Guineische Fußballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guinea
Fed guinee.svg
Verband Fédération Guinéenne de Football
Konföderation CAF
Cheftrainer Fabert Camara
Kapitän Hawa Conté
FIFA-Code GUI
FIFA-Rang . ( Punkte)
(Stand: 29. März 2019)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Statistik
Erstes Länderspiel
NigeriaNigeria Nigeria 3:0 Guinea GuineaGuinea
(Lagos, Nigeria; 4. Mai 1991)
Höchster Sieg
GuineaGuinea Guinea 3:1 Guinea-Bissau Guinea-BissauGuinea-Bissau
(Conakry, Guinea; 12. November 2006)
Höchste Niederlage
GuineaGuinea Guinea 0:13 Ghana GhanaGhana[2]
(Conakry, Guinea; 11. Juli 2004)
(Stand: 4. November 2012)

Die guineische Fußballnationalmannschaft der Frauen repräsentiert Guinea im internationalen Frauenfußball.

Die Nationalmannschaft spielte ihr erstes Länderspiel am 4. Mai 1991 in Nigeria gegen die Nigerianische Fußballnationalmannschaft der Frauen im Rahmen der Fußball-Afrikameisterschaft der Frauen 1991.[3] In dem Turnier feierte man auch mit dem Halbfinaleinzug den größten Triumph der Geschichte.[3] Nationaltrainer ist seit 2004 der Meistertrainer des Olympique de Guinée und U-23 Coach der Männer Fabert Camara.[4]

Teilnahme an Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrikameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1991: Halbfinale
  • 1995: verzichtet
  • 1998: nicht qualifiziert
  • 2000: nicht teilgenommen
  • 2002: nicht teilgenommen
  • 2004: nicht qualifiziert
  • 2006: nicht qualifiziert
  • 2008: nicht qualifiziert
  • 2010: nicht qualifiziert
  • 2012: nicht qualifiziert
  • 2014: nicht teilgenommen
  • 2016: nicht qualifiziert
  • 2018: nicht gemeldet

Afrikaspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: nicht teilgenommen
  • 2007: nicht teilgenommen
  • 2011: zurück gezogen
  • 2015: nicht teilgenommen

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frauen-Weltrangliste. In: fifa.com. FIFA, 29. März 2019, abgerufen am 29. März 2019 (Mannschaften ohne Platz und Punkte sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften seit mehr als 18 Monaten inaktiv sind.).
  2. Guinean coach blames inexperience for defeat. Ghana Web, 13. Juli 2004, abgerufen am 23. Juli 2013.
  3. a b Guinea – Fixtures and results. FIFA.com, 2013, abgerufen am 23. Juli 2013 (Suchformular).
  4. Sport : Entre MaliFoot et CAN féminine – MALIFOOT : Stephen Keshi d’accord pour entraîner les Aigles. Afribone.com, 10. März 2008, abgerufen am 23. Juli 2013.