Liste von Synagogen in der Ukraine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Synagogen in der Ukraine enthält ehemalige und bestehende Synagogen in der heutigen Ukraine. Bei dem Erbauungsjahr ist das Jahr der Fertigstellung angegeben; bei den kursiv dargestellten Jahreszahlen handelt es sich um ungefähre Werte.

Navigation: B C D H I J K L M N O P R S T U W

Stadt Oblast Name Erbaut Zerstört Bemerkung Bild
Bar Winnyzja Große Synagoge 1717 1941 im 2. Weltkrieg zerstört
1929/30
Bels Lwiw Große Synagoge 1834 1942 im 2. Weltkrieg gesprengt
Circa 1905
Berdytschiw Schytomyr Choral-Synagoge 1860 profaniert,
geschütztes Kulturdenkmal
2011
Berehowe Transkarpatien Große Synagoge 1890 1959 profaniert, Kulturhaus,
Betonhülle verdeckt ehemaliges Gebäude
2018
Bereschany Ternopil Große Synagoge 1718 ab 1939 als Getreidespeicher genutzt,
heute Ruine
2005
Bereschany Ternopil Synagogen Cantors Synagoge
Reb Judels Synagoge
Tschortkower Klois Synagoge
Rabbi Mendele Synagoge
Berestetschko Wolyn Große Synagoge 1885 Profaniert. Umgebaut und heute Musikschule
2015
Berschad Winnyzja Synagoge 1820 Weder im Zweiten Weltkrieg zerstört noch zur Sowjetzeit geschlossen.
2014
Bibrka Lwiw Große Synagoge 1821 nach 1945 viele Jahre Konservenfabrik,
heute Ruine
2015
Bila Zerkwa Kiew Große Synagoge 1860 gut erhalten,
heute Unterrichtsgebäude
2018
Bilohirsk Krim Synagoge 1750 1942 im 2. Weltkrieg zerstört
Zwischen 1900 und 1910
Bolechiw Iwano-Frankiwsk Synagoge Bolechiw 1800 steht leer
2016
Brody Lwiw Alte Synagoge 1742 verfallen
2016
Budaniw Ternopil Synagoge Budaniw 1850 verfallen
2018
Butschatsch Ternopil Große Synagoge 1728 1945 im 2. Weltkrieg beschädigt, später abgerissen
Um 1900
Busk Lwiw Synagoge Busk 1843 profaniert,
geschütztes Kulturdenkmal,
heute Wohnhaus
2015
Charkiw Charkiw Choral-Synagoge 1913 größte Synagoge in der Ukraine
2008
Chodoriw Lwiw Synagoge 1642 1941 hölzerne Synagoge, im 2. Weltkrieg zerstört
Zwischen 1914 und 1918
Chust Transkarpatien Synagoge Chust 1750 wurde in den letzten Jahren renoviert
2009
Czernowitz Tscherniwzi Israelitischer Tempel 1878 1940 geschlossen, später in Brand gesteckt
1959 teilweise rekonstruiert und als Kino genutzt
2013
Czernowitz Tscherniwzi Große Synagoge 1853 1960 zu Möbelfabrik umgebaut
2014
Czernowitz Tscherniwzi Korn-Synagoge 1900 Aktive Synagoge
BW
Czernowitz Tscherniwzi Beit-Tefillah-Benjamin-Synagoge 1923 Aktive Synagoge
2018
Dnipro Dnipropetrowsk Goldene-Rosen-Synagoge 1865 1924 Arbeiterklub und Lagerhaus
1996 Rückgabe an jüdische Gemeinde
2015
Dolyna Iwano-Frankiwsk Synagoge Dolyna (Iwano-Frankiwsk) 1925 nach Umbau 1993 heute Kirche der Baptisten
Nach 1993
Dolyna (Terebowlja) Ternopil Synagoge Dolyna (Ternopil) 1700 1941 hölzerne Synagoge
im 2. Weltkrieg zerstört
Circa 1925
Drohobytsch Lwiw Choral-Synagoge 1865 war verfallen
ab 2014 renoviert
2015
Drohobytsch Lwiw Osei-Chesed-Synagoge 1909 profaniert
2008
Dubno Riwne Synagoge Dubno 1784 profaniert
verfällt
2016
Horodenka Iwano-Frankiwsk Synagoge Horodenka 1743 heute als Turnhalle genutzt
2018
Hussjatyn Ternopil Synagoge Hussjatyn 1650 im Krieg schwer beschädigt
1960 renoviert, Museum
verfällt seit 1990
2008
Hwisdez Iwano-Frankiwsk Synagoge 1640 1941 hölzerne Synagoge, im 1. Weltkrieg beschädigt, 1941 niedergebrannt
Um 1940
Isjaslaw Chmelnyzkyj Große Synagoge Isjaslaw 1600 im 2. Weltkrieg stark beschädigt
nach 1945 Kesselhaus
jetzt nahezu verfallen
2014
Isjaslaw Chmelnyzkyj Neustadtsynagoge Isjaslaw 1834 heute Abendschule
2005
Iwano-Frankiwsk Iwano-Frankiwsk Synagoge Stanisławów 1890 1945 Lagerraum
1991 Teilrückgabe an jüdische Gemeinde
2010
Jaryschiw Winnyzja Synagoge 1750 1941 hölzerne Synagoge, im 2. Weltkrieg zerstört
1928
Kamjanez-Podilskyj Chmelnyzkyj Synagoge 1850 heute Restaurant
2014
Kamjanka-Buska Lwiw Synagoge 1730 1941 hölzerne Synagoge
im 2. Weltkrieg zerstört
Vor 1926
Kiew Kiew Podil-Synagoge 1895 1929 Reitstall
1945 wieder Synagoge
2008
Kiew Kiew Brodsky-Synagoge 1898 1929 Künstlerklub
1941 Pferdestall
1955 Puppentheater
1997 Rückgabe an jüdische Gemeinde
2007
Kiew Kiew Kenesa 1902 gehörte der karäischen Gemeinde,
ab 1919/1926 nicht mehr als Synagoge genutzt
2008
Kiew Kiew Halyzka-Synagoge 1910 1930 als Synagoge geschlossen
2001 Rückgabe an jüdische Gemeinde
2012
Kowel Wolyn Große Synagoge 1907 profaniert, heute Textilfabrik
2016
Kremenez Ternopil Große Synagoge 1839 1941 im 2. Weltkrieg zerstört
1925
Leschniw Lwiw Große Synagoge 1677 1941 im Krieg stark zerstört
später vollständig abgerissen
Vor 1926
Ljuboml Wolyn Große Synagoge 1510 1947 1947 abgerissen, obwohl im Krieg kaum zerstört.
Circa 1930
Lukiw Wolyn Synagoge 1781 1941
Vor 1939
Luzk Wolyn Große Synagoge 1628 ab 1942 teilweise zerstört
ab 1970 erneuert
heute Sportverein-Klubhaus
2010
Lwiw Lwiw Goldene Rose 1582 1941 auch als Taz-Synagoge
oder Nachmanowicz-Synagoge bekannt
2015
Lwiw Lwiw Große Stadtsynagoge 1801 1943
1909
Lwiw Lwiw Große Vorstadtsynagoge 1633 1941
1900
Lwiw Lwiw Beit Chasidim Synagoge 1791 1941
1918
Lwiw Lwiw Chassidische Synagoge 1844 auch als Jakob Glanzer Schul bekannt
1941 als Lager benutzt
nach 1945 wieder Synagoge
ab 1962 Turnhalle
ab 1990 jüdisches Kulturzentrum
2008
Lwiw Lwiw Tempel-Synagoge 1845 1941
Zwischen 1900 und 1908
Lwiw Lwiw Tsori-Gilod-Synagoge 1925 1941 als Pferdestall benutzt
danach Warenhaus
nach 1989 Rückgabe an die jüdische Gemeinde
2006
Medschybisch Chmelnyzkyj BaH-Synagoge 1612 1941 im 2. Weltkrieg in Brand gesteckt; 1950 Reste abgerissen.
1935
Mynkiwzi Chmelnyzkyj Synagoge 1776 1941 hölzerne Synagoge, im 2. Weltkrieg zerstört.
Circa 1920
Nowoselyzja Tscherniwzi Neue Große Synagoge 1919 Steht leer. Besonders schöne Wand- und Deckengemälde
2019
Odessa Odessa Or-Sameach-Synagoge 1855 ab 1923 als Museum, Musiktheater, Sporthalle genutzt
1996 Rückgabe an jüdische Gemeinde
2011
Odessa Odessa Bejt-Chabat-Synagoge 1893
2013
Odessa Odessa Brodsky Synagoge 1863 nach 1925 als Arbeiterklub „Rosa Luxemburg“ genutzt
später Stadtarchiv
2016 Rückgabe an jüdische Gemeinde
2014
Odessa Odessa Kenesa-Synagoge 1895
Zwischen 1901 und 1906
Odessa Odessa Nachlas-Elieser-Synagoge 1890
2014
Olyka Wolyn Große Synagoge 1879 1942 hölzerne Synagoge;
zwischen 1942 und 1945 zerstört.
1925
Ostroh Riwne Große Maharscha-Synagoge 1627 1941 schwer beschädigt;
nach 1945 Lagerhaus;
heute Ruine.
2017
Petschenischyn Iwano-Frankiwsk Synagoge 1793 1914 hölzerne Synagoge;
im 1. Weltkrieg von russischen Soldaten abgebrannt
Zwischen 1910 und 1913
Pidhajzi Ternopil Synagoge 1648 heute Ruine
2012
Pohrebyschtsche Winnyzja Synagoge 1690 1941 hölzerne Synagoge
existiert heute nicht mehr
Circa 1906
Radomyschl Schytomyr Synagoge 1887 1930 1926 bei Brand beschädigt; in den 1930er Jahren abgerissen
Cirka1900
Sadagora Tscherniwzi Chassidische Synagoge 1881 auch als Rebbes Klois bekannt
2016 restauriert
Circa 1914
Sadagora Tscherniwzi Große Synagoge 1830 in den 1950er Jahren zu Kleiderfabrik umgebaut.
BW
Sassiw Lwiw Synagoge 1790 ??? hölzerne Synagoge; existiert heute nicht mehr
Zeichnung der Synagoge (1902)
Sataniw Chmelnyzkyj Sataniw Synagoge 1514 vielleicht älteste noch erhaltene Synagoge der Ukraine;
ab 1933 Warenlager;
war nahezu verfallen;
ab 2012 renoviert.
2015
Scharhorod Winnyzja Scharhorod Synagoge 1589 eine der ältesten Synagogen in der Ukraine;
von 1674–1699 Moschee;
nach 1930 Getränkelager;
2012 Rückgabe
2010
Schepetiwka Chmelnyzkyj Große Synagoge 1825 Sorgfältig restauriert
2019
Schidnyzja Lwiw Schidnyzja Synagoge 1880 einzige hölzerne Synagoge in der Ukraine, die heute noch existiert
2011
Schowkwa Lwiw Sobieski Synagoge 1698 1941 verwüstet
nach 1945 Warenhaus
heute Ruine
2008
Sokal Lwiw Große Synagoge 1700 Im 2. Weltkrieg zerstört, heute Ruine
2014
Sokal Lwiw Neue Synagoge 1890 Profaniert
2013
Starokostjantyniw Chmelnyzkyj Große Synagoge 1625 1941 Mitte der 1930er Jahre geschlossen,
im 2. Weltkrieg zerstört
1900
Stryj Lwiw Synagoge 1817 heute Ruine
Stryj 2015
Ternopil Ternopil Alte Synagoge 1623 1944 1941 in Brand gesteckt; 1944 endgültig zerstört
1908
Torhowyzja Riwne Torhowyzja 1820 1941 im WK II abgebrannt
Circa 1930
Toporiw Lwiw Große Synagoge 1700 heute Lagerhaus
2013
Tschortkiw Ternopil Alte Synagoge 1771 im 2. Weltkrieg verwüstet
2016
Tschortkiw Ternopil Chassidische Synagoge 1909 im 2. Weltkrieg verwüstet
2011
Uschhorod Transkarpatien Synagoge Uschhorod 1910 profaniert,
heute Konzerthalle,
geschütztes Kulturdenkmal
2007
Welykyj Beresnyj Transkarpatien Synagoge
Circa 1920
Welyki Mosty Lwiw Synagoge 1900 Nach 1945 Lagerhaus.
heute Ruine
2014
Wolodymyr-Wolynskyj Wolyn Große Synagoge 1801 1942 Im 2. WK angezündet und stark beschädigt
Ruine ca. 1950 abgerissen
Zwischen 1921 und 1924

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Maria und Kazimierz Piechotka: Landscape With Menorah: Jews in the towns and cities of the former Rzeczpospolita of Poland and Lithuania. Salix alba Press, Warsaw 2015, ISBN 978-83-930937-7-9.
  • Maria und Kazimierz Piechotka: Heaven’s Gates. Wooden synagogues in the territories of the former Polish-Lithuanian Commenwealth. Polish Institute of World Art Studies & POLIN Museum of the History of Polish Jews, Warschau 2015, ISBN 978-83-942048-6-0.
  • Maria und Kazimierz Piechotka: Heaven’s Gates. Masonry synagogues in the territories of the former Polish–Lithuanian Commonwealth. Polish Institute of World Art Studies & POLIN Museum of the History of Polish Jews, Warschau 2017, ISBN 978-83-949149-5-0.
  • Sergey R. Kravtsov, Vladimir Levin. Synagogues in Ukraine VOLHYNIA. Vol. 1 und 2. Zalman Shazar Center for Study, Jerusalem 2018, ISBN 978-965-227-342-0.