Griesson - de Beukelaer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG

Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Sitz Polch (Rheinland-Pfalz), Deutschland
Leitung

Geschäftsführung[1]

  • Andreas Nickenig (Sprecher)
  • Roland Haffke
  • Andreas Land[2]
Mitarbeiterzahl

2100 (2017)[3]

Umsatz 501 Mio. Euro (2017)[4]
Branche Herstellung von Süß- und Salzgebäck
Website www.griesson-debeukelaer.de

Die Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG (GdB) mit Sitz in Polch (Rheinland-Pfalz) ist einer der führenden Gebäckhersteller im europäischen Markt für Süß- und Salzgebäck.[5][6] Zum Sortiment, das das Familienunternehmen an vier deutschen Standorten herstellt, zählen Markenprodukte und Handelsmarken.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DeBeukelaer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anteil über 100 Francs der De Beukelaer‘s Fabrieken vom 24. Februar 1929

1850 begann Edouard de Beukelaer mit der Keksherstellung. 20 Jahre später eröffnete er die erste Keksfabrik in Belgien und erfand den Doppelkeks. Er gab ihm zu Ehren des belgischen Thronfolgers den Namen Le Petit Prince fourré (der kleine gefüllte Prinz). Auf der Antwerpener Weltausstellung im Jahr 1894 war DeBeukelaer erstmals mit einem Stand vertreten. Sechs Jahre später wurde das Unternehmen eine Aktiengesellschaft.[7][8][9]

Der Sohn des Unternehmensgründers errichtete 1955 in Kempen am Niederrhein die Flämische Keksfabrik E. de Beukelaer. Hier wird seither der Doppelkeks hergestellt, der 1964 den Markennamen Prinzen Rolle erhielt.[8][9][10]

Die seit langem bestehenden Verbindungen der drei großen belgischen Keksfabriken DeBeukelaer, Parein und Victoria führten 1965 zu einer Fusion, es entstand die General Biscuit Company. Sie gehörte mit Werken in Belgien, Deutschland, Großbritannien, Italien und Kongo-Kinshasa zu den größten Belgiens.[9] 1986 kam sie in den Besitz von BSN-Gervais-Danone, die später in den Danone-Konzern aufging.[11]

Griesson[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1892 gründete Anton Gottlieb Gries in der Peterstraße in Kobern an der Mosel eine Bäckerei. Zuvor hatte er eine Lehre in Nürnberg absolviert.[12][13][14] Hans Gries trat 1918 mit seinem Bruder Anton in den väterlichen Betrieb ein. Dieser firmierte fortan als G.A. Gries & Söhne. 1924 gründete Hans Gries das Unternehmen Griesson.[6] 1928 eröffnete er seine eigene Lebkuchen-Fabrik in Kobern.[15][9] 1938 wurden erstmals Maschinen eingesetzt, um den Teig zu plätten und in Formen zu drücken.[8]

Nach dem Tod von Hans Gries übernahm mit seinem Sohn Heinz Gries 1966 die dritte Generation die Führung. 1969 eröffnete er in Polch eine neue Fabrik. 1979, zwei Jahre nachdem Griesson den Soft Cake herausgebracht hatte, zog die Unternehmenszentrale von Kobern nach Polch. Im ersten Jahrzehnt unter der Regie von Heinz Gries entwickelte das Unternehmen zudem ein Ganzjahressortiment und beendete damit die Abhängigkeit vom Saisongeschäft mit Lebkuchen.[14][6][16][13] Heinz Gries strebte in den folgenden Jahrzehnten nach konsequenter Technologie- und Kostenführerschaft.[14][17][8]

1993 entstand ein Werk in Kahla, Thüringen. Mit 50 Prozent beteiligte sich Griesson 1997 zudem an Tekrum (Ravensburg).[13]

Griesson - de Beukelaer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1998 stieg Andreas Land bei Griesson ein. Neben Heinz Gries fungierte er als Geschäftsführer, zugleich erwarb er fünf Prozent der Unternehmensanteile.[14] Am 1. März 1999 fusionierte Griesson mit einem Teil des Danone-Konzerns, der Gebäcksparte General Biscuit Deutschland und General Biscuit Österreich (DeBeukelaer), zur Griesson - de Beukelaer GmbH & Co. KG. Heinz Gries und Andreas Land hielten zunächst 60 % der Gesellschaftsanteile, Danone 40 %.[18][19] Das neue Unternehmen führte von jetzt an die Marke Griesson sowie die von Danone eingebrachten Marken wie DeBeukelaer, Prinzen Rolle und LEICHT&CROSS.[20][16]

In den darauffolgenden Jahren wurde das Unternehmen erweitert. Darunter fielen 2002 der fortgesetzte Ausbau des Werkes Polch – von 1969 bis 2004 erlebte es 30 Ausbaustufen[14] – und 2004 die Inbetriebnahme eines Logistikzentrums in Koblenz.[21][22][8] Griesson - de Beukelaer übernahm rückwirkend zum 1. Januar 2005 die restlichen Unternehmensanteile (50 %) von Tekrum.[23][24][25] Ein Jahr später stieg das Unternehmen in das Lizenzgeschäft mit der Mövenpick Holding AG ein;[26][27] Griesson - de Beukelaer nutzte diese Lizenzen bis 2012. 2007 erwarben Heinz Gries und Andreas Land die restlichen 40 Prozent am Unternehmen.[20][28] Im März des nächsten Jahres übernahm Griesson - de Beukelaer die Wurzener Dauerbackwaren GmbH (Wurzen) von Stollwerck (Köln).[29][30]

Heinz Gries schied zum Jahreswechsel 2008/2009 als Geschäftsführer des Unternehmens aus.[31] 2012 überschritt der Umsatz des Unternehmens erstmals die Schwelle von einer halben Milliarde Euro (508 Mio. Euro), rund 45 Prozent davon wurden im Ausland erwirtschaftet.[32][33][34][35][36] 2014 brachte Heinz Gries seine Mehrheitsbeteiligung am Familienunternehmen in eine von ihm gegründete Familienstiftung ein (Gottlieb Anton-Stiftung).[37][38][39][16]

Mit Wirkung zum 1. Januar 2017 wurde das Werk in Ravensburg an das Schweizer Unternehmen Kambly verkauft.[40][41]

Das Unternehmen gehörte zu einem Arbeitskreis der Konditionenvereinigung des Süßwarenverbandes, gegen den das Bundeskartellamt 2013 Strafen verhängte.[42] Der Einspruch der Mitglieder dieses sogenannten Süßwarenkartells wurde abgewiesen, das Oberlandesgericht Düsseldorf bestätigte die Entscheidung und erhöhte die Strafen, bei Griesson - de Beukelaer auf sieben Millionen Euro.[43] Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, eine Revision beim Bundesgerichtshof ist möglich.[44]

Gegenwart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Herstellung von Handelsware führt das Unternehmen folgende Marken (Stand: Mai 2018):[45]

  • Griesson
  • DeBeukelaer
  • Prinzen Rolle *
  • LEICHT&CROSS
  • Wurzener
* Griesson - de Beukelaer besitzt das Lizenzrecht der Marke Prinzen Rolle. Markeninhaber war seit Juni 2011 die Kraft Foods Group (heute: Mondelēz International).[46]

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltung von Griesson - de Beukelaer in Polch

Der Sitz des Unternehmens ist in Polch, seit 1969 Produktionsstandort. Auch in Kahla, Kempen und Wurzen werden die Gebäckwaren hergestellt. In Koblenz findet sich der zentrale Logistikstandort, in Wien darüber hinaus eine Vertriebsniederlassung.[47]

Umsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2017 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 501 Mio. Euro. Im Vorjahr lag dieser Wert bei 514 Mio. Euro.[48][4]

Führung und Personal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andreas Nickenig ist Sprecher der Geschäftsführung und als Geschäftsführer verantwortlich für Vertrieb und Marketing. Roland Haffke (Kaufmännisches) und Andreas Land (geschäftsführender Gesellschafter) gehören ebenfalls der Geschäftsführung an.[49] Im Mai 2018 gab das Unternehmen die Zahl seiner Mitarbeiter mit 2100 an.[50] Die Zahl der Auszubildenden lag im August 2017 bei 75.[51]

Eigentumsverhältnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gottlieb Anton-Stiftung hält nunmehr 94 Prozent der Anteile am Unternehmen. Sie ist von Heinz Gries im Jahr 2014 errichtet worden. Die Gründe für diesen Schritt waren nach Heinz Gries die Absicherung seiner Familie und der Erhalt des Unternehmens. Die Stiftung wird durch den Stiftungsrat geleitet.[20][52]

Engagement und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen betrachtet sich als Organisation mit sozialer Verantwortung. Das kommt in Spenden und im Sponsoring von Vereinen, Organisationen und Veranstaltungen zum Ausdruck. Zu den Großspenden der Vergangenheit zählen Spenden über 25.000 Euro für Flutopfer in Königstein (Sächsische Schweiz) (2002)[53] und 50.000 Euro für UNICEF-Schulprojekte in Afrika (2007).[54] Im Jahr 2010 förderte das Unternehmen mit seiner Marke LEICHT&CROSS die Stiftung FLY & HELP. Konkret wurde eine Weltumrundung von Reiner Meutsch gesponsert, die fünf Hilfsprojekten zugutekam.[55][56] Für RTL - Wir helfen Kindern spendete das Unternehmen 2015 insgesamt 60.000 Euro, die mithilfe einer Spendenaktion anlässlich des 60. Geburtstages der Prinzen Rolle zusammenkamen.[57] 2015 unterstütze das Unternehmen anlässlich des Tags der Sachsen in Wurzen das Kinder- und Jugendhaus Am Wachtelberg in Wurzen-Dehnitz mit einer Spende.[58] 2018 zählt das Unternehmen überdies zu den Förderern der Internationalen Konzerttage Mittelrhein[59] und der Konzerte Kempen Klassik.[60] Im Bereich des Breitensports ist das Unternehmen Titelsponsor eines Laufs in Polch[61][62][63] sowie eines solchen in Kempen.[64]

Mit dem Kurfürst-Balduin-Gymnasium in Münstermaifeld unterhält das Unternehmen seit 1999 eine Kooperation.[65][66][67][68] Das Unternehmen arbeitet ebenfalls mit der IGS Maifeld in Polch zusammen.[69][70] Eine vergleichbare Partnerschaft besteht auch mit der Heimbürgeschule Kahla.[71][72][73][74]

Das Unternehmen ist vielfach geehrt worden. Zu den Auszeichnungen zählen:

Anhang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angaben zur Geschäftsführung im Impressum der Website des Unternehmens, Abruf am 10. Oktober 2018.
  2. Stichworte zum Werdegang von A. Land auf der Website der Bell Food Group, Abruf am 26. April 2018.
  3. RP Online, 17. Dezember 2017 :Rheinischer Prinz aus belgischer Wurzel, Abgerufen 24. März 2018.
  4. a b Angaben auf der Unternehmenswebsite zum Umsatz, Abruf am 3. Mai 2018.
  5. Mario Brück: Griesson-De Beukelaer. Polch statt Paris; in: Wirtschaftswoche, Nr. 29, 10. Juli 2003. Logistikzentrum: Spitze in Europa Investorengruppe stieg mit 22 Millionen Euro ein. Griesson - de Beukelaer ist Großkunde der neuen Zentrale der Dialog AG; in: Rhein-Zeitung, 3. Februar 2004. Tekrum übernommen. Feingebäckspezialist gehört jetzt Griesson-de Beukelaer; in: Südkurier, 18. Februar 2005. Griesson-de Beukelaer legt in schwierigem Umfeld weiter zu; in: Rhein-Zeitung, 26. Januar 2007. Griesson-de Beukelaer: Kekse statt Krise; in: Rhein-Zeitung, 30. Januar 2009. Griesson - de Beukelaer behauptet sich trotz Wirtschafts- und Finanzkrise gut; in: Rhein-Zeitung, 2. Februar 2010. Robert Falkinger: Griesson’s mächtige Pläne; in: Regal, 1. August 2011. Griesson-de Beukelaer meldet gutes Geschäftsjahr; in: Rheinische Post, 10. April 2013. Griesson-de Beukelaer meldet Umsatzsteigerung; in: Rheinische Post, 26. Februar 2014. Die Köstlichkeiten aus Polch schmecken ganz Europa. Gebäck Griesson - de Beukelaer hat Wurzeln in Region; in: Rhein-Zeitung, 27. September 2014.
  6. a b c Elisabeth Hoos: Stratege mit Bodenhaftung. In: Lebensmittel Zeitung, 6. November 2009.
  7. Griesson – de Beukelaer - Foliendruck für Prinzen Rolle. In: www.bluhmsysteme.com. Abgerufen am 27. April 2018.
  8. a b c d e Martin Mehringer: Feine Technik. Kaum ein Süßwarenhersteller investiert so viel Geld in seine Fabriken wie Griesson-de Beukelaer. Die damit erlangte Technologie- und Kostenführerschaft bildet die Basis für den Erfolg im Marken- und Handelsmarkengeschäft. In: Lebensmittel Zeitung, 29. Oktober 2010.
  9. a b c d Archivierte Angaben des Unternehmens zu seiner Geschichte (Memento vom 8. September 2016 im Internet Archive). Ferner: Gestern. In: www.griesson-debeukelaer.de. Abgerufen am 3. Mai 2018 (Informationen zur Unternehmensgeschichte auf der Unternehmenswebsite).
  10. Werner Dohmen: Prinzenrollen reichen bis nach Rio. In: Westdeutsche Zeitung. 15. August 2015, abgerufen am 3. Mai 2018.
  11. Toralf Czartowski: De Beukelaer. In: Markenlexikon (brandslex.de). 19. Mai 2018, abgerufen am 11. Juni 2018.
  12. Gestern. In: www.griesson-debeukelaer.de. Abgerufen am 11. Juni 2018 (Informationen zur Unternehmensgeschichte auf der Unternehmenswebsite).
  13. a b c Der Duft von Lebkuchen wehte über die Mosel. In: Rhein-Zeitung, 15. Juni 1999.
  14. a b c d e Hagen Seidel: Das Wunder von Polch. In: Die Welt. 20. Juli 2004, abgerufen am 30. April 2018.
  15. Markus Kuhlen: Gebäck. Die Köstlichkeiten aus Polch schmecken ganz Europa. Griesson - de Beukelaer hat Wurzeln in Region. In: Rhein-Zeitung, 27. September 2014.
  16. a b c Mario Brück: Die Erfolgsfaktoren des Keks-Königs. In: Wirtschaftswoche. 26. September 2016, abgerufen am 30. April 2018.
  17. Britta Rosbach: Die Top 50 im Portrait. Andreas Land, Griesson - de Beukelaer. In: Lebensmittel Zeitung Spezial, Nr. 4, 10. November 2006.
  18. Großfusion bei Gebäck. In: Lebensmittel Zeitung, 29. Januar 1999.
  19. Anne Jacoby: Mit Prinzen auf Wachstumskurs. In: Lebensmittel Zeitung, 27. Februar 2004.
  20. a b c d Nikolaus Förster: Es gibt ein Leben neben dem Keks. Griesson-de Beukelaer. In: Impulse, 24. November 2011.
  21. Logistikzentrum: Spitze in Europa. Investorengruppe stieg mit 22 Millionen Euro ein - Griesson - de Beukelaer ist Großkunde der neuen Zentrale der Dialog AG. In: Rhein-Zeitung, 3. Februar 2004.
  22. Birgit Loderhose: Prinzen rollen aus Koblenz rascher in den Handel. Griesson-de Beukelaer mit neuem europäischen Zentrallager - Outsourcing der Logistik an Dialog-Gruppe - Besserer Lieferservice. In: Lebensmittel Zeitung, 20. Februar 2004.
  23. Tekrum übernommen/Feingebäckspezialist gehört jetzt Griesson-de Beukelaer. In: Südkurier, 18. Februar 2005.
  24. Griesson-de Beukelaer kauft zu. In: Lebensmittel Zeitung, 18. Februar 2005.
  25. Griesson-de Beukelaer. Tekrum übernommen. In: Convenience Shop, 3. März 2005.
  26. Die Lizenz zum Backen. Griesson – de Beukelaer (GdB) steigt in das Lizenzgeschäft mit der Marke Mövenpick ein. In: Lebensmittel Praxis, 19. Mai 2006.
  27. Griesson - de Beukelaer. Premiumgebäck für Genießer. In: Lebensmittel Zeitung, 16. Juni 2006.
  28. Andreas Chwallek: Griesson-Gesellschafter kaufen Danone-Paket. In: Lebensmittel Zeitung, 11. Mai 2007.
  29. Tino Zippel: Griesson-de Beukelaer setzt weiter auf Thüringen und übernimmt Wurzener Dauerbackwaren. In: Ostthüringer Zeitung, 1. März 2008.
  30. Dieter Druck: Griesson-de Beukelaer / Wurzener Dauerback-Waren. In: Lebensmittel Praxis, 7. März 2008.
  31. Rebecca Frener: Generationswechsel bei Griesson-de Beukelaer. In: Lebensmittel Zeitung, 19. Dezember 2008.
  32. Griesson-de Beukelaer. Kekshersteller macht knackigen Gewinn. In: Die Welt kompakt, 5. April 2013.
  33. Griesson-de Beukelaer erweitert Produktion. In: Rhein-Zeitung, 5. April 2013.
  34. Griesson-de Beukelaer mit Umsatzplus. In: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 5. April 2013.
  35. Griesson-de Beukelaer meldet gutes Geschäftsjahr. In: Rheinische Post, 10. April 2013.
  36. Griesson-de Beukelaer baut Produktion aus. In: Trierischer Volksfreund, 16. April 2013.
  37. Familienstiftung führt Griesson-de Beukelaer. In: Rhein-Zeitung, 22. Mai 2014.
  38. Griesson-de Beukelaer bleibt in Familienhand. In: Westdeutsche Zeitung, 22. Mai 2014.
  39. „Ohne Schulden schlafe ich besser“. In: Lebensmittel Zeitung, 15. Mai 2015.
  40. Kambly sichert sich Produktionsstandort in Deutschland. In: Lebensmittel Zeitung, 13. Mai 2016.
  41. Jasmin Bühler: Schweizer backen bald in Ravensburg. In: Schwäbische Zeitung. 29. Dezember 2016, abgerufen am 3. Mai 2018.
  42. Helmut Bünder: Schokokartell muss zahlen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 31. Januar 2013, abgerufen am 24. August 2018.
  43. OLG Düsseldorf bestraft Süßwaren-Kartell. In: Rheinische Post. 17. Januar 2017, abgerufen am 24. August 2018.
  44. Oberlandesgericht Düsseldorf bestätigt Bußgelder gegen Süßwarenhersteller wegen Informationsaustausch. 27. Januar 2017, abgerufen am 28. August 2018 (Pressemeldung des Bundeskartellamts).
  45. Siehe die Angaben zu den Marken auf der Unternehmenswebsite (Menüpunkt „Marken“), Abruf am 24. Mai 2018.
  46. DPMA Register: Prinzen Rolle, Abruf am 3. Mai 2018; Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum: Prince, Abruf am 3. Mai 2018.
  47. Siehe die Angaben zu den Standorten auf der Unternehmenswebsite, Abruf am 3. Mai 2018.
  48. Backwelt, 10. Februar 2017: Umsatzeinbußen und Investitionen bei Griesson-de Beukelaer Abgerufen 13. Februar 2017.
  49. Heute. In: www.griesson-debeukelaer.de. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (Informationen zur Leitung auf der Unternehmenswebsite).; Impressum. In: www.griesson-debeukelaer.de. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  50. Angaben des Unternehmens zur Zahl der Mitarbeiter, Abruf am 3. Mai 2018.
  51. 15 neue Auszubildende beginnen ihre Ausbildung bei Griesson - de Beukelaer in Polch. In: region-rhein.de. 17. August 2017, abgerufen am 11. Juni 2018.
  52. Griesson-de Beukelaer hat eine neue Führung. Gries überträgt Beteiligung an Stiftung. In: Rhein-Zeitung, 23. Mai 2014.
  53. Griesson de Beukelaer hilft Flutopfern in Königstein. In: Ostthüringer Zeitung, 10. Oktober 2002.
  54. Griesson - de Beukelaer spendet 50.000 Euro. In: IHK-Magazin – Wirtschaftsnachrichten der IHK Mittlerer Niederrhein, Nr. 9, September 2007.
  55. Ira Lanz: Flieger und Fundraiser. In: FVW. 8. Januar 2010, abgerufen am 24. Mai 2018.
  56. Fliegen und Kindern helfen ist Ziel der Stiftung FLY & HELP. In: Super Sonntag. 17. Januar 2010, abgerufen am 24. Mai 2018.
  57. 60 Jahre Prinzen Rolle: 60.000 Euro für 'RTL - Wir helfen Kindern'. In: www.wirhelfenkindern.rtl.de. 16. Juli 2015, abgerufen am 24. Mai 2018.
  58. Kai-Uwe Brandt: Heimspiel für Genedl und Stress für Wurzens Spielleute. In: Leipziger Volkszeitung. 5. September 2015, abgerufen am 11. Juni 2018.
  59. Unsere Sponsoren der Saison 2018. In: www.ikm-mittelrhein.com. Abgerufen am 3. Mai 2018.
  60. Förderkreis Kultur & Wirtschaft. In: kempen-klassik.de. Abgerufen am 11. Juni 2018 (Informationen des Vereins Kempen Klassik e.V.).
  61. Läufer der Region strömen am Samstag nach Polch. Schon über 600 Anmeldungen für den "Griesson-de Beukelaer-Stadtlauf". In: Rhein-Zeitung, 25. September 2003.
  62. 9. Griesson-de-Beukelaer-Stadtlauf steht am Sonntag an. In: Rhein-Zeitung, 23. September 2010.
  63. Leichtathletik. 14. Griesson-de Beukelaer-Lauf in Polch. Hauptlauf um 11 Uhr. In: Rhein-Lahn-Zeitung, 24. September 2016.
  64. Laufspektakel für die ganze Familie. In: Rheinische Post, 8. April 2016.
  65. Schüler erleben die Arbeitswelt hautnah. Gymnasium Münstermaifeld und Firma Griesson unterschrieben entsprechenden Vertrag – Berufsleben in Praxis kennenlernen. In: Rhein-Zeitung, 11. Februar 1999.
  66. Kunst im Zeichen von Prinzen und Bären. 14 Schülerinnen des Kurfürst-Balduin-Gymnasiums setzen sich zurzeit im Kunstunterricht mit Produkten der Firma Griesson-de Beukelaer auseinander. In: Rhein-Zeitung, 29. Januar 2003.
  67. Neue Optik für Plätzchen-Prinz. Kooperation Griesson-de-Beukelaer und Gymnasium Münstermaifeld brachten Kunstwerke hervor - Der Pflicht folgte die Kür. In: Rhein-Zeitung, 25. Juni 2003.
  68. Website des Gymnasiums mit Liste der Kooperationen, Abruf am 3. Mai 2018.
  69. Integrierte Gesamtschule Maifeld in Polch: Berufserkundung beim Schulpaten Griesson de Beukelaer. In: Blick aktuell (Maifeld), 18. Mai 2017.
  70. Bericht auf der Schulwebsite über ein Projekt (10. November 2017). Abruf am 3. Mai 2018.
  71. Annett Eger: Am Erfolg teilhaben. In: Ostthüringer Zeitung, 18. März 2004.
  72. Annett Eger: Griesson-de Beukelaer GmbH & Co.KG will bis 2005 zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen. In: Ostthüringer Zeitung, 5. Oktober 2004.
  73. Annett Eger: Jahrelanges Engagement zahlt sich jetzt aus. Arbeitsagentur zeichnet Griesson-de Beukelaer GmbH & Co.KG als neunten Betrieb in der Region mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung aus. In: Thüringische Landeszeitung, 13. November 2015.
  74. Website der Schule mit Informationen über Kooperationen, Abruf am 3. Mai 2018.
  75. Gesundheitspreis für Griesson-de Beukelaer. In: Lebensmittel Zeitung, 16. Mai 2008.
  76. Griesson-de Beukelaer erhält Tierschutzpreis "Goldenes Ei". In: Rhein-Zeitung, 19. Mai 2009.
  77. Goldener Zuckerhut für Heinz Gries. In: rp-online. 9. November 2009, abgerufen am 3. Mai 2018.
  78. Auszeichnung für Griesson-de Beukelaer. In: Westdeutsche Zeitung, 17. November 2011.
  79. Umfrage von FOCUS, Xing und Kununu. Das sind Deutschlands beste Arbeitgeber. In: Focus Online. 28. Januar 2014, abgerufen am 24. Mai 2018.
  80. Verpackungspreis für Griesson-de Beukelaer. In: Rheinische Post, 5. Dezember 2014.
  81. Preis für Griesson de Beukelaer. In: Thüringische Landeszeitung, 19. Juni 2015.
  82. Vorbild. Griesson-de Beukelaer mit Preis ausgezeichnet. Polcher Süß- und Salzgebäckhersteller ist "Attraktiver Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2017". In: Rhein-Zeitung, 20. Dezember 2017.
  83. DLG-Preis für langjährige Produktqualität - Feine Backwaren. In: www.dlg.org. Abgerufen am 3. Mai 2018.
  84. Zur 28. Medaille in Folge siehe 47 DLG-Medaillen für Griesson - de Beukelaer. In: Rhein-Zeitung, 16. April 2016.

Koordinaten: 50° 18′ 20″ N, 7° 19′ 12″ O