Gambische Fußballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gambia
Football Gambie federation.svg
Spitzname(n) Queen Scorpions
Verband Gambia Football Federation
Konföderation CAF
Cheftrainer GambiaGambia Mariama Sowe (seit Mai 2017)
Kapitän Penda Bah
FIFA-Code GAM
FIFA-Rang 163. (994 Punkte)
(Stand: 4. April 2019)[1]
(Stand: unbekannt)

Die gambische Fußballnationalmannschaft der Frauen repräsentiert Gambia im internationalen Frauenfußball. Das Team wird von der Gambia Football Association organisiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende der 1990er Jahre verbreitete sich der Frauenfußball in Gambia. Ein erstes Team mit 40 vorausgewählten Spielerinnen entstand im Dezember 2007,[2] nahm aber an keinem von den Fußballverbänden FIFA oder CAF anerkannten Spiel teil.[3]

Im Mai 2009 wurde ein Team gegründet, um im August an einem Turnier der West African Football Union (WAFU) teilzunehmen.[4][5][6]Im Juni konnte das Team Testspiele gegen ein Team aus Ziguinchor (Senegal) 6:0 und gegen eine gambische Auswahl 2:1 gewinnen.[7]

Ab 2014 gab es Versuche, ein Team aufzubauen. Ein für Ende Januar geplantes Freundschaftsspiel gegen Guinea Bissau wurde kurzfristig abgesagt.[8][9] Im November 2015 spielte eine gambische Auswahl gegen das schottische Team Glasgow Girls F.C., das zu Besuch in Gambia war.[10] Ein für August 2017 geplantes Freundschaftsspiel gegen Kap Verde wurde kurzfristig abgesagt.[11][12]

Am 16. September 2017 hatte das Team sein erstes offizielles internationales Spiel gegen Guinea Bissau.[13][14] Im Oktober und November 2017 wurde das Team von Monika Staab gecoacht.[14]

Ende Februar und im Mai 2018 spielte das Team in zwei Freundschaftsspielen gegen Guinea-Bissau und Mali.[15][16] Bei der Qualifikation für den Afrika-Cup der Frauen 2018 trat das gambische Team an, schied aber in der zweiten Runde gegen Nigeria aus, das später den Titel gewann. Nach der erfolglosen Turnierqualifikation wurde erst für Juni 2019 wieder ein Freundschaftsspiel gegen Äthiopien angesetzt, das der Fußballverband jedoch kurzfristig absagte.[17][18]

U17[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das U-17-Team konnte sich 2012 für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Aserbaidschan qualifizieren. Das Team verlor alle drei Gruppenspiele deutlich und wurde Gruppenletzter.[19]

Im Oktober 2016 sorgte der Tod der früheren U-17-Nationalspielerin Fatim Jawara für internationale Aufmerksamkeit. Sie ertrank beim Untergang eines Flüchtlingsboots auf dem Mittelmeer.

Im Dezember 2017 nahm das U-17-Team an der Qualifikation für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2018 teil, schied aber in der ersten Runde aus.[20]

TrainerInnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende 2007 wurden Mariama Sowe, Choro Mbenga und Bubacarr Jallow (auch: Buba Jallow) damit beauftragt, ein Nationalteam zusammen zu stellen.[2] Im Frühling 2009 wurde das Trio erneut unter Jallows Leitung aktiviert.[21][22] Um 2012 leitete Jallow mit Sowe als Assistentin das U-17-Team.[23]

Ende 2015 war Mariama Sowe Cheftrainerin und übernahm im Mai 2017 den Posten erneut.[24] Ihr assistiert Foday Bah.[25]

Liste der Spielerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Liste enthält alle Spielerinnen, die belegbar an einem internationalen Turnier teilgenommen haben.

Das Debüt wird ab dem ersten offiziellen Länderspiel des Nationalteams angegeben. Dies war ein Freundschaftsspiel gegen Guinea-Bissau am 16. September 2017.[26][27]

Die Liste ist vollständig mit allen Spielerinnen, die an der Qualifikation für den Afrika-Cup der Frauen 2018 teilgenommen haben (Stand: April 2019).

Name Geburtsdatum Debüt Verein Einsätze Tore Letzter Einsatz Anmerkung
Tor
Aminata Gaye 3. März 1996 2017 Interior FC bereits in einer Vorauswahl 2009[28] und im U-17-Team 2012
Mariama Ceesay 22. Januar 1998 2017 Red Scorpions bereits in einer Vorauswahl 2009[28] und im U-17-Team 2012
Abwehr
Clarra Gomez 6. Juni 1997 2017 Interior FC bereits in einer Vorauswahl Ende 2007[29]
Mariama Bojang 3. Oktober 1997 2018 Red Scorpions bereits in einer Vorauswahl 2009[28] und im U-17-Team 2012
Amie Jarju 15. September 1996 2017 Interior FC bereits in einer Vorauswahl Ende 2007[29] und 2009[28] und im U-17-Team 2012
Binta Colley 11. Oktober 1997 2017 Interior FC bereits in einer Vorauswahl 2009[28] und im U-17-Team 2012
Ruggy Joof 13. April 2001 2018 FC Armed Forces
Metta Sanneh 10. Februar 1993

oder 10. Februar 1998

2018 Interior FC bereits im U-17-Team 2012
Mittelfeld und Angriff
Mamie Sylva 25. April 1992 2018 FC Armed Forces
Penda Bah 17. August 1998 2017 Dream Stars Ladies, Nigeria bereits im U-17-Team 2012
Awa Tamba 29. August 1998 2017 Red Scorpions bereits im U-17-Team 2012
Awa Jawo 21. Februar 1997 2017 Red Scorpions
Mama Saidy 4. April 1996 2017 Interior FC bereits in einer Vorauswahl Ende 2007[29] und 2009[28]
Mam Drammeh 10. April 2001 2017 Abuko United
Ajara Samba 26. Juni 1998 2018 Red Scorpions
Fanta Jarju 11. April 2003 2017 FC Armed Forces
Adama Tamba 29. August 1998 2017 Red Scorpions bereits im U-17-Team 2012
Isatou Jallow 10. Oktober 1997 2017 Rivers Angels, Nigeria bereits in einer Vorauswahl 2009[28] und im U-17-Team 2012
Aminata Camara 21. November 2002 2017 Red Scorpions ab 2017 auch im U-17-Team
Mbassey Darboe um 2000 2017 Interior FC wegen Verletzung keine Teilnahme an der Qualifikation für den Afrika-Cup der Frauen 2018
Jabou Jobarteh 15. August 1993 2017 Interior FC
Neneh Jallow 15. Juni 2000 2018 City Girls FC

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com. 4. April 2019, abgerufen am 4. April 2019.
  2. a b Female Football Selection Begins Training. Abgerufen am 19. April 2019.
  3. Omar Jatta: The Rise of Women’s Football in The Gambia – A dream Beyond Comprehension. Abgerufen am 29. März 2019 (britisches Englisch).
  4. National Female Team Commences Training. Abgerufen am 14. April 2019.
  5. Wafu Female Tournament Reschedule. Abgerufen am 14. April 2019.
  6. National Female Team On Ramadan Break. Abgerufen am 14. April 2019.
  7. National Female Team Beat Female Selection. Abgerufen am 14. April 2019.
  8. Gambia Line Up Friendly With Bissau Women. Abgerufen am 29. März 2019.
  9. Gambia: GFF Reacts to 'False Start to Female Football Story'. Abgerufen am 29. März 2019.
  10. Gambia: Women Scorpions Hold Glasgow Girls in Friendly. Abgerufen am 29. März 2019.
  11. Gambia/Cape Verde: Female Scorpions to Make International Return With Cape Verde Friendly. Abgerufen am 13. April 2019.
  12. Gambia-Cape Verde friendly called off. Abgerufen am 13. April 2019.
  13. Gambia/Guinea Bissau: Gambia Host Bissau in Friendly Warm-Up Saturday. Abgerufen am 13. April 2019.
  14. a b Football Ambassador Monika Staab in Gambia. Abgerufen am 13. April 2019.
  15. Gambia hammers Bissau 4-1 in international friendly. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  16. Road to Ghana 2018: Queen Scorpions lines up Mali friendly. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  17. Queen Scorpions camp ahead of double header friendlies. Abgerufen am 16. Juni 2019.
  18. Gambia, Ethiopia int’l friendly tie call-off. Abgerufen am 16. Juni 2019.
  19. Gambia/Guinea Bissau: Gambia-Guinea Friendly Saturday. Abgerufen am 29. März 2019.
  20. Gambia/Sierra Leone: 2018 FIFA World Cup Qualifiers - Sierra Leone Pair Against Gambia. Abgerufen am 29. März 2019.
  21. National Female Team Beat Female Selection. Abgerufen am 14. April 2019.
  22. National Female Team Commences Training. Abgerufen am 14. April 2019.
  23. Gambia: Coaches to Attend Female U17 World Cup Draw. Abgerufen am 29. März 2019.
  24. Gambia: Lady Scorpions Fine Tune Form Ahead of Glasgow Girls' Visit. Abgerufen am 29. März 2019.
  25. Mariama Sowe Appointed Head Coach, Women's National Team. 5. Mai 2017, abgerufen am 29. März 2019 (amerikanisches Englisch).
  26. Gambia/Guinea Bissau: Gambia Host Bissau in Friendly Warm-Up Saturday. Abgerufen am 13. April 2019.
  27. Football Ambassador Monika Staab in Gambia. Abgerufen am 13. April 2019.
  28. a b c d e f g Female National Team to Leave for Ziguinchor on Friday. Abgerufen am 17. April 2019.
  29. a b c Female Football Selection Begins Training. Abgerufen am 19. April 2019.