Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Argentinien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mannschaft qualifizierte sich über die Qualifikationsspiele des südamerikanischen Fußballverbandes CONMEBOL für die Weltmeisterschaft in Südafrika.

Alle zehn Mannschaften, die dem südamerikanischen Verband CONMEBOL angehörten, spielten in einer einzigen Gruppenphase mit Hin- und Rückspiel gegeneinander, wobei sich insgesamt 18 Begegnungen ergaben. Die vier bestplatzierten Teams qualifizierten sich direkt für die Endrunde der Weltmeisterschaft 2010, wobei der Fünftplatzierte sich gegen den Viertplatzierten aus der CONCACAF-Qualifikation um einen Endrundenplatz messen musste. Argentinien stieg als Vierter direkt in die Endrunde auf.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Flag of Brazil.svg Brasilien 33:11 34
2 Flag of Chile.svg Chile 32:22 33
3 Flag of Paraguay (1990–2013).svg Paraguay 24:16 33
4 Flag of Argentina.svg Argentinien 23:20 28
5 Flag of Uruguay.svg Uruguay 28:20 24
6 Flag of Ecuador.svg Ecuador 22:26 23
7 Flag of Colombia.svg Kolumbien 14:18 23
8 Flag of Venezuela.svg Venezuela 23:29 22
9 Flag of Bolivia.svg Bolivien 22:36 15
10 Flag of Peru.svg Peru 11:34 13

13. Oktober 2007: Argentinien – Chile 2:0 (2:0)

16. Oktober 2007: Venezuela – Argentinien 0:2 (0:2)

17. November 2007: Argentinien – Bolivien 3:0 (1:0)

20. November 2007: Kolumbien – Argentinien 2:1 (0:1)

15. Juni 2008: Argentinien – Ecuador 1:1 (0:0)

18. Juni 2008: Brasilien – Argentinien 0:0

6. September 2008: Argentinien – Paraguay 1:1 (0:1)

10. September 2008: Peru – Argentinien 1:1 (0:0)

11. Oktober 2008: Argentinien – Uruguay 2:1 (2:1)

15. Oktober 2008: Chile – Argentinien 1:0 (1:0)

28. März 2009: Argentinien – Venezuela 4:0 (1:0)

1. April 2009: Bolivien – Argentinien 6:1 (3:1)

6. Juni 2009: Argentinien – Kolumbien 1:0 (0:0)

10. Juni 2009: Ecuador – Argentinien 2:0 (0:0)

5. September 2009: Argentinien – Brasilien 1:3 (0:2)

9. September 2009: Paraguay – Argentinien 1:0 (1:0)

10. Oktober 2009: Argentinien – Peru 2:1 (0:0)

14. Oktober 2009: Uruguay – Argentinien 0:1 (0:0)

Argentinisches Aufgebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationaltrainer Diego Maradona gab sein endgültiges 23-köpfiges Aufgebot bereits am 20. Mai 2010 bekannt. Aus dem 30 Spieler umfassenden provisorischen Aufgebot wurden Fabricio Coloccini (Newcastle United), Juan Manuel Insaurralde (CA Newell’s Old Boys), José Ernesto Sosa (Estudiantes de La Plata), Jesús Dátolo (Olympiakos Piräus), Ezequiel Lavezzi (SSC Neapel), Sebastián Blanco (CA Lanús) und Juan Mercier (Argentinos Juniors) gestrichen.

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Yellowred card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Diego Pozo ArgentinienArgentinien CA Colón 16.02.1978 0 0 0 0 0
21 Mariano Andújar ItalienItalien Catania Calcio 30.07.1983 0 0 0 0 0
22 Sergio Romero NiederlandeNiederlande AZ Alkmaar 22.02.1987 5 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Martín Demichelis DeutschlandDeutschland FC Bayern München 20.12.1980 5 1 0 0 0
3 Clemente Rodríguez ArgentinienArgentinien Estudiantes de La Plata 31.07.1981 1 0 0 0 0
4 Nicolás Burdisso ItalienItalien AS Rom 12.04.1981 5 0 0 0 0
6 Gabriel Heinze FrankreichFrankreich Olympique Marseille 19.04.1978 4 1 1 0 0
12 Ariel Garcé ArgentinienArgentinien CA Colón 14.07.1979 0 0 0 0 0
13 Walter Samuel ItalienItalien Inter Mailand 23.03.1978 2 0 0 0 0
15 Nicolás Otamendi ArgentinienArgentinien CA Vélez Sársfield 12.02.1988 3 0 1 0 0
Mittelfeldspieler
5 Mario Bolatti ItalienItalien AC Florenz 17.02.1985 2 0 1 0 0
7 Ángel Di María PortugalPortugal Benfica Lissabon 14.02.1988 5 0 0 0 0
8 Juan Sebastián Verón ArgentinienArgentinien Estudiantes de La Plata 09.03.1975 3 0 0 0 0
14 Javier Mascherano (C)Kapitän der Mannschaft EnglandEngland FC Liverpool 08.06.1984 4 0 2 0 0
17 Jonás Gutiérrez EnglandEngland Newcastle United 05.07.1983 3 0 2 0 0
20 Maxi Rodríguez EnglandEngland FC Liverpool 02.01.1981 5 0 0 0 0
23 Javier Pastore ItalienItalien US Palermo 20.06.1989 3 0 0 0 0
Stürmer
9 Gonzalo Higuaín SpanienSpanien Real Madrid 10.12.1987 4 4 0 0 0
10 Lionel Messi SpanienSpanien FC Barcelona 24.06.1987 5 0 0 0 0
11 Carlos Tévez EnglandEngland Manchester City 05.02.1984 4 2 0 0 0
16 Sergio Agüero SpanienSpanien Atlético Madrid 02.06.1988 3 0 0 0 0
18 Martín Palermo ArgentinienArgentinien CA Boca Juniors 07.11.1973 1 1 0 0 0
19 Diego Milito ItalienItalien Inter Mailand 12.06.1979 2 0 0 0 0
Trainer
ArgentinienArgentinien Diego Maradona 30.10.1960

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 7:1 9
2 Korea SudSüdkorea Südkorea 5:6 4
3 GriechenlandGriechenland Griechenland 2:5 3
4 NigeriaNigeria Nigeria 3:5 1

In der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika traf die argentinische Nationalmannschaft in der Gruppe B auf Nigeria, Südkorea und Griechenland.

  • Samstag, 12. Juni 2010; 16:00 Uhr in Johannesburg (Ellis-Park-Stadion)
    ArgentinienArgentinien Argentinien – NigeriaNigeria Nigeria 1:0 (1:0)
  • Donnerstag, 17. Juni 2010; 13:30 Uhr in Johannesburg (Soccer City)
    ArgentinienArgentinien Argentinien – Korea SudSüdkorea Südkorea 4:1 (2:1)
  • Dienstag, 22. Juni 2010; 20:30 Uhr in Polokwane
    GriechenlandGriechenland GriechenlandArgentinienArgentinien Argentinien 0:2 (0:0)

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die argentinische Auswahl wurde in der Gruppe B souverän Gruppensieger und traf im Achtelfinale auf Mexiko, den Zweitplatzierten der Gruppe A.

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]