Kategorie:Organisation (Klimapolitik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

i Info: Dies ist eine Objektkategorie für Artikel, die das Kriterium „ist ein(e) …“ gegenüber dem Kategorienamen erfüllen. Dies gilt auch für sämtliche Artikel in Unterkategorien. Die Einordnung dieser Kategorie ist je nach Regelung des Fachbereichs in Objektkategorien und in Themenkategorien möglich.

In die Kategorie:Organisation (Klimapolitik) gehören Organisationen des Sachgebiets Klimapolitik (siehe Kategorie:Organisation nach Sachgebiet), deren enzyklopädische Relevanz also in der Klimapolitik liegt. Typischerweise gehören hierzu relevante Interessenverbände, Nichtregierungsorganisationen, Netzwerke, Unternehmen, staatliche Organisationen oder wissenschaftliche Institutionen, die sich ausschließlich oder als wesentlicher Teil ihrer Arbeit mit Klimapolitik befassen und/oder bedeutende Akteure in der Klimapolitik sind.

Organisationen, deren enzyklopädische Relevanz in weiteren Sachgebieten liegt, können weiteren Kategorien aus Organisationen nach Sachgebieten zugeordnet werden. Beispiele:

Organisationen, die zwar mit dem Klimawandel zu tun haben, deren Relevanz aber nicht in der Politik liegt, gehören nicht in diese Kategorie. Beispiel: Organisationen, die vor allem Klimabildung oder konkrete Klimaschutzprojekte betreiben, aber politisch nicht aktiv oder bedeutsam sind.

Für Themenkategorien zu Organisationen der Klimapolitik, siehe Kategorie:Klimapolitik.

 Portal: Klimawandel – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Klimawandel