Boulc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boulc
Boulc (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Drôme (26)
Arrondissement Die
Kanton Le Diois
Gemeindeverband Diois
Koordinaten 44° 39′ N, 5° 34′ OKoordinaten: 44° 39′ N, 5° 34′ O
Höhe 623–1854 m
Fläche 57,05 km²
Einwohner 153 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 26410
INSEE-Code

Boulc ist eine Gemeinde aus mehreren Weilern mit 153 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Osten des Départements Drôme in der südfranzösischen Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Die und zum Kanton Le Diois (bis 2015 Châtillon-en-Diois). Die Einwohner werden Boulcois genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boulc liegt etwa 55 Kilometer südöstlich von Valence. Umgeben wird Boulc von den Nachbargemeinden Treschenu-Creyers im Norden, Glandage im Norden und Nordosten, Saint-Julien-en-Beauchêne im Osten, Montbrand im Südosten, Val-Maravel im Süden, Lesches-en-Diois im Südwesten, Miscon im Westen, Menglon im Westen und Nordwesten sowie Châtillon-en-Diois im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 81 61 126 104 74 101 112 126
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Protestantische Kirche aus dem 18. Jahrhundert im Ortsteil Ravel
  • Ruine der Kirche Saint-Martin
  • Kapelle Notre-Dame-de-la-Consolation im Ortsteil Bonneval
  • Kapelle Saint-Louis im Ortsteil Les Tatins

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Boulc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien