Rochefourchat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rochefourchat
Rochefourchat (Frankreich)
Rochefourchat
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Drôme
Arrondissement Die
Kanton Le Diois
Gemeindeverband Diois
Koordinaten 44° 36′ N, 5° 15′ OKoordinaten: 44° 36′ N, 5° 15′ O
Höhe 600–1.513 m
Fläche 12,74 km2
Einwohner 1 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 0 Einw./km2
Postleitzahl 26340
INSEE-Code

Rochefourchat

Rochefourchat ist eine Gemeinde im französischen Département Drôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde hat 1 Einwohner (1. Januar 2016) und ist damit, sieht man von einigen im Ersten Weltkrieg zerstörten und verlassenen Gemeinden in Lothringen ab, die nach Einwohnerzahl kleinste Gemeinde Frankreichs. Die flächenmäßig kleinste Gemeinde ist Castelmoron-d’Albret im Département Gironde.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt in einer sehr dünn besiedelten Region. Die Stadt Die ist gut 20 Kilometer entfernt, Montélimar gut 40 Kilometer (jeweils Luftlinie). Die Gemeinde liegt auf einer Höhe von 600 bis 1513 Metern. Sie erstreckt sich über ein Gebiet von 12,74 Quadratkilometern.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1806 1911 1950 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 221 64 31 14 6 2 3 2 1 1

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl die Gemeinde nur einen ständigen Einwohner hat, hat sie einen aus 9 Personen bestehenden Gemeinderat. Keine Person des Gemeinderats wohnt innerhalb der Gemeinde. 2010 betrug der Haushalt der Kommune 18.704 €.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rochefourchat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien