Kanton Nay-Ouest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Nay-Ouest
Region Aquitanien
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Pau
Hauptort Nay
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.136 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 10
INSEE-Code 6426

Der Kanton Nay-Ouest war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Pau im Département Pyrénées-Atlantiques und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Nay. Der letzte Vertreter im Generalrat des Départements war von 1994 bis 2015, wiedergewählt 2008, Jean Arriubergé.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus neun Gemeinden und einem Teil der Stadt Nay. Die folgenden Einwohnerzahlen sind jeweils die gesamte Einwohnerzahl der Gemeinden.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Arros-de-Nay 833 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64054
Arthez-d’Asson 514 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64058
Asson 2047 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64068
Baliros 408 (2013) –  –  Einw./km² 64510 64091
Bourdettes 494 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64145
Bruges-Capbis-Mifaget 934 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64148
Haut-de-Bosdarros 311 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64257
Nay 3308 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64417
Pardies-Piétat 438 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64444
Saint-Abit 352 (2013) –  –  Einw./km² 64800 64469

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
4763 4719 4942 5010 5257 5522 7756

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kanton Nay-Ouest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien