Arakawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arakawa-ku
荒川区
Arakawa
Geographische Lage in Japan
Arakawa (Japan)
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 44′ N, 139° 47′ OKoordinaten: 35° 44′ 10″ N, 139° 47′ 0″ O
Basisdaten
Fläche: 10,20 km²
Einwohner: 217.891
(1. März 2021)
Bevölkerungsdichte: 21.362 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13118-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Arakawa
Baum: Kirschbaum
Blume: Azalee
Rathaus
Adresse: Arakawa City Hall
2-2-3, Arakawa
Arakawa-ku
Tōkyō-to 116-8501
Webadresse: www.city.arakawa.tokyo.jp
Lage der Gemeinde Arakawa in der Präfektur Tokio
Lage Arakawas in der Präfektur

Arakawa (japanisch 荒川区, -ku) ist einer der 23 Bezirke Tokios, der Hauptstadt Japans. Der Name des Bezirks ist abgeleitet vom gleichnamigen Fluss.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Edo-Zeit war der Bezirk noch ländlich geprägt. Während der Industrialisierung in der Meiji-Zeit siedelten sich am Ufer des Arakawa Fabriken an. Am 1. Oktober 1932 wurde die Gegend in das alte Tōkyō eingemeindet und zu einem der damals 35 Stadtbezirke.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Arakawa befindet sich die Tokyo Metropolitan University of Health Sciences (東京都立保健科学大学, Tōkyō-toritsu hoken kakgaku daigaku), die Shuto Daigaku Tōkyō, das Tokyo Metropolitan College of Aeronautical Engineering (東京都立航空工業高等専門学校, Tōkyō-toritsu kōkū kōgyō kōtō semmon gakkō) und der Campus Arakawa des Tokyo Metropolitan College of Industrial Technology (東京都立産業技術高等専門学校, Tōkyō-toritsu sangyō gijutsu kōtō semmon gakkō).

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fraktionen in der Arakawa City Assembly
(Stand: 27. Mai 2019)[1]
      
Insgesamt 32 Sitze
  • LDP: 11
  • Kōmeitō: 6
  • JCP: 6
  • Ishin・Atarashii Tō ("Ishin/New Party [2018 gegründete Lokalpartei in mehreren municipal assemblies vor allem in Tokyo Metropolis]"): 3
  • Minshu Yui no Kai ("Democratic Unity Association"; inkl. DPFP): 2
  • Sonstige Fraktionen (je ein Mitglied; inkl. CDPJ und Ex-Spirit of Japan Party): 4
Die City Hall im Ortsteil Arakawa

Bürgermeister von Arakawa City ist seit 2004 der ehemalige reformkonservative (LDP/NFP/LP/CP) Unterhausabgeordnete Taiichirō Nishikawa. 2020 wurde er zum fünften Mal gewählt.[2] Die City Assembly hat regulär 32 Mitglieder und wird noch bei einheitlichen Lokalwahlen (zuletzt 2019) gewählt.[3]

Für die Assembly der Tokyo Metropolis ist Arakawa City Zweimandatswahlkreis, bei der Wahl 2021 gingen die Sitze unverändert an Shin’ichi Keino (Kōmeitō) und Gaku Takiguchi (Tomin First).[4]

Im Repräsentantenhaus, dem Unterhaus des Nationaltags, wird Arakawa, das zusammen mit Sumida City den 14. Wahlkreis Tokio bildet, derzeit von der Liberaldemokratin Midori Matsushima vertreten. Sie wurde bei der Allgemeinen Repräsentantenhauswahl 2017 mit 46,9 % der Stimmen bestätigt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arakawa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arakawa City Assembly: Member list, abgerufen 3 June, 2019.
  2. 東京・荒川区長選は西川氏が5選. In: Sankei Shimbun. 9. November 2020, abgerufen am 2. Februar 2021 (japanisch).
  3. 統一地方選2019>東京>荒川区議選(定数32 立候補 41). In: Tokyo Newspaper. April 2019, abgerufen am 3. Juni 2019 (japanisch).
  4. 都議選2021 選挙区別開票状況(荒川区). In: Tokyo Newspaper. Juli 2021, abgerufen am 26. Oktober 2021 (japanisch).
  5. ウィーン市ドナウシュタット区(オーストリア共和国. Arakawa City, abgerufen am 24. Juli 2016 (japanisch).