Félines-sur-Rimandoule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Félines-sur-Rimandoule
Félines-sur-Rimandoule (Frankreich)
Félines-sur-Rimandoule
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Die
Kanton Dieulefit
Gemeindeverband Val de Drôme
Koordinaten 44° 35′ N, 5° 3′ OKoordinaten: 44° 35′ N, 5° 3′ O
Höhe 346–969 m
Fläche 8,46 km2
Einwohner 76 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 26160
INSEE-Code

Félines-sur-Rimandoule ist eine französische Gemeinde im Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Félines-sur-Rimandoule liegt im Kanton Dieulefit und im Arrondissement Die, im Süden Frankreichs. Das Gemeindegebiet hat eine Fläche von 8,46 km² und umfasst einen Teil des Val de Drôme.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 76 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) gehört Félines-sur-Rimandoule zu den kleinsten Gemeinden im Département Drôme. Von 1962 bis Anfang der 1980er Jahre stieg die Bevölkerung überdurchschnittlich stark an. 1982 wurde mit 86 Einwohnern der Höchststand erreicht. Seitdem ist die Bevölkerungszahl relativ stark rückläufig. Die Bevölkerungsdichte ist mit 8 Einwohnern pro km² sehr gering.

Bevölkerungsentwicklung
196219681975198219901999
666978868571
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Félines-sur-Rimandoule – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien