Fußball-Europameisterschaft 1992/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Euro 1992 qualifiers
  • qualifiziert
  • qualifiziert als Nachrücker
  • nach erfolgreicher Qualifikation suspendiert
  • nicht qualifiziert
  • zurückgezogen
  • nicht teilgenommen
  • kein UEFA-Mitglied

An der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1992 in Schweden beteiligten sich 33 Nationalmannschaften, die in sieben Gruppen aufgeteilt wurden. Die Gruppensieger qualifizierten sich automatisch für die Endrunde. Die schwedische Fußballnationalmannschaft war als Gastgeber automatisch qualifiziert und vervollständigte das Feld der acht Mannschaften. Die Qualifikationsspiele wurden in den Jahren 1990 und 1991 durchgeführt.

Letztmals galt die Zweipunkteregel, für einen Sieg gab es zwei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt, für eine Niederlage keine Punkte. Und auch die Tordifferenz hatte letztmals Vorrang vor dem direkten Vergleich. San Marino und die Färöer nahmen zum ersten Mal an einer Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft teil.

Die Auflösung des Ostblocks, die deutsche Wiedervereinigung, der Zerfall Jugoslawiens sowie die Unruhen in Albanien hinterließen während und nach der Qualifikation zur Europameisterschaft ihre Spuren. Das Spiel Albanien gegen Spanien in Gruppe 1 konnte aufgrund von Unruhen nicht ausgetragen werden. Da es nicht mehr relevant war, wurde auf das Spiel verzichtet. Die UdSSR konnte sich in Gruppe 3 durchsetzen, trat dann aber als GUS an. Jugoslawien wurde Gruppensieger in Gruppe 4, nach dem Ausbruch der Jugoslawienkriege wurde die Mannschaft jedoch kurzfristig ausgeschlossen. Stattdessen nahm der spätere Europameister Dänemark an der Endrunde der Europameisterschaft teil. In Gruppe 5 wurde die DDR aus dem Wettbewerb genommen und spielte lediglich das bereits angesetzte Spiel gegen Belgien als Freundschaftsspiel.

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. FrankreichFrankreich Frankreich  8  8  0  0 020:600 +14 16:00
 2. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei  8  5  0  3 012:900  +3 10:60
 3. SpanienSpanien Spanien  7  3  0  4 017:120  +5 06:80
 4. IslandIsland Island  8  2  0  6 007:100  −3 04:12
 5. Albanien 1946Sozialistische Volksrepublik Albanien Albanien  7  1  0  6 002:210 −19 02:12

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

30.05.1990 Island - Albanien 2:0 (1:0)
05.09.1990 Island - Frankreich 1:2 (0:1)
26.09.1990 Tschechoslow. - Island 1:0 (1:0)
10.10.1990 Spanien - Island 2:1 (1:0)
13.10.1990 Frankreich - Tschechoslow. 2:1 (0:0)
14.11.1990 Tschechoslow. - Spanien 3:2 (1:1)
17.11.1990 Albanien - Frankreich 0:1 (0:1)
19.12.1990 Spanien - Albanien 9:0 (4:0)
20.02.1991 Frankreich - Spanien 3:1 (1:1)
30.03.1991 Frankreich - Albanien 5:0 (4:0)
01.05.1991 Albanien - Tschechoslow. 0:2 (0:0)
26.05.1991 Albanien - Island 1:0 (0:0)
05.06.1991 Island - Tschechoslow. 0:1 (0:1)
04.09.1991 Tschechoslow. - Frankreich 1:2 (1:0)
25.09.1991 Island - Spanien 2:0 (0:0)
12.10.1991 Spanien - Frankreich 1:2 (1:2)
16.10.1991 Tschechoslow. - Albanien 2:1 (2:0)
13.11.1991 Spanien - Tschechoslow. 2:1 (1:0)
20.11.1991 Frankreich - Island 3:1 (1:0)
18.12.1991 Albanien - Spanien 1
1 Das Spiel wurde aufgrund der damals herrschenden politischen Situation in Albanien nicht ausgetragen.

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SchottlandSchottland Schottland  8  4  3  1 014:700  +7 11:50
 2. SchweizSchweiz Schweiz  8  4  2  2 019:700 +12 10:60
 3. RumänienRumänien Rumänien  8  4  2  2 013:700  +6 10:60
 4. BulgarienBulgarien Bulgarien  8  3  3  2 015:800  +7 09:70
 5. San MarinoSan Marino San Marino  8  0  0  8 001:330 −32 00:16

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12.09.1990 Schweiz - Bulgarien 2:0 (1:0)
12.09.1990 Schottland - Rumänien 2:1 (1:1)
17.10.1990 Rumänien - Bulgarien 0:3 (0:1)
17.10.1990 Schottland - Schweiz 2:1 (1:0)
14.11.1990 Bulgarien - Schottland 1:1 (0:1)
14.11.1990 San Marino - Schweiz 0:4 (0:3)
05.12.1990 Rumänien - San Marino 6:0 (3:0)
27.03.1991 Schottland - Bulgarien 1:1 (0:0)
27.03.1991 San Marino - Rumänien 1:3 (1:1)
03.04.1991 Schweiz - Rumänien 0:0
01.05.1991 Bulgarien - Schweiz 2:3 (1:0)
01.05.1991 San Marino - Schottland 0:2 (0:0)
22.05.1991 San Marino - Bulgarien 0:3 (0:2)
05.06.1991 Schweiz - San Marino 7:0 (3:0)
11.09.1991 Schweiz - Schottland 2:2 (2:0)
16.10.1991 Bulgarien - San Marino 4:0 (3:0)
16.10.1991 Rumänien - Schottland 1:0 (0:0)
13.11.1991 Schottland - San Marino 4:0 (3:0)
13.11.1991 Rumänien - Schweiz 1:0 (0:0)
20.11.1991 Bulgarien - Rumänien 1:1 (0:1)

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die UdSSR qualifizierte sich als Gruppenerster. Aufgrund der politischen Veränderungen im Land und der Auflösung der UdSSR erfolgte die Teilnahme an der Europameisterschaft unter dem Namen Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SowjetunionSowjetunion Sowjetunion  8  5  3  0 013:200 +11 13:30
 2. ItalienItalien Italien  8  3  4  1 012:500  +7 10:60
 3. NorwegenNorwegen Norwegen  8  3  3  2 009:500  +4 09:70
 4. UngarnUngarn Ungarn  8  2  4  2 010:900  +1 08:80
 5. Zypern 1960Zypern Zypern  8  0  0  8 002:250 −23 00:16

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12.09.1990 UdSSR - Norwegen 2:0 (1:0)
10.10.1990 Norwegen - Ungarn 0:0
17.10.1990 Ungarn - Italien 1:1 (1:0)
31.10.1990 Ungarn - Zypern 4:2 (3:1)
03.11.1990 Italien - UdSSR 0:0
14.11.1990 Zypern - Norwegen 0:3 (0:1)
22.12.1990 Zypern - Italien 0:4 (0:3)
03.04.1991 Zypern - Ungarn 0:2 (0:2)
17.04.1991 Ungarn - UdSSR 0:1 (0:1)
01.05.1991 Norwegen - Zypern 3:0 (0:0)
01.05.1991 Italien - Ungarn 3:1 (2:0)
29.05.1991 UdSSR - Zypern 4:0 (1:0)
05.06.1991 Norwegen - Italien 2:1 (2:0)
28.08.1991 Norwegen - UdSSR 0:1 (0:0)
25.09.1991 UdSSR - Ungarn 2:2 (1:1)
12.10.1991 UdSSR - Italien 0:0
30.10.1991 Ungarn - Norwegen 0:0
13.11.1991 Italien - Norwegen 1:1 (0:0)
13.11.1991 Zypern - UdSSR 0:3 (0:1)
21.12.1991 Italien - Zypern 2:0 (1:0)

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugoslawien wäre eigentlich als Gruppensieger für die Europameisterschaft qualifiziert gewesen. Nach dem Ausbruch der Jugoslawienkriege wurde die Mannschaft jedoch kurzfristig ausgeschlossen. Stattdessen nahm Dänemark als Tabellenzweiter an der Endrunde teil.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien  8  7  0  1 024:400 +20 14:20
 2. DanemarkDänemark Dänemark  8  6  1  1 018:700 +11 13:30
 3. NordirlandNordirland Nordirland  8  2  3  3 011:110  ±0 07:90
 4. OsterreichÖsterreich Österreich  8  1  1  6 006:140  −8 03:13
 5. FaroerFäröer Färöer  8  1  1  6 003:260 −23 03:13

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12.09.1990 Färöer - Österreich 1:0 (0:0)
12.09.1990 Nordirland - Jugoslawien 0:2 (0:1)
10.10.1990 Dänemark - Färöer 4:1 (2:1)
17.10.1990 Nordirland - Dänemark 1:1 (0:1)
31.10.1990 Jugoslawien - Österreich 4:1 (2:1)
14.11.1990 Dänemark - Jugoslawien 0:2 (0:0)
14.11.1990 Österreich - Nordirland 0:0
27.03.1991 Jugoslawien - Nordirland 4:1 (1:1)
01.05.1991 Jugoslawien - Dänemark 1:2 (0:1)
01.05.1991 Nordirland - Färöer 1:1 (1:0)
16.05.1991 Jugoslawien - Färöer 7:0 (2:0)
22.05.1991 Österreich - Färöer 3:0 (1:0)
05.06.1991 Dänemark - Österreich 2:1 (2:0)
11.09.1991 Färöer - Nordirland 0:5 (0:3)
25.09.1991 Färöer - Dänemark 0:4 (0:2)
09.10.1991 Österreich - Dänemark 0:3 (0:3)
16.10.1991 Färöer - Jugoslawien 0:2 (0:1)
16.10.1991 Nordirland - Österreich 2:1 (2:1)
13.11.1991 Dänemark - Nordirland 2:1 (2:0)
13.11.1991 Österreich - Jugoslawien 0:2 (0:2)

Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Deutsche Demokratische Republik war bei der Auslosung der Qualifikationsgruppen ebenfalls in Gruppe 5 gelost worden. Angesichts der im Sommer ausgehandelten Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten zum 3. Oktober 1990 nahm die DDR-Auswahl nicht mehr teil. Lediglich zum schon festgesetzten Termin am 12. September 1990 in Brüssel wurde noch gegen Belgien gespielt, allerdings als Freundschaftsspiel, das durch Tore von Matthias Sammer 2:0 gewonnen wurde. Das für November vorgesehene deutsch-deutsche Derby fand nicht mehr statt.

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. DeutschlandDeutschland Deutschland  6  5  0  1 013:400  +9 10:20
 2. WalesWales Wales  6  4  1  1 008:600  +2 09:30
 3. BelgienBelgien Belgien  6  2  1  3 007:600  +1 05:70
 4. LuxemburgLuxemburg Luxemburg  6  0  0  6 002:140 −12 00:12

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17.10.1990 Wales - Belgien 3:1 (1:1)
31.10.1990 Luxemburg - Deutschland 2:3 (0:2)
14.11.1990 Luxemburg - Wales 0:1 (0:1)
27.02.1991 Belgien - Luxemburg 3:0 (3:0)
27.03.1991 Belgien - Wales 1:1 (0:0)
01.05.1991 Deutschland - Belgien 1:0 (1:0)
05.06.1991 Wales - Deutschland 1:0 (0:0)
11.09.1991 Luxemburg - Belgien 0:2 (0:1)
16.10.1991 Deutschland - Wales 4:1 (3:0)
13.11.1991 Wales - Luxemburg 1:0 (0:0)
20.11.1991 Belgien - Deutschland 0:1 (0:1)
18.12.1991 Deutschland - Luxemburg 4:0 (2:0)

Gruppe 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NiederlandeNiederlande Niederlande  8  6  1  1 017:200 +15 13:30
 2. PortugalPortugal Portugal  8  5  1  2 011:400  +7 11:50
 3. GriechenlandGriechenland Griechenland  8  3  2  3 011:900  +2 08:80
 4. FinnlandFinnland Finnland  8  1  4  3 005:800  −3 06:10
 5. MaltaMalta Malta  8  0  2  6 002:230 −21 02:14

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12.09.1990 Finnland - Portugal 0:0
17.10.1990 Portugal - Niederlande 1:0 (0:0)
31.10.1990 Griechenland - Malta 4:0 (2:0)
21.11.1990 Niederlande - Griechenland 2:0 (2:0)
25.11.1990 Malta - Finnland 1:1 (0:0)
19.12.1990 Malta - Niederlande 0:8 (0:3)
23.01.1991 Griechenland - Portugal 3:2 (1:1)
09.02.1991 Malta - Portugal 0:1 (0:1)
20.02.1991 Portugal - Malta 5:0 (3:0)
13.03.1991 Niederlande - Malta 1:0 (1:0)
17.04.1991 Niederlande - Finnland 2:0 (1:0)
16.05.1991 Finnland - Malta 2:0 (0:0)
05.06.1991 Finnland - Niederlande 1:1 (0:0)
11.09.1991 Portugal - Finnland 1:0 (1:0)
09.10.1991 Finnland - Griechenland 1:1 (0:0)
16.10.1991 Niederlande - Portugal 1:0 (1:0)
30.10.1991 Griechenland - Finnland 2:0 (0:0)
20.11.1991 Portugal - Griechenland 1:0 (1:0)
04.12.1991 Griechenland - Niederlande 0:2 (0:1)
22.12.1991 Malta - Griechenland 1:1 (1:0)

Gruppe 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. EnglandEngland England  6  3  3  0 007:300  +4 09:30
 2. IrlandIrland Irland  6  2  4  0 013:600  +7 08:40
 3. PolenPolen Polen  6  2  3  1 008:600  +2 07:50
 4. TurkeiTürkei Türkei  6  0  0  6 001:140 −13 00:12

Spielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17.10.1990 Irland - Türkei 5:0 (2:0)
17.10.1990 England - Polen 2:0 (1:0)
14.11.1990 Irland - England 1:1 (0:0)
14.11.1990 Türkei - Polen 0:1 (0:1)
27.03.1991 England - Irland 1:1 (1:1)
17.04.1991 Polen - Türkei 3:0 (0:0)
01.05.1991 Irland - Polen 0:0
01.05.1991 Türkei - England 0:1 (0:1)
16.10.1991 Polen - Irland 3:3 (0:1)
16.10.1991 England - Türkei 1:0 (1:0)
13.11.1991 Polen - England 1:1 (1:0)
13.11.1991 Türkei - Irland 1:3 (1:1)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]