Koganei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koganei-shi
小金井市
Koganei (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 42′ N, 139° 30′ OKoordinaten: 35° 41′ 58″ N, 139° 30′ 11″ O
Basisdaten
Fläche: 11,33 km²
Einwohner: 122.553
(1. Juni 2016)
Bevölkerungsdichte: 10.817 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13210-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Koganei
Baum: Japanische Zelkove
Blume: Kirschblüte
Vogel: Eisvogel
Tag: 1. Oktober
Rathaus
Adresse: Koganei City Hall
6-6-3, Hon-chō
Koganei-shi
Tōkyō 184-8504
Webadresse: http://www.city.koganei.lg.jp
Lage Koganeis in der Präfektur Tokio
Lage Koganeis in der Präfektur

Koganei (jap. 小金井市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koganei liegt westlich von Tokio und östlich von Hachiōji.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die damalige Dorfgemeinde (mura) Koganei entstand 1889 aus der Zusammenlegung mehrer Dörfer im Landkreis Kita-Tama, der bis 1893 zur Präfektur Kanagawa gehörte und dann Tokio zugeschlagen wurde. 1937 wurde Koganei zur Stadt (machi) erhoben und 1958 kreisfrei (shi).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im westlichen Teil des Koganei-Parks liegt das Edo-Tokyo Open Air Architectural Museum, eine Zweigstelle des Edo-Tokyo-Museums in Tokyo.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]