Liste der Klöster und Orden in Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Klöster und Orden in Thüringen sind die im Gebiet des heutigen Bundeslandes Thüringen erfassten Klöster und Ordensgemeinschaften aufgeführt. Die Auflistung erfolgt nach Orden in alphabetischer Reihenfolge.

Augustiner-Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bad Klosterlausnitz

Augustiner-Chorfrauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Creuzburg, St. Jakobskloster
  2. Erfurt, Heiliggeistkloster Neuwerkkloster
  3. Bad Klosterlausnitz, Augustiner-Chorfrauenstift Lausnitz
  4. Münchenlohra, Augustiner-Chorfrauenstift
  5. Roßleben, Augustiner-Chorfrauenstift Roßleben

Augustiner-Chorherren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großburschla
  1. Altenburg, Bergerkloster, Augustinerchorherrenstift St. Marien
  2. Eisenach, Marienstift
  3. Eisenberg, Augustiner-Chorherrenstift
  4. Erfurt, Reglerkirche (Erfurt)
  5. Erfurt, Allerheiligenkirche
  6. Erfurt, Brunnenstift
  7. Ettersburg, Chorherrenstift
  8. Gotha, Marienstift
  9. Großburschla, Chorherrenstift
  10. Jechaburg, Augustiner-Chorherrenstift
  11. Ohrdruf, Petersstift
  12. Porstendorf, Augustiner-Chorherrenstift

Augustiner-Chorherren und -frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frauenbreitungen, Augustiner-Doppelstift
  2. Klosterlausnitz, Augustiner-Doppelstift
Augustinereremiten-Kloster Erfurt

Augustiner-Eremiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erfurt, Augustinerkloster
  2. Erfurt, Wigbertikirche (1618–1822)
  3. Gotha, Augustinerkirche (Gotha)
  4. Bad Langensalza, Augustinerkloster
  5. Neustadt Orla, Augustinerkloster
  6. Nordhausen, Augustinerkloster
  7. Schmalkalden, Augustinerkloster

Benediktiner-Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benediktiner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klosterruine Paulinzella
Klosterruine Göllingen
Herrenbreitungen
  1. Bürgel, Kloster Bürgel Benediktinerkloster
  2. Creuzburg, Benediktinerkloster
  3. Dietenborn bei Ebeleben, Benediktinerpropstei
  4. Eisenach, Benediktinerkloster Peterskloster
  5. Erfurt, Peterskloster
  6. Erfurt, Schottenkloster St. Jakob
  7. Erfurt, OT Töttelstedt, Benediktinerkloster Orphal
  8. Gerode, Benediktinerkloster Gerode
  9. Göllingen, Kloster Göllingen
  10. Großburschla, Benediktinerpropstei
  11. Herrenbreitungen, Kloster Herrenbreitungen Benediktinerkloster
  12. Bad Langensalza, OT Homburg, Kloster Homburg
  13. Bad Berka, OT München, Benediktinerzelle
  14. Münchenlohra, Benediktinerkloster [?]
  15. Oberellen, Propstei und Wirtschaftshof des Klosters Reinhardsbrunn
  16. Ohrdruf, Michaelskloster
  17. Oldisleben, Kloster Oldisleben
  18. Paulinzella, Kloster Paulinzella
  19. Probstzella, Benediktinerpropstei
  20. Frankenroda, OT Propsteizella, Benediktinerpropstei Martinszell
  21. Reinhardsbrunn, Kloster Reinhardsbrunn
  22. Rohr, Kloster Rohr (Thüringen) Michaelskloster
  23. Saalfeld, Peterskloster
  24. Schkölen, Benediktinerpropstei
  25. Schmölln, Benediktinerkloster
  26. Veilsdorf, Benediktinerkloster
  27. Zella/Rhön, Propstei Zella (Rhön)
  28. Zella-Mehlis, Zella St. Blasii - Benediktinerpropstei

Benediktinerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benediktinerinnenkloster Münchenlohra
Benediktinerinnenkloster Propstei Zella (Rhön)
  1. Apolda, OT Heusdorf, Benediktinerinnenkloster, Kloster Heusdorf
  2. Arnstadt Walpurgiskloster (Arnstadt)
  3. Bad Langensalza, OT Kloster Homburg, Benediktinerinnenkloster
  4. Beichlingen, Benediktinerinnenkloster
  5. Bonnrode, Benediktinerinnenkloster
  6. Bürgel, Benediktinerinnenkloster Bürgel
  7. Eisenach, Nikolaikloster
  8. Erfurt, Hochkloster/Cyriakuskloster, Zitadelle Cyriaksburg
  9. Fischbach/Rhön, Benediktinerinnenkloster [?]
  10. Frauenbreitungen, Benediktinerinnenkloster
  11. Milz Benediktinerinnenkloster
  12. Münchenlohra, Benediktinerinnenkloster St. Gangolf
  13. Ottenhausen, Benediktinerinnenkloster
  14. Rohr, Nonnenkloster St. Johannis
  15. Schmölln, Benediktinerinnenkloster
  16. Veilsdorf, Benediktinerinnenkloster Kloster Veilsdorf
  17. Zella/Rhön, Benediktinerinnenkloster und spätere Propstei Zella
  18. Kloster Zella (Eichsfeld), Benediktinerinnenkloster

Benediktiner und Benediktinerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paulinzella
  1. Paulinzella, Benediktinerdoppelkloster, Kloster Paulinzella

Deutscher Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schieferhof in Nägelstädt
  1. Altenburg, Deutschordenskommende
  2. Erfurt, Deutschordenshaus
  3. Griefstedt, Deutschordenskommende
  4. Liebstedt, Deutschordenskommende
  5. Mühlhausen, Deutscher Orden
  6. Nägelstedt, Deutschordenskommende Schieferhof
  7. Nordhausen, Deutschordenskommende
  8. Neuengönna, OT Porstendorf, Deutschordenskommende
  9. Saalfeld, Deutschordenskommende
  10. Schleiz, Deutschordenskommende
  11. Tanna, Besitz des Deutschen Ordens
  12. Großvargula, Besitz einer Deutschordenskommende
  13. Weimar Besitz des Deutschen Ordens
  14. Zwätzen, Deutschordenskommende

Dominikaner-Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominikaner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sogen. Predigerkloster in Eisenach
  1. Eisenach, Dominikanerkloster / Predigerkirche
  2. Erfurt, Predigerkirche Erfurt
  3. Jena, Dominikanerkloster
  4. Leutenberg, Dominikanerkloster
  5. Mühlhausen/Thüringen, Dominikanerkloster
  6. Nordhausen, Dominikanerkloster

Dominikanerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die St. Marienkirche in Weida
  1. Cronschwitz, Dominikanerinnenkloster Kloster Cronschwitz
  2. Weida, Dominikanerinnenkloster St. Marien

Franziskaner-Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sogen. Barfüßerkirche der Franziskaner in Erfurt
Sogen. Kornmarktkirche der Franziskaner in Mühlhausen
  1. Altenburg, Franziskanerkloster
  2. Arnstadt, Barfüßerkloster
  3. Dermbach, Franziskanerkloster
  4. Dingelstädt, Franziskanerkloster Kerbscher Berg
  5. Eisenach, Franziskanerkloster Elisabethenzell (unterhalb der Wartburg)
  6. Eisenach, Franziskanerkloster (mit St.Paulskirche)
  7. Erfurt, Barfüßerkloster
  8. Gotha, Franziskanerkloster
  9. Hülfensberg, Franziskanerkloster Hülfensberg
  10. Bad Langensalza, Franziskanerkloster
  11. Meiningen, Franziskanerkloster Meiningen
  12. Mellenbach, Franziskanerkloster
  13. Mühlhausen/Thüringen, Franziskanerkloster, Kornmarktkirche
  14. Nordhausen, Franziskanerkloster
  15. Saalfeld, Franziskanerkloster
  16. Schleusingen, Franziskanerkloster
  17. Weida, Franziskanerkloster
  18. Weimar, Franziskanerkloster
  19. Worbis, Franziskanerkloster

Jesuiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erfurt, Jesuitenkolleg Erfurt
  2. Heilbad Heiligenstadt, Jesuitenkolleg

Johanniter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johannitterburg Kühndorf
  1. Anrode, Gut Breitenbich, Johanniterkommende
  2. Braunsroda (Heldrungen), Johanniterkommende
  3. Erfurt, Johanniterkommende
  4. Gotha, Johanniterkommende
  5. Kühndorf, Johanniterkommende
  6. Kutzleben, Johanniterkommende [?]
  7. Floh-Seligenthal, OT Nesselhof, Johanniterkommende
  8. Schleusingen, Johanniterkommende
  9. Utenbach, Johanniterkommende
  10. Wackenhof, Johanniterhaus
  11. Weißensee, Johanniterkommende

Kanoniker/Kanonissen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanonissenstift am Dom zu Nordhausen
  1. Nordhausen, Kreuzstift, Nordhäuser Dom

Karmeliter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jena, Karmeliterkloster
  2. Ohrdruf, Karmelitenkloster
  3. Pößneck, Karmeliterkloster

Kartäuser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eisenach, Kartause Eisenach
  2. Erfurt, Kartäuserkloster Erfurt

Lazariten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
  1. Anrode, Gut Breitenbich, Lazaritenkommende
  2. Braunsroda, Lazaritenkommende
  3. Gotha, Lazaritenkommende
  4. Floh-Seligenthal, OT Nesselhof, Lazaritenkommende zu St.Nikolaus
  5. Moorgrund, OT Wackenhof, Lazaritenhaus

Magdalenerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Magdalenenstift Altenburg
  1. Altenburg, Magdalenenstift
  2. Wünschendorf/Elster, OT Cronschwitz, Nonnenkloster
  3. Erfurt, Magdalenerinnenkloster
  4. Bad Langensalza, Weißfrauenkloster
  5. Mühlhausen, Brückenkloster
  6. Schlotheim, Magdalenerinnenkloster
  7. Weida, Magdalenenkloster

Prämonstratenser-Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prämonstratenser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prämonstratenserkloster Mildenfurth
  1. Ilfeld, Prämonstratenserstift Kloster Ilfeld
  2. Wünschendorf/Elster, Prämonstratenserstift Kloster Mildenfurth
  3. Kloster Veßra, Prämonstratenserstift

Prämonstratenserinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prämonstratenserinnen-Kloster Trostadt
  1. Frauenbreitungen, Prämonstratenserinnenstift
  2. Frauenwald, Prämonstratenserinnenpropstei
  3. Kloster Veßra, OT Trostadt, Prämonstratenserinnenstift Trostadt

Prämonstratenser und Prämonstratenserinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frauenbreitungen, Prämonstratenserdoppelstift Breitungen
  2. Kloster Veßra, Prämonstratenserdoppelstift Veßra

Templerorden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nordhausen, Komturhof Am Hagen
  2. Sollstedt, Komturhof Utterode

Serviten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serviten-Klosterruine Mariengart
  1. Erfurt, Servitenkloster
  2. Wölferbütt, OT Mariengart, Servitenkloster (ab 1368 Außenstelle von Vacha)
  3. Nordhausen, Kloster Himmelgarten
  4. Oßmannstedt, Servitenkloster
  5. Vacha, Servitenkloster (1368 verlagert von Mariengart)

Ursulinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erfurt, Ursulinenkloster Erfurt

Wilhelmiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilhelmiten-Kloster Weißenborn
  1. Gräfentonna, Wilhelmitenkloster
  2. Mülverstedt, Wilhelmitenkloster
  3. Orlamünde, Wilhelmitenkloster
  4. Hümpfershausen, OT Sinnershausen, Kloster Rosenthal
  5. Wasungen, Wilhelmitenkloster
  6. Ruhla, OT Thal, Kloster Weißenborn, Wilhelmitenkloster

Zisterzienser-Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zisterzienser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eisenach, Priorat Johannistal
  2. Georgenthal, Zisterzienserkloster Georgenthal
  3. Rosa, Zisterzienserpropstei Georgenzell
  4. Reifenstein, Zisterzienserkloster Reifenstein
  5. Schmölln, Zisterzienserkloster
  6. Volkenroda, Kloster Volkenroda, Zisterzienserkloster

Zisterzienserinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kloster Ichtershausen
Klosterkirche in Stadtroda
Klosterkirche in Worbis
Klosterkirche Kapellendorf
  1. Bad Salzungen, OT Allendorf, Kloster Allendorf
  2. Anrode, Kloster Anrode, Zisterzienserinnenkloster
  3. Anrode, Kloster Breitenbich, Zisterzienserinnenkloster
  4. Bachra, Kloster Bachra
  5. Bad Berka, Kloster Berka
  6. Beuren (Eichsfeld), Zisterzienserinnenkloster
  7. Bischofferode bei Woffleben, Zisterzienserinnenkloster
  8. Döllstädt, Kloster Döllstädt
  9. Donndorf, Kloster Donndorf
  10. Eisenach, Katharinenkloster
  11. Eisenberg, Zisterzienserinnenkloster
  12. Erfurt, Mariengarten/St.Martini extra muros
  13. Bad Frankenhausen, Zisterzienserinnenkloster St. Georgii
  14. Frauenprießnitz, Zisterzienserinnenkloster
  15. Frauensee, Kloster Frauensee
  16. Gotha, Kreuzkloster, Augustinerkirche (Gotha)
  17. Ballhausen, OT Großballhausen, Zisterzienserinnenkloster
  18. Großfurra, Zisterzienserinnenkloster
  19. Ichtershausen, Zisterzienserinnenkloster, Klosterkirche Ichtershausen
  20. Jena, Michaeliskloster
  21. Kapellendorf, Zisterzienserinnenkloster
  22. Kölleda, Zisterzienserinnenkloster
  23. Marksußra, Zisterzienserinnenkloster
  24. Mühlhausen/Thüringen, Zisterzienserinnenkloster
  25. München (1241–1248) und Bad Berka (1248–1525), Zisterzienserinnenkloster: Kloster Berka
  26. Nikolausrieth Kloster auf dem Rodeberg
  27. Nordhausen, Zisterzienserinnenkloster im Altendorf
  28. Nordhausen, Zisterzienserinnenkloster am Frauenberg (Neuwerk)
  29. Weimar, OT Oberweimar, Zisterzienserinnenkloster
  30. Petersberg, Zisterzienserinnenkloster
  31. Roßleben, Zisterzienserinnenkloster Roßleben
  32. Saalburg-Ebersdorf, OT Saalburg, Nonnenkloster Zum heiligen Kreuz
  33. Saalfeld, Zisterzienserinnenkloster
  34. Sondershausen, OT Dietenborn Zisterzienserinnenkloster Dietenborn
  35. Stadtilm, Zisterzienserinnenkloster
  36. Stadtroda, Zisterzienserinnenkloster Roda
  37. Teistungen, Zisterzienserinnenkloster Teistungenburg
  38. Triptis, Zisterzienserinnenkloster
  39. Worbis, Zisterzienserinnenkloster

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thüringisches Klosterbuch (Objektliste) - Herausgeber: Institut für Geschichte der PH Erfurt in Verbindung mit dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege