Eishockey-Weltmeisterschaft 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 83. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren wird vom 10. bis 26. Mai 2019 in der Slowakei ausgetragen. Die Vergabe des Turniers erfolgte auf dem IIHF-Kongress in Prag während der Eishockey-Weltmeisterschaft 2015, nachdem der einzige weitere Bewerber Schweiz seine Bewerbung zurückgezogen hatte und das Turnier 2020 austrägt.[1]

Die Slowakei trägt damit seit der Unabhängigkeit des Landes 1993 das Turnier nach 2011 zum zweiten Mal aus. Spielorte sind Bratislava und Košice.[2]

Die 21. Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen findet 2019 in Espoo, Finnland statt. Erstmals wird das Turnier mit zehn Teilnehmern ausgetragen.

Die 43. Eishockey-Weltmeisterschaft der U20-Junioren findet in Vancouver und Victoria (Kanada) statt.

Die 21. Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Junioren findet in Örnsköldsvik und Umeå (Schweden) statt.

Die 12. Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Juniorinnen findet in Obihiro, Japan statt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.iihf.com/home-of-hockey/news/news-singleview/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=9367&cHash=8d23b75635e8b2fb790779bcb12d2ede
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 12. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.iihf.com