Gorges (Manche)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gorges
Gorges (Frankreich)
Gorges
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Coutances
Kanton Agon-Coutainville
Gemeindeverband Communauté de communes Côte Ouest Centre Manche
Koordinaten 49° 15′ N, 1° 24′ WKoordinaten: 49° 15′ N, 1° 24′ W
Höhe 1–38 m
Fläche 22,67 km2
Einwohner 348 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 50190
INSEE-Code

Gorges ist eine französische Gemeinde mit 348 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Coutances und zum Kanton Agon-Coutainville.

Sie grenzt im Nordwesten an Le Plessis-Lastelle, im Norden an Montsenelle mit Saint-Jores, im Nordosten an Auvers, im Osten an Terre-et-Marais mit Sainteny, im Südosten an Nay, im Süden an Gonfreville und Saint-Patrice-de-Claids und im Südwesten an Laulne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 556 521 456 422 425 353 366 347

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle Sainte-Anne des Marais
  • Kirche Nativité de la Notre-Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gorges (Manche) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien