüstungsgegenstände zuständig ist. Er liebt Skateboarden, Videospiele und vor allem Pizza. Er ist aber ein sehr guter Schütze, was er beim Bogenschießen und Werfen von Wasserbomben demonstriert. In der Dimension X ist er der Anführer und ein Genie.
  • Splinter: Eine mutierte Ratte, die einst ein Mensch mit dem Namen Hamato Yoshi war. Er verlor im Kampf mit Shredder seine Frau und seine Tochter, die von Shredder im Glauben erzogen wurde, Splinter habe ihre Mutter getötet. Er wandert häufig durch die Kanalisation, wobei er einen Stab mit sich führt, welcher ein Symbol seiner Balance darstellt.[4] Er ist ein erfahrener Ninja-Meister und trainiert die vier Schildkröten in der Kunst des Ninjutsu und ist für sie eine Vaterfigur.
  • April O'Neil: Ein 16-jähriges Mädchen, welches auf die Turtles stößt, als sie und ihr Vater von den Kraang entführt werden. Später wird sie von Splinter zu einer Kunoichi, einem weiblichen Ninja, ausgebildet. Im Laufe ihres Trainings bekommt sie auch ihre eigene Waffe, einen Tessen. Im Laufe der zweiten Staffel entwickelt April telepathische Kräfte und muss erfahren, dass sie das Produkt einer Vermischung von menschlicher und Kraang-DNS ist - eine Mischung, die vital für die Eroberungspläne der Kraang ist. Sie hat große Angst vor ihrem mutierten Vater gehabt. Sie kann aus biologischen Gründen nicht mutieren.
  • Casey Jones: Ein siebzehnjähriger hockeybegeisterter Mitschüler von April, der ab der zweiten Staffel erscheint. Er ist einer der wichtigsten Freunde von April außerhalb der Turtles, und obwohl er oft ziemlich großspurig spielt, zeigt er auch sensiblere Seiten. Im Laufe der Zeit erfährt er von den Turtles. Seine primäre Waffe ist ein Eishockeyschläger; allerdings befinden sich auch Baseballschläger, Cricketschläger, explodierende Hockeypucks, Elektroschocker und Farbgranaten in seinem Waffenarsenal. Er hat panische Angst vor Ratten und somit auch vor Splinter, der aber versucht ihm diese Angst abzugewöhnen. Auf Patrouillen trägt er eine wie ein Totenschädel gestaltete Hockeymaske.
  • Professor Zeyton Honeycutt: Ein Roboter, der die Turtles, April und Casey rettete. Er war früher ein Mensch, bis ein Angriff von den Triceraton Emperium sein Körper beschädigte. Er ist vorübergehend der neue Mentor der Turtles.

Die Mighty Mutanimals

  • Spike: Raphaels Haustierschildkröte. In der zweiten Staffel wird er zum Mutanten Slash. Da er die vierfache Dosis an Mutagen bekommen hat ist er doppelt so groß wie die Turtles im Durchschnitt. Zudem hat er ebenfalls eine Waffe, einen Morgenstern, trägt ein schwarzes Bandana und hat im Gegensatz zu den anderen Turtles eine bläuliche Hautfarbe. Zudem vereint er den Hass von Raphael auf die anderen Turtles, dessen Jähzorn sowie auch dessen Kampftechniken in sich. Er arbeitete für eine Zeit mit dem Molchinator zusammen, musste aber erkennen, dass der Molchinator kein Herz besitzt und schließt sich den Turtles an um ihn zu bekämpfen. Auch wenn er es weiterhin bevorzugt allein zu kämpfen, bleibt er dennoch ein Verbündeter der Turtles.
  • Leatherhead: Ein mutiertes Krokodil, das den Kraang eine Energiezelle stahl, ohne die sie das Portal zu ihrer Dimension nicht mehr betreiben können. Die Turtles entdeckten ihn durch Zufall und freundeten sich mit ihm an. Beim Versuch, mit den Turtles das Portal zu zerstören, wurde er wieder in die Dimension der Kraang transportiert. Die Turtles konnten ihn nach langer Zeit befreien.
  • Dr. Rockwell Ein mutierter Affe, der von Victor Falco mutiert wurde. Seine Fähigkeit ist Gedankenstrahlen zu schießen.
  • Jack J. Kurtzman: Ein Journalist, welcher den Auftrag bekam, über die verschwundenen Wissenschaftler in New York zu berichten, als er aber herausfand, wie tiefgründig sein Fall ist, spioniert er den Turtles und April hinterher, in der Hoffnung, dadurch die Pläne der Kraang aufzuhalten. Er schließt sich den Turtles an und spioniert für sie weiterhin die Kraang aus. Als die Turtles New York verlassen mussten, gründet er mit Leatherhead, Slash, Dr. Rockwell und Pete die Kraang-Widerstandstruppe Mighty Mutanimals.

Hauptgegner

  • Shredder/Oroku Saki: Der Anführer des Foot Clans und dafür verantwortlich, dass Hamato Yoshis Frau in einem Hausbrand starb, wobei er entstellt wurde. Er entführte dabei Hamato Yoshis Tochter und erzog sie im Glauben, sie sei seine eigene Tochter mit dem Namen Karai. Später verbündete er sich mit den Kraang, um die Turtles und Splinter endlich zu vernichten. Er ist auch ein Ninja-Meister, der mindestens so stark wie Splinter ist. Er ist von Rache getrieben und will unbedingt Splinter und die Turtles eliminieren und schreckt dabei vor nichts zurück. Er kontrolliert sehr viele Gangs in der Stadt und hat viele Untertanen. Doch im Kampf gegen die Triceratons, tötet er Splinter.
    • Foot Clan: Eine Armee von Ninjas, trainiert von Chris Bradford. Im Laufe der Serie werden sie von den Kraang und Karai durch Roboter-Ninjas, sogenannte Foot Bots, ersetzt.
    • Oroku Miwa/Karai: Eine Kunoichi im Dienst von Shredder und die leibliche Tochter von Splinter, welche allerdings bei einem Hausbrand von Shredder entführt und im Glauben erzogen wurde, sie sei seine Tochter, deren Mutter von Hamato Yoshi ermordet wurde. Sie entwickelt einen Hass auf April und wird oft als deren Feindin angesehen. Die Turtles, besonders Leonardo – in den sie sich verliebt hat –, versuchen sie als Mitstreiterin zu gewinnen und davon zu überzeugen, dass sie Splinters Tochter ist, was ihnen auch in der 2. Staffel gelingt. Danach, weil sie für Shredder keinen Nutzen mehr hat, wird sie von ihrem Adoptiv-Vater in den Kerker geworfen. Als die Turtles sie befreien konnten, wollte sie jedoch Rache an Shredder nehmen. Das misslang und sie wurde in ein dreiköpfiges Albino-Schlangenmonster mutiert. Dennoch kann sie mittels Häutung ihre menschliche Gestalt annehmen, jedoch mit Fangzähnen und komplett grünen Augen. Sie scheint nach der Mutation (im Gegensatz zu diversen anderen) ihren Verstand und Charakter behalten zu haben, jedoch mit einem ziemlichen Hass und recht großer Rachsucht auf Shredder. Später wurde sie von Bebop und Rocksteady eingefangen und von Baxter Stockman nahezu perfekt retro-mutiert, als Mensch ist es ihr allerdings auch weiterhin möglich sich in ihre mutierte Form zu verwandeln. Shredder pflanzte ihr jedoch einen parasitären Wurm ein, welcher dafür sorgt, dass sie sich nicht mehr an ihre wahre Identität erinnern kann, und glaubt Shredders Tochter zu sein, woraufhin sie Jagd auf die Turtles und ihre Verbündeten macht.
    • Chris Bradford: Ein an Chuck Norris angelehntes Kampfkunst-Idol. Er wurde jahrelang von Shredder in der Kunst des Ninjutsu ausgebildet. Nach einem Mutagenunfall im Laufe der Serie wird Bradford zu einem Hundemutanten namens Dogpound. Später wird er nochmal mutiert, zu einem Werwolfmutanten namens Rahzar. Sein größter Feind unter den Turtles ist Mikey und sein (unfreiwilliger) Partner im Kampf gegen die Turtles ist Xever.
    • Xever: Ein brasilianischer Straßengangster, der neben Bradford als Adjutant Shredders dient. Nach dem gemeinsamen Mutagenunfall mit Bradford wird er zum Fischmenschen Fishface. Aufgrund seiner Mutantenart (Fisch) hat er viel Respekt vor Tiger Claw (Tiger). Sein größter Feind unter den Turtles ist Raph und sein (unfreiwilliger) Partner im Kampf gegen die Turtles ist Chris Bradford. Xever kämpft den brasilianischen Kampfstil "Capoeira" und kann auch gut mit diversen Waffen umgehen.
    • Tiger Claw: Ein Tigermutant, der in der 2. Staffel erscheint. Er wurde früh als Kind mutiert und ist im Zirkus aufgewachsen. Mit der Zeit hat er sich Fähigkeiten angeeignet, mit der er zu einem hochgefährlichen Kämpfer wurde und selbst für Splinter kein leichter Gegner ist. Er übernimmt Karais Posten im Foot Clan, was diese ihm sehr übel nimmt. Kurzzeitig wurde er zusammen mit den Kraathadrogons in eine andere Dimension transportiert, konnte es jedoch schaffen dieser zu entkommen. Von da an hat er eine Augenklappe. Er hat eine große Kampfausrüstung, darunter einige Pistolen, eine Machete und einen Raketenrucksack.
    • Purple Dragons: Drei Straßengangster aus dem Chinatown-Viertel namens Fong, Tsoi und Sid, die zur Anhängerschaft Shredders gehören, aber keine große Gefahr darstellen. Jedenfalls bis sie in der 3. Staffel einen neuen Anführer namens Hun bekommen, der für die Turtles und seinen persönlichen Erzfeind Casey eine Herausforderung darstellt.
    • Baxter Stockman: Ein afroamerikanischer Ingenieur in Elektronik und Robotik, welcher aber durch seine Ungeschicklichkeit immer wieder ins Fettnäpfchen gerät. Er wurde kurzzeitig von Shredder gezwungen für den Foot Clan zu arbeiten, weshalb er mechanische Beine für Fishface baute. Er verließ nach seinem Verrat an Fishface und Dogpound den Foot Clan wieder, wurde später aber von Bradford, Xever und Karai aufgespürt und zurückgebracht. Er mutiert in der 2. Staffel zu einem Fliegenmutanten namens Buzzkil. Jedoch sind nur sein Kopf und seine Arme von der Veränderung betroffen und er hat Fliegenflügel am Rücken.
      • M.O.U.S.E.R.S:: Mouser sind Roboter die von Baxter Stockman gebaut wurden. Sie greifen gewöhnlich in Scharen an, was sie trotz ihrer fehlenden Kampfkraft zu ernsten Gegnern macht.
    • Anton Zeck: Er war als Mensch ein Meisterdieb, der Shredders Helm für Steranko klauen sollte, was nicht so ganz geklappt hat. Später wurde er dafür von Shredder zu einem Warzenschweinmutant namens Bebop mutiert und sollte fortan Shredder zusammen mit seinem Partner Steranko dienen. Er hat eine High Tech-Laserrüstung, wodurch er Laser aus seiner Hüfte, seinen Händen und seinen Haaren schießen kann. Er kann sich auch unsichtbar machen und hat noch viele weitere Waffen.
    • Ivan Steranko: Als Mensch ein Waffenhändler und Sammler, der in gewisser Weise mit Shredder befreundet war. Jedenfalls bis er Anton Zeck befahl Shredders Helm zu klauen und zusammen mit ihm seine Schlangentochter gejagt hat. Als Strafe wurde er in einen Nashornmutanten namens Rocksteady verwandelt und musste fortan Shredder dienen, zusammen mit seinem Partner Anton Zeck. Als Nashorn ist er natürlich um einiges stärker geworden und daher eine echte Herausforderung für die Turtles. Er kämpft meistens mit seinem Hammer und seiner Sichel. Er ist außerdem Russe.
    • Koga Takuza: Der größte Schwertkämpfer der Geschichte Japans. Er gründete den Foot Clan. Er konnte mit der Klinge besser umgehen als jeder Samurai. Er stahl die heiligen Waffen seiner besiegten Feinde und aus denen schmiedete er den Kuro Kabuto: Shredders Helm! Außerdem ist der Helm härter als Stahl.
  • Die Kraang: Eine Rasse außerirdischer Wesen, welche planen, die Erde für ihr Volk zu kolonisieren. Um auf der Erde nicht aufzufallen, bewegen sie sich in menschenähnlichen Exoskeletten. Sie wollen die Erde in einen Ort verwandeln, auf dem sie leben können. [5] Diese Charaktere sind eine effektive Verschmelzung von den Utroms aus den Mirage Comics und der Figur Krang aus der 1987iger Zeichentrickserie.
    • Kraang Primus: Die Anführerin der Kraang, welche die Invasion ihrer Gefolgsleute auf die Erde befiehlt und koordiniert. Im Original heißt sie Kraang Prime.
    • Irma Langinstein/Kraang Sub-Primus: Aprils beste Freundin und eine Streberin. Sie wird im Laufe der Serie in einige Mutagenfälle verwickelt, und findet heraus, dass April "geheime Freunde" hat, die sie ihr nicht vorstellen will. Nachdem April und sie aber von Foot Bots verfolgt wurden, mussten sie in die Kanalisation, wo Irma die Turtles und ihr Versteck entdeckte. Dann kam raus dass sie in Wirklichkeit ein getarnter Spion und oberster Handlanger von Kraang Primus ist: Kraang Sub-Primus (Original Kraang Sub-Prime). Er hat dann anderen Kraang das Versteck der Turtles verraten wurde aber in einem Zweikampf von Splinter besiegt. Er kehrte später bei dem Versuch der Turtles und Mutanimals die Stadt zu retten zurück wurde aber erneut besiegt. Er hat ein sehr großes Exoskelett und ist ein gefährlicher Kämpfer.
    • Krathaadrogons Scheinbar mutierte Würmer, die die Kraang melken, um Mutagen zu beschaffen.
    • Triceraton Emperium: Sie sind eine Rasse Triceratons. Sie atmen mit einer Sauerstoffflasche, sonst können die nicht atmen. Ihre Aufgabe ist es die Kraang auszuschalten, weil die Kraang ihre Heimat des Triceratons zerstört haben. Sie planen einen Schwarzloch-Generator, dass die Erde zerstört wird. Ihr Anführer ist Kapitän Mozar.
    • Kapitän Mozar: Der Anführer der Triceraton Emperiums. Er ist ein sehr brutaler Kommander. Er gibt die Tricerarons Befehle.
    • Zog: Ein Triceraton, der in der Kanalisation lebt. Er hält Raphael für Commander Zorath, da er nicht atmen kann und verbündete sich mit den Turtles, um die Kraang auszuschalten. Später ist er der Feind der Turtles. Als Zog Raphael im Freiheitsstatue angreift, stürzt er sich hinunter und starb.
    • Wyrm: Ein Wesen, der 3 Wünsche erfüllen kann. Er wurde von den Hyperwürfel vor Jahrtausenden gefangen genommen, weil er der Schöpfer der Chaos war.

Andere wichtige Charaktere

  • Kirby O'Neil: Ein Wissenschaftler und der Vater von April, der von den Kraang entführt wurde, am Ende der ersten Staffel von den Turtles aber wieder befreit wird. Er wurde allerdings von der Kraang und Shredder hypnotisiert. Donatello konnte die Hypnose jedoch endgültig unterbrechen. Durch einen späteren eklatanten Fehler der Turtles wird er mit Mutagen übergossen und in einen Fledermausmutanten verwandelt. Im späteren Verlauf wird er mithilfe des von Donatello entwickelten Retro-Mutagen wieder zurückverwandelt, ohne Erinnerungen an seine Mutation. Später bei einer Kraang-Invasion wird er von Kraang Prime in einen Kraang-Menschen mutiert.
  • Metalhead: Ein von Donatello aus Teilen eines Kraang-Droiden gebauter Roboter-Turtle, der für schwere Kampfeinsätze gedacht ist. Ursprünglich war er nur eine von Donatello ferngesteuerte Kampfmaschine, später gibt Donatello ihm ein Bewusstsein und einen eigenen Charakter. Metalhead ist mutig, hilfsbereit und geschickt. Wenn mal kein Kampfeinsatz bevorsteht, hilft er Donatello bei seinen Projekten. Um den Turtles und einigen Mutanten zu helfen aus der Kraang-Basis zu flüchten, blieb er zurück und zerstörte sich selbst, um ihre Flucht zu ermöglichen.
  • Dr. Victor Falco: Ein Wissenschaftler der den Kraang Mutagen abgekaufte, um damit zu experimentieren. Im Laufe der Serie bekommt er die Fähigkeit Ratten (und somit auch Splinter) zu kontrollieren und wird zur hiesigen Version der Mirage Comicfigur des Rattenkönigs.
  • Timothy, alias Pulverizer und Mutagen-Mann: Ein Fan, der die Turtles bei ihrem ersten Kampf mit Baxter Stockman beobachtete und seitdem versucht, sie nachzuahmen. Im Laufe der ersten Staffel wird er zu dem Schleimmutanten Mutagen-Mann. Seine Mutation wurde von ihm selbst verursacht, da er sich erhoffte zu einem Turtle zu werden. Häufig ist er in einem Glaszylinder in Donatellos Labor zu sehen, da Donatello seine DNA für das Retro-Mutagen braucht. Wenn er ein weiteres Mal in Kontakt mit Mutagen kommt, wachsen ihm Arme und Beine, wodurch er sich mobil durch New York bewegen kann und dementsprechend für Chaos sorgt. Im Laufe der Serie gelingt es den Turtles ihn mit dem sogenannten Eis-Mutagen einzufrieren und sicher in Donatellos Labor unterzubringen.
  • Parasitenwespen: Das sind Wespen die mit Mutagen in Berührung kamen. Mikey hatte alle besiegt.
  • Eiscreme-Kätzchen: Eine von April adoptierte Katze, welche mit Eis vermischtes Mutagen gegessen hat und sich in einen Eis-Mutanten verwandeln. Sie ist immer noch eine Katze, allerdings hat sie jetzt keine Beine mehr und ihr Aussehen besteht aus den 3 Eissorten Erdbeere, Vanille und Schokolade. Sie ist von nun an das Haustier der Turtles (allenvoran Mikey), und ging mit den Turtles mit, als sie die Stadt nach der Kraang-Invasion verlassen mussten. Im Original heißt sie Ice Cream Kitty.
  • Sir Malachi: Ein Spatzenzauberer, der vorher Martin Milton hieß. Als er auf den Dächern von New York Vögel fütterte, traf ihn ein Mutagen-Kanister. Er ist außerdem ein verrückter Spielemeister. Er sperrte die Turtles in ein Labyrinth ein, aber zum Schluss wurde Malachi doch zu einem Verbündeten.
  • Molchinator (im Original Newtralizer): Ein mutierter Molch, welcher von den Kraang eingesperrt wurde. Als Donatello versuchte Kirby zu befreien, hat er ihn ebenfalls befreit. Er ist sehr aggressiv, schwer bewaffnet und sehr robust. Er ist ein Feind der Kraang, da sie seine Leibspeise sind. Möglicherweise ist er ein Lebewesen aus der Dimension X. Er ist einer der wenigen Feinde der Turtles, der nicht von Michelangelo, sondern von Donatello benannt wurde. Er arbeitete eine Zeit lang mit Spike/Slash zusammen um die Kraang zu besiegen, plant dabei jedoch auch New York zu vernichten. Dadurch machte er sich mit Slash einen neuen und mächtigen Feind.
  • Pizzaface: Ein Pizzamonster, der vorher ein Pizzabäcker namens Antonio hieß.
  • Ho Chan: Ein Geist der von den Purple Dragons aus einem antiken Dolch befreit wurde. Er wollte durch Aprils Macht wieder zum Mensch werden, wurde dabei er aber besiegt. Donnie hat ihn wieder in den Dolch verbannt und versenkte den Dolch mit Ho Chan ins Meer.
  • Creep: Ein Sumpfmonster das in den Wäldern haust. Er ist durch Leonardos Mutagen-Erbrochenen entstanden. Später kehrte er zurück um Rache der Turtles zu nehmen, indem er die Kralle von Snakefake stiehlt.
  • Bigfoot: Ein Menschenaffe der durch die Wälder streift. Er verbündet sich mit den Turtles in der 3. Staffel. Die Turtles beschützen ihn vor The Finger.
  • The Finger: Ein Jäger, der in den Wäldern Tiere jagt. Ein Tier das er besonders haben möchte ist "Bigfoot". Außerdem hat "The Finger" 6 Finger. Er spricht ständig mit einer Maske, die er "Mama" nennt. Als er herausfindet, das Bigfoot weiblich ist, tut er ihn nichts an und verzeiht er Bigfoot.
  • Mrs. O'Neil: Sie ist/war, die Mutter von April und die Ehefrau von Kirby O'Neil. Kurz vor Aprils Geburt wurde sie von den Kraang entführt, und die noch ungeborene April wurde mutiert, damit die Kraang sie später als Waffe einsetzen konnten. Nachdem April zur Welt kam, wollten die Kraang sie entführen, allerdings wurde stattdessen Aprils Mutter entführt. Ihr wurde DNA entnommen, wodurch die Kraang die Möglichkeit hatten, eine Kopie von ihr zu erschaffen, welche Aprils Vertauen gewinnen soll und sie entführen soll. Diese Kopie wurde jedoch instabil und zu einer Kreatur, die heute als "Mom-Ding" bekannt ist, welche für die Kraang zu gefährlich wurde, weswegen sie sie wegsperren mussten. Mom-Ding wurde später von den Turtles entdeckt und von April besiegt, ob Aprils echte Mutter heute noch lebt ist nicht bekannt.
  • Mom-Thing: Ein Kraang-Experiment, das aussieht wie Aprils Mutter. Sie gibt vor Aprils Mom zu sein, aber Mikey findet heraus, dass sie ein Mutant ist. Sie will April zu den Kraang bringen, damit die große Invasion starten kann! Sie verwandelte sich in ein Monster mit einem teilbaren Kopf, Giftsporen und Schleim. Sie hat die Turtles in Zombie-Kraang verwandelt. Aber inzwischen wurde Mom-Thing bereits von April besiegt und erledigt. Sie war eine Mischung von Kraang- und Menschen-DNA. Außerdem ist sie schuld, dass die Punk-Frösche mutierten!
  • Punk Frogs: Eine Froschkolonie mit ihrem Anführer Attila und dem Team Rasputin und Napoleon, aber auch noch anderen "Frosch-Kriegern". Diese Frösche wollen die Farm der Turtles erobern und die Welt der Menschen angreifen, was die Turtles verhindern. Aus Versehen vernichten sie das Heim der Frösche (eine Baumfestung). Die Frösche werden zu Verbündeten und ziehen nach Louisiana. Die Punk-Frösche wurden für die 1987-Serie erfunden und 2003 erweitert.
  • Traumbiber: Die Biber die in die Träume von Menschen eindringen. Dort machen sie den Traum zum Alptraum und entziehen ihrem Opfer die Lebenskraft, wenn er schläft. Die Biber Heißen "Dunkler Biber, "Gruselbiber", "Dave Biber" und "Schreckensbiber". Doch letztendlich finden die Turtles heraus, dass die Biber in Wahrheit kleine, sprechende Plüschpuppen sind.
  • Bernie: Ist ein Verkäufer, der 40 Jahre lang nicht geschlafen hat und die Traumbiber einsperrte. Er ist außerdem noch verrückt und griff Casey Jones mit einer Kettensäge an. Aber als er und die Turtles herausfanden, dass die Traumbiber nur Plüschpuppen sind, bekennt er sich zur Ruhe und schläft ein um seine 40 Jahre Schlaf nachzuholen.
  • Speed Demon: Ein mutiertes Auto, das während eines Mutagen-Unfalls der "Punk-Frösche" mutiert wurde. Es kämpft gegen Casey, schließlich hatte man es besiegt, doch daraus ist die "Chimäre" entstanden!
  • Die Chimäre (eng. The Chimera) ist eine Mutation aus einem Adler, einem Fisch und einem Wurm. In ihrer Debütepisode Die Augen der Chimäre verschleppt sie Raph, Donnie, Mikey und Casey in ihr Nest, sodass der immer noch verwundete Leo und die vorübergehend erblindete April ihre Freunde retten müssen. Der Kampf geht zwar in einem Sieg für die Turtles aus, doch in einem Cliffhanger wird gezeigt, dass die Chimäre nicht vollständig getötet wurde.
  • Dr. Gluckenstein: Ein Huhn, das zufällig mutiert wurde auf Aprils Farm. Das Huhn ist sehr schlau. Es kann Dateien auf Donnies Laptop ablesen und neu zusammenstellen. Casey nahm das Huhn mit auf ein Rennen mit "Speed Demon"! Als die Turtles nach New York zurückkehrten, ließen sie das Huhn auf der Farm zurück, wo es auf die Farm aufpassen soll. Im Original heißt er Dr. Cluckingsworth.
  • Müllmann: Ein toxisch-giftiges Müllmonster. Sein Partner heißt Joe Eyeball und ist mit ihm verschmolzen. Im Original heißt er Muckman.
    • Joe Eyeball: Muckmans bester Partner. Er ist eine mutierte Schnecke mit langen Schneckenaugen. Der Name Joe Eyeball stammt von Mikey! Er ist in Muckman direkt verschmolzen.
  • Mondo Gecko war ein Skater mit dem Namen Jason, bis er durch einen Unfall mit einem Mutagenbehälter mit seinem zahmen Gecko verschmolz. Er freundet sich in der dritten Staffel mit Mikey und Casey an, um die beiden Fishface auszuliefern. Als er dann jedoch erkennt, dass ihm seine neuen Freunde wichtiger sind als sein Boss, hilft er ihnen zu entkommen und schwört dem kriminellen Untergrund New Yorks ab.
  • Tang Shen: Die Ehefrau von Hamato Yoshi. Sie starb, als der Shredder Hamato Yoshi aus Eifersucht um deren Verbindung zu töten versuchte. Sie wurde bisher nur in Rückblenden erwähnt. In einer späteren Zeitreise 16 Jahre in die Vergangenheit, treffen die Turtles auf Tang Shen, wobei sie sich vor ihr als Kappas ausgeben, um ihre Identität zu wahren. Sie halten Tang Shen davon ab sich in Oroku Saki (den späteren Shredder) zu verlieben, bei einem Kampf zwischen Saki und Yoshi starb Tang Shen, wie in der Rückblende erzählt, wobei die Turtles ihren Tod nicht verhindern konnten, da ihr Überleben die Zukunft radikal verändern könnte. Stattdessen retten die Turtles das Leben des jüngeren Splinters/Hamato Yoshi, womit aufgedeckt wird, dass Shens Tod Schicksal war.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Nickelodeon 2009 die weltweiten Rechte an der TMNT-Marke von der Mirage Group und 4kids Entertainment gekauft hatte, wurde angekündigt, dass man für 2012 eine neue Fernsehserie und für 2013 einen neuen Kinofilm produzieren werde.[6][7]

Ein erster teaser trailer zur neuen Serie wurde unter dem Titel Mutation in Progress im März 2011 veröffentlicht, in dem klar zu erkennen ist, dass zwei der Turtles neue Waffen für die Serie bekommen haben. Donatello tauscht seinen -Stab gegen ein Naginata ein und Michelangelo seine Nunchaku gegen Kusarigama.[8]

Auf der Licensing Expo in Amerika wurde ein erstes Werbebild zur neuen Serie mit dem klassischen Ausruf "Turtle Power!" ausgestellt. Auf dem Bild sind außerdem die vier Turtles zu sehen, wobei Donatello und Michelangelo wieder ihre ursprünglichen Waffen mit sich führen.[9]

Auf der San Diego Comic Con 2011 wurde von Nickelodeon ein weiteres preview event abgehalten, wo die Produzenten zur Serie einige neue Information veröffentlicht haben: Die Serie soll viele Elemente der bisherigen Comics und Serien beinhalten, wodurch man ein neues Level mit den Ninja Turtles erreichen möchte. Man wird sich mehr mit dem Ninjutsu-Lebensstil, welcher sich nicht nur auf die Kampftechniken beschränkt, beschäftigen. Des Weiteren wurde die Persönlichkeiten der Turtles verfeinert, um die vier Schildkröten leichter unterscheiden zu können. Splinter wird wesentlich größer und jünger dargestellt werden als in den bisherigen Inkarnationen, damit er besser in einem Kampf gegen Shredder bestehen kann. April ist wie schon Splinter in dieser Version wesentlich jünger als zuvor, da die Nickelodeon-Autoren es unheimlich fanden, dass sich eine 30-jährige Frau mit vier Teenager-Schildkröten herumtreibt. Des Weiteren wird auch sie von Splinter unterrichtet, um eine Kunoichi, ein weiblicher Ninja, zu werden. Auch die Kraang wurden zum ersten Mal vorgestellt, und so handelt es sich bei dieser Alienrasse um eine böse Neuinterpretation der Utroms aus den Original-Comics.[10]

Am 21. Juni 2012 wurde der erste Trailer mit Szenen aus der Serie über die Webseite Insidetv.EW veröffentlicht, dabei wurde ein Erstausstrahlungsstart für Herbst 2012 angekündigt. Im Trailer kann man neben den ersten bewegten Szenen mit den vier Turtles auch den Shredder und seine Foot Ninjas sehen. Als Hintergrundmusik wird im Trailer eine Neuauflage des Titellieds der ersten Ninja-Turtles-Serie verwendet.[11]

Kurz nach der Premiere der ersten Staffel wurde die Serie durch Nickelodeon Anfang Oktober 2012 um eine zweite Staffel, bestehend aus weiteren 26 Folgen, verlängert.[12] Während der Nickelodeon Upfront Präsentation in New York wurde angekündigt das die Serie bereits um eine dritte Staffel verlängert wurde.[13] Am 18. Juni 2014 wurde die Serie um eine vierte Staffel, bestehend aus 20 Folgen, verlängert und bekannt gegeben, dass Seth Green Jason Biggs als Sprecher von Leonardo ab der dritten Staffel ablösen wird.[14]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronfassung wird bei der Deutschen Synchron Filmgesellschaft in Berlin produziert. Dialogregie an der Serie führt Andreas Böge, der auch das Buch dazu schreibt.

Rolle Originalsprecher Deutscher Sprecher
Die Turtles
Leonardo Jason Biggs (Staffel 1 & 2) Tim Knauer
Dominic Catrambone (teilweise Staffel 2)
Seth Green (ab Staffel 3)
Donatello Rob Paulsen Julius Jellinek
Raphael Sean Astin Nico Sablik
Michelangelo Greg Cipes Tim Kreuer
Verbündete
Splinter / Hamato Yoshi Hoon Lee Ingo Albrecht
April O’Neil Mae Whitman Annina Braunmiller
Casey Jones Josh Peck Sebastian Kluckert
Kirby O’Neil Keith Silverstein Thomas Hailer (Staffel 1 bis mitte der 2. Staffel)
Rainer Gerlach (ab Mitte der 2. Staffel)
Leatherhead Peter Lurie Axel Lutter
Metalhead (1. Stimme aus Lautsprecher) Rob Paulsen Michael Bauer
Pulverizer / Timothy / Mutagen Man Roger Craig Smith Hannes Maurer
Slash Corey Feldman Jörg Hengstler
Tang Shen Minae Noji Marieke Oeffinger
Professor Honeycutt / Fugitoid David Tennant Axel Malzacher
Carlos Chiang O'Brien Gambe Jim Meskimen Felix Würgler
Sir Malachi Paul Reuben Fabian Hollwitz
Garson Grunge / Müllmann Grant Moninger Sven Fechner
Commander Sal Keith David Daniel Johannes
Mona Lisa Zelda Williams Dana Friedrich
Punk Frösche
Attila Frosch Maurice LaMarche Kaspar Eichel
Dschingis Frosch Kevin Michael Richardson Tilo Schmitz
Rasputin der verrückte Frosch Maurice LaMarche Andreas Hosang
Napoleon Bonafrosch Jon Heder Sebastian Schulz
Schurken
Die Kraang Nolan North Matthias Klages
Kraang Primus Roseanne Barr (Staffel 1 & 2)
Rachel Butera (ab Staffel 3)
Kraang Subprimus Gilbert Gottfried
Shredder / Oroku Saki Kevin Michael Richardson Matti Klemm
Snake / Snakefake Danny Jacobs Rainer Fritzsche
Vic / Spyder Bytez Lewis Black Joachim Kaps
Chris Bradford / Dogpound / Rahzar Clancy Brown Oliver Siebeck
Xever / Fishface Christian Lanz Tobias Nath
Fong Andrew Kishino Arne Stephan
Tsoi James Sie Fabian Oscar Wien
Sid Andrew Kishino Gerrit Hamann
Karai / Oroku Miwa Kelly Hu Anne Helm
Baxter Stockman / Stockman-Fly Phil LaMarr Thomas Nero Wolff
Don Vizioso Brian Bloom Jürgen Kluckert
Ivan Steranko / Rocksteady Fred Tatasciore Andreas Müller
Anton Zack / Bebop J. B. Smoove Bernhard Völger
Dr. Victor Falco / Rattenkönig Jeffrey Combs Detlef Bierstedt
Wyrm Dwight Schultz Lutz Schnell
Armaggon Ron Perlman Tilo Schmitz
Hero Turtles[15]
Leonardo Cam Clarke Rainer Gerlach
Donatello Barry Gordon Rainer Schmitt
Raphael Rob Paulsen Boris Tessmann
Michelangelo Townsend Coleman Lutz Schnell

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 14. Juli 2012 wurde die erste Vorschau auf die Serie bei Nickelodeon Deutschland ausgestrahlt.[16] Die Ausstrahlung der Serie begann offiziell am 4. November 2012.[17]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Folgen sind nach ihrer Produktionsreihenfolge auf DVD erhältlich.

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1
  • Rise of the Turtles (Folgen 1-6) erschien am 26. Februar 2013 auf DVD
  • The Gauntlet (Folgen 7-14) erschien am 9. Juli 2013 auf DVD
  • Ultimate Showdown (Folgen 15-26) erschien am 1. Oktober 2013 auf DVD
  • Die komplette erste Staffel erschien am 7. Oktober 2014 auf DVD bestehend aus den drei Einzelveröffentlichungen in einem Digipak
  • Pulverizer Power (Folgen 1.16, 1.22 & 2.04) erschien am 9. Juni 2014 auf DVD
  • Die kompletten Staffeln 1 und 2 erschienen am 6. Oktober 2015 auf DVD in zwei Amarays mit je 4 Discs in einem Digipack
Staffel 2
  • Mutagen Mayhem (Folgen 1-6) erschien am 11. März 2014 auf DVD
  • The Good, The Bad, and Casey Jones (Folgen 7-12) erschien am 1. Juli 2014 auf DVD
  • Showdown in Dimension X (Folgen 13-26) erschien am 2. Dezember 2014 auf DVD
Staffel 3
  • Retreat! (Folgen 1-7) erschien am 10. März 2015 auf DVD
  • Return to NYC! (Folgen 8-14) erschien am 14. Juli 2015 auf DVD
  • Revenge! (Folgen 15-26) erschien am 1. Dezember 2015 auf DVD
Special
  • Half-Shell Heroes: Blast to the Past soll am 15. März 2016 auf DVD erscheinen[18]

Deutschland, Österreich und Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1
  • Der Aufstieg der Turtles (Folgen 1-6) erschien am 6. Juni 2013 auf DVD.
  • Die Herausforderung (Folgen 7-14) erschien am 5. September 2013 auf DVD
  • Kraang Invasion (Folgen 15-20) erschien am 11. November 2013 auf DVD
  • Showdown (Folgen 21-26) erschien am 6. Februar 2014 auf DVD
  • Die komplette erste Staffel erschien am 2. Oktober 2014 auf DVD bestehend aus den vier Einzelveröffentlichungen in einem Digipak
  • Die komplette erste Staffel erschien am 5. März 2015 auf 4 Discs in einer Amaray auf DVD
Staffel 2
  • Mutagen Chaos (Folgen 1-5) erschien am 15. August 2014 auf DVD
  • Alte Freunde, neue Feinde (Folgen 6-12) erschien am 6. November 2014 auf DVD.
  • Gnadenlose Jagd! (Folgen 13-19) erschien am 5. Februar 2015 auf DVD
  • Auf in die Dimension X! (Folge 20-26) erschien am 7. Mai 2015 auf DVD
  • Die komplette zweite Staffel erschien am 2. Juli 2015 auf DVD bestehend aus den vier Einzelveröffentlichungen in einem Digipak
Staffel 3
  • Retreat! (Folgen 1-7) erschien am 6. August 2015 auf DVD
  • Rückkehr nach New York (Folgen 8-13) erschien am 5. November 2015 auf DVD
  • React! (Folgen 14-20) erschien am 4. Februar 2016 auf DVD
  • Rache! (Folgen 21-26) erscheint voraussichtlich am 4. Mai 2016 auf DVD

Merchandise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Playmates Toys produziert eine Reihe von Actionfiguren zur Serie.[19] Mitte 2012 veröffentlichte Playmates Toys die erste Serie von Teenage Mutant Ninja Turtles Actionfiguren der 4 Schildkröten, Splinter und April O'Neil sowie Shredder, die Kraang und Foot-Soldaten. Anfang 2013 wurde die zweite Serie veröffentlicht, die Metalhead, Dogpound und Fishface beinhaltete. Im April 2013 erschien die dritte Serie mit Leatherhead, Snakefake und Baxter Stockman veröffentlicht.[20] Serie vier beinhaltet Rattenkönig und Spy Roach sowie "Stealth Tech"-Versionen der Turtles und wurde im August 2013 veröffentlicht. Anfang Oktober 2013 erschien die fünfte Serie mit einem Pack mit sieben Mousers sowie vier Babyversionen der Turtles (Turtles im Training). Ende Oktober 2013 wurde Serie 6 veröffentlicht, die Spider Bytez und eine neue Figur von Shredder mit entfernbarem Helm und Umhang enthielt.[21] Im Frühling 2014 sollen der Molchinator, Kirby Bat, der Squirrelannoid/das Eichhörnchenmonster und Mutagen Man erscheinen.[22] Zudem werden wohl weitere Figuren veröffentlicht werden.

Es existieren LEGO-Sets zur Serie.[23]

Magazine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeden Monat kommt ein neues Magazin von den Teenage Mutant Ninja Turtles heraus, das erste im Juni 2014.

Videospiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 wurde von Nickelodeon Teenage Mutant Ninja Turtles: Rooftop Run als App für iOS veröffentlicht. Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows wurde am 28. August 2013 für Xbox 360 und Microsoft Windows von Activision veröffentlicht,[24] ein Jahr später auch für PlayStation 3.[25] Es ist ein 3D Beat ’em up und beinhaltet einen Online Mehrspieler Modus und einen Co-Op Modus für bis zu 4 Personen.[26]

Activision veröffentlichte ein Spiel basierend auf der Serie für Wii, Xbox 360 und Nintendo 3DS am 22. Oktober 2013.[27]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nickelodeon Deutschland strahlte die ersten Folgen der Serie in einer leicht gekürzten Fassung aus, damit sie diese auf dem frühen Sendeplatz zeigen durften.[28] Mittlerweile werden die Folgen ebenfalls dank des späteren Sendeplatzes ungeschnitten ausgestrahlt.
  • Als Werbung für die Serie wurde die erste Folge um 21:55 Uhr auf VIVA Deutschland und VIVA Austria ebenfalls in der gekürzten deutschen Fassung ausgestrahlt, obwohl diese ungekürzt gesendet werden durfte.[29]
  • Die Serie ist über iTunes, mit einer Freigabe ab 6, ungekürzt erhältlich.
  • Obwohl die Serie auf iTunes ab 6 Jahren freigegeben ist, haben alle bisher erschienenen DVD eine FSK-12-Freigabe bekommen.[30]
  • Die Folge "Gnadenlos clever gegen Xever" hieß zu Anfang noch "Sag es nie" wurde jedoch später umbenannt.
  • In den Werbespots für die Turtles-Figuren werden die Turtles von anderen Synchronsprechern gesprochen.
  • In der Doppelfolge "Wurmattacke!" haben die Turtles sowie April und Casey Jones der Teenage Mutant Hero Turtles Serie einen Cameoauftritt. Bei diesem Auftritt werden die vier Schildkrötenbrüder im englischen Original von ihren 4 Originalsynchronsprechern gesprochen und auch in der deutschen Fassung hat man drei der vier ursprünglichen Sprecher wieder verpflichten können.
  • Mikeys alter Schlachtruf „Cowabunga!“ wurde in dieser Serie durch „Booyakasha!“ ersetzt.
  • In jeder Staffel schauen die Turtles eine andere Zeichentrickserie, deren Ereignisse sehr denen aus ihrem Leben gleichen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://insidetv.ew.com/2011/06/14/teenage-mutant-ninja-turtles-sean-astin/
  2. http://insidetv.ew.com/2012/07/06/teenage-mutant-ninja-turtles-premiere-date-exclusive/
  3. http://pressecenter.mtv.de/channel/9542/204262
  4. http://ninja-pizza.blogspot.com/2011/04/nickelodeon-tmnt-fan-preview-event.html
  5. http://www.ninjapizza.net/2011/07/nickelodeon-tmnt-mutation-in-progress.html
  6. http://tv.ign.com/articles/103/1037171p1.html
  7. http://tv.ign.com/articles/115/1154603p1.html
  8. http://insidetv.ew.com/2011/03/10/teenage-mutant-ninja-turtles-nickelodeon/
  9. http://a2.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/255188_769701919272_25113630_38931872_7414974_n.jpg
  10. http://www.ninjapizza.net/2011/07/nickelodeon-tmnt-mutation-in-progress.html
  11. http://insidetv.ew.com/2012/06/21/teenage-mutant-ninja-turtles-nickelodeon-trailer/
  12. Sara Bibel: "Teenage Mutant Ninja Turtles' Renewed by Nickelodeon for Second Season; Premiere is Number 1 Kids Program on Basic Cable. In: TV by the Numbers. 2. Oktober 2012. Abgerufen am 3. Oktober 2012.
  13. http://www.deadline.com/2013/02/nickelodeon-orders-new-animated-series-breadwinners-renews-ninja-turtles/
  14. http://www.hollywoodreporter.com/live-feed/nickelodeon-renews-teenage-mutant-ninja-712533
  15. http://ninjaturtlepower.wordpress.com/2014/05/30/die-deutschen-hero-turtles-kehren-am-sonntag-zuruck/
  16. http://ninjaturtlepower.wordpress.com/2012/07/14/der-deutsche-preview-trailer/
  17. http://pressecenter.mtv.de/channel/9542/204262
  18. Teenage Mutant Ninja Turtles DVD news: Announcement for Half-Shell Heroes: Blast to the Past
  19. Nickelodeon: Teenage Mutant Ninja Turtles Make a Triumphant Return to Television in New Nickelodeon Series. In: India Retail News, 4. Oktober 2012. 
  20. Basic Action Figures | Playmates Toys, Inc. Playmatestoys.com. Abgerufen am 16. Juli 2013.
  21. Toy Fair 2013: Playmates’ Upcoming ‘Teenage Mutant Ninja Turtles’ Figures And Vehicles. Comicsalliance.com. 12. Februar 2013. Abgerufen am 16. Juli 2013.
  22. New Nickelodeon TMNT Mutagen Man, Kirby Bat, and Squirrelanoid Figure Images. toynewsi.com. 2013-09-119. Abgerufen am 8. Oktober 2013.
  23. Teenage Mutant Ninja Turtles | LEGO Shop
  24. Ishaan: TMNT: Out of the Shadows And More In This Year's Summer of Arcade Line-up. Siliconera, 8. Juli 2013, abgerufen am 16. Juli 2013.
  25. Teenage Mutant Ninja Turtles™: Out of the Shadows. playstation.com/, archiviert vom Original am 9. Juli 2014, abgerufen am 28. November 2014.
  26. Alexander Sliwinski: Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows this summer. Joystiq, 4. März 2013, abgerufen am 16. Juli 2013.
  27. Nickelodeon and Activision Reveal New Teenage Mutant Ninja Turtles™ Video Game Based... - NEW YORK, July 19, 2013 /PRNewswire/. Prnewswire.com, abgerufen am 27. September 2013.
  28. http://www.facebook.com/nickelodeondeutschland/posts/459367454106004?comment_id=5232411&ref=notif&notif_t=feed_comment
  29. http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=260158 Schnittbericht zur 1. Folge von TMNT
  30. http://www.fsk.de/fskonline/VVKarte_2011_02_17.asp?VVID=113812&pnum=42617%28VV%29 FSK-Freigabebescheinigung