Higashiyamato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Higashiyamato-shi
東大和市
Higashiyamato
Geographische Lage in Japan
Higashiyamato (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 45′ N, 139° 26′ OKoordinaten: 35° 44′ 43″ N, 139° 25′ 36″ O
Basisdaten
Fläche: 13,54 km²
Einwohner: 84.480
(1. Oktober 2018)
Bevölkerungsdichte: 6239 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13220-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Higashiyamato
Baum: Japanische Zelkove
Blume: Azalee
Rathaus
Adresse: Higashiyamato City Hall
3-930 Chūō
Higashiyamato-shi
Tōkyō 207-8585
Webadresse: http://www.city.higashiyamato.lg.jp
Lage Higashiyamatos in der Präfektur Tokio
Lage Higashiyamatos in der Präfektur

Higashiyamato (jap. 東大和市, Higashi-Yamato-shi, „Tokios Stadt Yamato“[1]) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Tokio westlich von Tokio.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Higashiyamato liegt westlich von Tokio und nördlich von Hachiōji.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 1. Oktober 1970 gegründet. Davor existierte schon ein Dorf Yamato (jap. 大和村, -Mura), das 1919 aus einem Zusammenschluss mehrerer Dörfer entstanden war und 1954 zur [kreisangehörigen/Land-] Stadt (-machi) wurde. Bei der Ernennung zur [kreisfreien] Stadt (-shi) wurde dem Stadtnamen Higashi- vorangestellt.[1]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Higashiyamato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b (hier Higashi-) bedeutet wörtlich „Ost-“, steht hier aber für das in Tōkyō, siehe 東大和市: 市の名称 「東大和」の名称について. Die bereits 1959 eingerichtete Yamato-shi liegt in Kanagawa ziemlich genau südlich, nicht westlich von Higashi-Yamato-shi.