João Cancelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
João Cancelo
Valencia-Zenit (1).jpg
João Cancelo (2015)
Personalia
Name João Pedro Cavaco Cancelo
Geburtstag 27. Mai 1994
Geburtsort BarreiroPortugal
Größe 182 cm
Position Außenverteidiger[1]
Junioren
Jahre Station
2005–2008 FC Barreirense
2008–2013 Benfica Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 Benfica Lissabon B 51 (3)
2014 Benfica Lissabon 1 (0)
2014–2017 FC Valencia 73 (2)
2017–2018 → Inter Mailand (Leihe) 26 (1)
2018– Juventus Turin 25 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010 Portugal U16 6 (0)
2010–2011 Portugal U17 17 (1)
2011–2012 Portugal U18 7 (0)
2012–2013 Portugal U19 25 (1)
2013 Portugal U20 9 (0)
2015–2017 Portugal U21 11 (1)
2016– Portugal 14 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Mai 2019

2 Stand: 25. März 2019

João Pedro Cavaco Cancelo (* 27. Mai 1994 in Barreiro) ist ein portugiesischer Fußballspieler, der bei Juventus Turin unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

João Cancelo begann im Alter von elf Jahren beim FC Barreirense mit dem Fußballspielen. 2008 wechselte er in die Jugendabteilung von Benfica Lissabon und rückte 2014 aus der zweiten Mannschaft in die erste auf. Er debütierte am 10. Mai 2014 (30. Spieltag) für Benfica Lissabon in der Primeira Liga bie der 1:2-Niederlage im Auswärtsspiel gegen den FC Porto.

Am 20. August 2014 wechselte er auf Leihbasis bis zum Ende der Saison 2014/15 in die spanische Primera División zum FC Valencia.[2] Nach zehn Punktspielen wurde er dauerhaft verpflichtet und mit einem bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag ausgestattet.[3] Nachdem er in seinem ersten Jahr in Valencia nur sporadisch zum Einsatz gekommen war, konnte er sich zu Beginn der Saison 2015/16 einen Stammplatz als rechter Außenverteidiger erkämpfen. In seinem ersten Champions League Spiel am 16. September 2015 konnte er direkt, bei einer 2:3-Niederlage Valencias, sein erstes Tor in diesem Wettbewerb erzielen.

Am 22. August 2017 wechselte er bis zum Ende der Saison 2017/18 auf Leihbasis in die italienische Serie A zu Inter Mailand.[4] Bei Inter kam er 26 Mal in der Serie A zum Einsatz und erzielte einen Treffer.

Zur Saison 2018/19 kehrte er nicht mehr nach Valencia zurück, sondern wechselte innerhalb der Liga für eine Ablösesumme in Höhe von 40,4 Millionen Euro zum amtierenden Meister Juventus Turin, bei dem er einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2023 erhielt.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 wurde er erstmals Nationalspieler, als er in die U16-Nationalmannschaft berufen wurde, für die er sechs Länderspiele bestritt. Nachdem er auch für die Altersklasse U17 und U18 Spiele bestritt, wurde er während der U19-Europameisterschaft 2013 in allen vier Gruppenspielen eingesetzt. Von 2015 bis 2017 bestritt er elf Länderspiele für die U21-Nationalmannschaft. Bei seinem Debüt für die A-Nationalmannschaft am 1. September 2016 beim 5:0-Sieg im Testspiel gegen die Nationalmannschaft Gibraltars erzielte er mit dem Treffer zum 3:0 in der 73. Minute sogleich sein erstes Tor.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft

Vereine

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: João Cancelo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2.João Cancelo. In: www.fussballzz.de. Abgerufen am 25. Februar 2016.
  2. siehe die offizielle Bestätigung des FC Valencia vom 20. August 2014.
  3. FC Valencia: Joao Cancelo joins Valencia CF on a permanent deal through to 2021, 25. Mai 2015, abgerufen am 18. Juni 2015.
  4. CANCELO IS AN INTER PLAYER!, 22. August 2017, abgerufen am 17. Januar 2019.
  5. João Cancelo signs for Juventus!, juventus.com, 27. Juni 2018, abgerufen am 17. Januar 2019.