Premier League 2022/23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Premier League 2022/23
Premier League Logo.svg.png
Mannschaften 20
Spiele 380  (davon 199 gespielt)
Tore 551  (ø 2,77 pro Spiel)
Premier League 2021/22

Die Premier League 2022/23 ist die 31. Austragung der Premier League und gleichzeitig die 124. Saison der ersten englischen Spielklasse. Sie wurde am 5. August 2022 eröffnet und zwischen dem 14. November sowie dem 25. Dezember 2022 aufgrund der Weltmeisterschaft in Katar unterbrochen.

Veränderungen gegenüber der Vorsaison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analog zu anderen Ligen darf ab dieser Saison auch in der Premier League jeder Klub pro Partie fünf Spielerwechsel durchführen.[1]

Mannschaften und ihre Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es nehmen 20 Mannschaften teil; die besten 17 Mannschaften der letzten Saison und drei Aufsteiger aus der EFL Championship. Die Angaben zu den Stadionkapazitäten zu Saisonbeginn stammen vom Handbuch der Premier League 2022/23.[2]

Vereine in der englischen Premier League 2022/23
Vereine der Premier League in London
Wappen Verein Stadt Stadion Kapazität
FC Arsenal (seit 2002).svg FC Arsenal London-Holloway Emirates Stadium 60.704
Aston Villa logo.svg Aston Villa Birmingham Villa Park 42.657
Coats of arms of None.svg AFC Bournemouth Bournemouth Vitality Stadium 11.307
Coats of arms of None.svg FC Brentford London-Brentford Gtech Community Stadium 17.250
Brighton and hove albion.svg Brighton & Hove Albion Brighton American Express Community Stadium 31.780
Chelsea crest.svg FC Chelsea London-Fulham Stamford Bridge 40.343
Crystal Palace F.C. logo (2013).png Crystal Palace London-Selhurst Selhurst Park 25.486
Coats of arms of None.svg FC Everton Liverpool Goodison Park 39.414
Fulham fc.svg FC Fulham London-Fulham Craven Cottage 22.384
Leeds United.svg Leeds United Leeds Elland Road 37.608
Leicester City.svg Leicester City Leicester King Power Stadium 32.262
FC Liverpool.svg FC Liverpool Liverpool Anfield 53.394
Wappen Manchester City 2016.svg Manchester City Manchester Etihad Stadium 53.400
Manchester United FC.svg Manchester United Trafford, Greater Manchester Old Trafford 74.310
Newcastle United Logo.svg Newcastle United Newcastle upon Tyne St. James’ Park 52.305
Logo Nottingham Forest.svg Nottingham Forest Nottingham City Ground 30.332
FC Southampton.svg FC Southampton Southampton St. Mary’s Stadium 32.384
Tottenham Hotspur.svg Tottenham Hotspur London-Tottenham Tottenham Hotspur Stadium 62.850
West Ham United FC logo.png West Ham United London-Stratford London Stadium 60.000
Wolverhampton wanderers.svg Wolverhampton Wanderers Wolverhampton Molineux Stadium 31.750

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte Anm.
 1. FC Arsenal  19  16  2  1 045:160 +29 50 M / CL
 2. Manchester City (M)  20  14  3  3 053:200 +33 45 CL
 3. Newcastle United  20  10  9  1 033:110 +22 39
 4. Manchester United  20  12  3  5 032:250  +7 39
 5. Tottenham Hotspur  21  11  3  7 040:310  +9 36 EL
 6. Brighton & Hove Albion  19  9  4  6 037:270 +10 31
 7. FC Fulham (N)  21  9  4  8 032:300  +2 31
 8. FC Brentford  20  7  9  4 032:280  +4 30
 9. FC Liverpool (P, L)  19  8  5  6 034:250  +9 29
10. FC Chelsea  20  8  5  7 022:210  +1 29
11. Aston Villa  20  8  4  8 023:270  −4 28
12. Crystal Palace  20  6  6  8 018:270  −9 24
13. Nottingham Forest (N)  20  5  6  9 016:350 −19 21
14. Leicester City  20  5  3  12 028:350  −7 18
15. Leeds United  19  4  6  9 026:330  −7 18
16. West Ham United  20  5  3  12 017:250  −8 18
17. Wolverhampton Wanderers  20  4  5  11 012:300 −18 17
18. AFC Bournemouth (N)  20  4  5  11 019:420 −23 17  
19. FC Everton  20  3  6  11 015:280 −13 15
20. FC Southampton  20  4  3  13 017:350 −18 15
Stand: 23. Januar 2023[3]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

Platzierungskriterien für Meisterschaft, UEFA-Wettbewerbe und Abstieg: 1. Punkte – 2. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 3. Tordifferenz – 4. geschossene Tore – 5. Playoff

Zum Saisonende 2021/22:
(M) Englischer Meister 2021/22
(P) FA-Cup-Sieger 2021/22
(L) Ligapokal-Sieger 2021/22
(N) Neuaufsteiger aus der Championship 2021/22
Zum Saisonende 2022/23:
M Englischer Meister
CL Teilnahme an der UEFA Champions League 2023/24
EL Teilnahme an der UEFA Europa League 2023/24
  Abstieg in die EFL Championship 2023/24

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2022/23 FC Arsenal (seit 2002).svg Aston Villa logo.svg BOU BRE Brighton and hove albion.svg Chelsea crest.svg Crystal Palace F.C. logo (2013).png EVE Fulham fc.svg Leeds United.svg Leicester City.svg FC Liverpool.svg Wappen Manchester City 2016.svg Manchester United FC.svg Newcastle United Logo.svg Logo Nottingham Forest.svg FC Southampton.svg Tottenham Hotspur.svg West Ham United FC logo.png Wolverhampton wanderers.svg
FC Arsenal 2:1 : : : : : : 2:1 : 4:2 3:2 : 3:2 0:0 5:0 : 3:1 3:1 :
Aston Villa : : 4:0 : 0:2 : 2:1 : 2:1 : 1:3 1:1 3:1 : : 1:0 : 0:1 1:1
AFC Bournemouth 0:3 2:0 0:0 : : 0:2 3:0 : : 2:1 : : : : 1:1 0:1 2:3 : 0:0
FC Brentford 0:3 : 2:0 2:0 0:0 : 1:1 : 5:2 : 3:1 : 4:0 : : : 2:2 : 1:1
Brighton & Hove Albion 2:4 1:2 : : 4:1 : : : 1:0 5:2 3:0 : : 0:0 0:0 : 0:1 : :
FC Chelsea 0:1 : 2:0 : : 1:0 : : : 2:1 : 0:1 1:1 : : : 2:2 2:1 3:0
Crystal Palace 0:2 3:1 : 1:1 : 1:2 : 0:3 2:1 : : : 1:1 0:0 : 1:0 0:4 : 2:1
FC Everton : : : : 1:4 0:1 3:0 : : 0:2 0:0 : 1:2 : 1:1 1:2 : 1:0 1:2
FC Fulham : 3:0 2:2 3:2 2:1 2:1 : 0:0 : : 2:2 : 1:2 1:4 : 2:1 0:1 : :
Leeds United 0:1 0:0 4:3 0:0 : 3:0 : 1:1 2:3 : : 1:3 : : : : : 2:2 2:1
Leicester City : : : 2:2 2:2 : 0:0 : 0:1 2:0 : 0:1 0:1 0:3 4:0 1:2 : : :
FC Liverpool : : 9:0 : 3:3 0:0 1:1 : : 1:2 2:1 1:0 : 2:1 : 3:1 : 1:0 :
Manchester City : : 4:0 1:2 3:1 : 4:2 1:1 2:1 : : : 6:3 : 6:0 4:0 4:2 : 3:0
Manchester United 3:1 : 3:0 : 1:2 : : : : : : 2:1 2:1 0:0 3:0 : 2:0 1:0 :
Newcastle United : 4:0 1:1 5:1 : 1:0 0:0 1:0 1:0 0:0 : : 3:3 : 2:0 : : : :
Nottingham Forest : 1:1 2:3 2:2 : 1:1 1:0 : 2:3 : 2:0 1:0 : : : : 0:2 1:0 :
FC Southampton 1:1 0:1 : : 1:3 2:1 : 1:2 : 2:2 : : : 0:1 1:4 0:1 : 1:1 :
Tottenham Hotspur 0:2 0:2 : : : : : : : 4:3 6:2 1:2 : : 1:2 : : : 1:0
West Ham United : : 2:0 0:2 0:2 : 1:2 2:0 3:1 : 0:2 : 0:2 : : : : 1:1 2:0
Wolverhampton Wanderers 0:2 : : : 2:3 : : 2:0 0:0 0:4 : : 0:3 0:1 1:1 1:0 1:0 : 1:0
Stand: 23. Januar 2023[4]

Tabellenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da der 7. Spieltag nach dem Tod der britischen Königin Elisabeth II. komplett abgesagt und im Anschluss zu mehreren verschiedenen Zeitpunkten der Saison nachgeholt wurde, wäre kein spieltagsweiser Vergleich möglich. Dementsprechend wird in der Saison 2022/23 auf einen detaillierten Tabellenverlauf verzichtet.

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler nach der Anzahl der Vorlagen und dann nach dem Nach- oder Künstlernamen sortiert.

  • Stand: 20. Januar 2023[5]
Pl. Spieler Mannschaft Tore Vorlagen
1. Norwegen Erling Haaland Manchester City 220 3
2. England Harry Kane Tottenham Hotspur 150 1
3. England Ivan Toney FC Brentford 130 3
4. Serbien Aleksandar Mitrović FC Fulham 110 1
5. Spanien Rodrigo Leeds United 100
6. Paraguay Miguel Almirón Newcastle United 9
7. Norwegen Martin Ødegaard FC Arsenal 8 5
England Marcus Rashford Manchester United 3
9. England James Maddison Leicester City 7 4
Agypten Mohamed Salah FC Liverpool
England Phil Foden Manchester City 3
Brasilien Roberto Firmino FC Liverpool
Brasilien Gabriel Martinelli FC Arsenal 2
Belgien Leandro Trossard Brighton & Hove Albion

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nach dem Tod der Königin Elisabeth II. am 8. September 2022 wurde der 7. Spieltag, der zwei Tage später begonnen hätte, verschoben.[6]

Höchstwerte der Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 15. Januar 2023

  • Der bislang höchste Sieg war mit neun Toren Differenz das 9:0 des FC Liverpool gegen den AFC Bournemouth.
  • Die bislang torreichsten Partien waren mit je neun Treffern:
  • Die am besten besuchte Partie war die von Manchester United gegen Manchester City am 14. Januar 2023, die 75.549 Zuschauer verfolgten.
  • Der Torhüter mit den meisten absolvierten Spielen ohne Gegentor (11) ist Nick Pope (Newcastle United).
  • Die meisten gelben Karten (49) erhielten Spieler des FC Fulham, die meisten roten (3) Spieler des FC Chelsea und der Wolverhampton Wanderers.

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zwei Wochen vor Transferschluss brachen die Premier-League-Vereine ihren eigenen Sommertransferrekord aus dem Jahr 2017, der auch von keiner anderen Liga übertroffen wurde. Hatte er damals noch bei 1,62 Milliarden Euro gelegen, gaben die Vereine bis 23. August 2022 bereits 1,72 Milliarden aus.[7] Am Ende der Transferperiode waren letztendlich 2,24 Milliarden Euro ausgegeben worden. Im Vergleich ist diese Summe etwa mehr als das Vierfache der 484 Millionen, die die Vereine der Bundesliga investiert hatten.[8] Im Januar 2023 investierten die Vereine der Premier League weitere 829,86 Mio. Euro und übertrafen somit den bisherigen Ausgaberekord für eine Wintertransferperiode.[9][10] Hierbei entfielen 329,50 Mio. allein auf den FC Chelsea.[11][12]
  • Der höchste Sieg der Premier-League-Geschichte war das 9:0 des FC Liverpool gegen den AFC Bournemouth. Seit Einführung der Premier League verloren nur der FC Southampton gegen Manchester United in der Saison 2020/21 sowie Ipswich Town in der Saison 1994/95 gegen Manchester United und der FC Southampton gegen Leicester City in der Spielzeit 2019/20 ebenso hoch.[13][14]
  • Erling Haaland (Manchester City) stellte mehrere Torrekorde auf: Am 5. Spieltag erzielte er sein 9. Saisontor und löste damit Sergio Agüero als Rekordhalter ab, der in der Saison 2011/12 bis zu diesem Zeitpunkt achtmal getroffen hatte.[15] Am 6. Spieltag folgte sein 10. Saisontor, womit der Norweger den Rekord von Micky Quinn aus der Saison 1992/93 einstellte.[16] Darüber hinaus brauchte Haaland für seinen zweiten Hattrick fünf Premier-League-Spiele; den Rekordwert hatte zuvor Demba Ba gehalten, der hierfür 21 Premier-League-Partien benötigte.[15] In seinem 14. Premier-League-Spiel erzielte Haaland sein 20. Tor; der bisherige Rekordhalter Kevin Phillips hatte dafür in der Saison 1999/2000 21 Spiele benötigt.[17]
  • Mit einem Kurzeinsatz am 8. Spieltag wurde Ethan Nwaneri (FC Arsenal) mit 15 Jahren und 181 Tagen zum jüngsten Spieler der englischen Erstligageschichte. Er unterbot somit den bisherigen Altersrekord von Derek Forster aus dem Jahr 1964.[18][19]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Premier League erlaubt fünf Auswechslungen ab nächster Saison – Sommertransferfenster steht, transfermarkt.de, abgerufen am 1. April 2022
  2. Premier League Handbook Season 2022/23 – ab Seite 3. (PDF) In: resources.premierleague.com. Premier League, abgerufen am 8. August 2022 (englisch).
  3. Tables, premierleague.com, abgerufen am 24. Januar 2023 (englisch)
  4. Results, premierleague.com, abgerufen am 24. Januar 2023 (englisch)
  5. Top Scorers. In: BBC.com. Abgerufen am 20. Januar 2023.
  6. Nach Tod der Queen: Premier League sagt 7. Spieltag ab, kicker.de, 9. September 2022, abgerufen am 9. September 2022.
  7. Premier League bricht Transferrekord von 2017 – „Reiche Besitzer nicht ausschlaggebend“, transfermarkt.de, abgerufen am 23. August 2022
  8. Transfer-Rekord in der Premier League, sport1.de, abgerufen am 6. September 2022
  9. Über 580 Millionen für Neuzugänge: Premier League bricht weltweiten Januar-Ausgabenrekord, transfermarkt.de, abgerufen am 31. Januar 2023
  10. Transferbilanz Premier League 2022/23, transfermarkt.de, abgerufen am 3. Februar 2023
  11. Kaufwut „zerstört Markt“: Chelsea wollte auch noch Amrabat – Eigengewächse fürchten Verkauf, transfermarkt.de, abgerufen am 3. Februar 2023
  12. Transferbilanz FC Chelsea 2022/23, transfermarkt.de, abgerufen am 3. Februar 2023
  13. Historisch: Manchester United schießt Southampton mit 9:0 ab, kicker.de, abgerufen am 31. August 2022
  14. Hasenhüttl erlebt historisches Debakel in der Premier League, welt.de, abgerufen am 31. August 2022
  15. a b "Er macht es auch hier": Haaland lässt bereits Bestmarken fallen, kicker.de, 31. August 2022, abgerufen am 1. September 2022.
  16. Haaland gelingt erneut Historisches, sport1.de, 3. September 2022, abgerufen am 4. September 2022.
  17. Haaland: "Stinksauer" zum nächsten Rekord, kicker.de, 29. Dezember 2022, abgerufen am 29. Dezember 2022.
  18. Liste der jüngsten Spieler, sport.de, abgerufen am 31. Dezember 2022
  19. Nwaneri enters the record books, arsenal.com, englisch, abgerufen am 31. Dezember 2022