London Borough of Hackney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
London Borough of Hackney
City of LondonCity of WestminsterRoyal Borough of Kensington and ChelseaLondon Borough of Hammersmith and FulhamLondon Borough of WandsworthLondon Borough of LambethLondon Borough of SouthwarkLondon Borough of Tower HamletsLondon Borough of HackneyLondon Borough of IslingtonLondon Borough of CamdenLondon Borough of BrentLondon Borough of EalingLondon Borough of HounslowLondon Borough of Richmond upon ThamesRoyal Borough of Kingston upon ThamesLondon Borough of MertonLondon Borough of SuttonLondon Borough of CroydonLondon Borough of BromleyRoyal Borough of GreenwichLondon Borough of HaveringLondon Borough of Barking and DagenhamLondon Borough of RedbridgeLondon Borough of NewhamLondon Borough of Waltham ForestLondon Borough of HaringeyLondon Borough of EnfieldLondon Borough of BarnetLondon Borough of HarrowLondon Borough of LewishamLondon Borough of BexleyLondon Borough of HillingdonSouth East EnglandEast of EnglandHackney
Über dieses Bild
Status London Borough
Region Greater London
Verwaltungssitz Hackney
Fläche 19,06 km²
Einwohner 263.150
Stand 2014[1]
ONS-Code 00AM
Website www.hackney.gov.uk

Der London Borough of Hackney [ˈhækni] ist ein Stadtbezirk von London. Er liegt nordöstlich des Stadtzentrums. Bei der Gründung der Verwaltungsregion Greater London im Jahr 1965 entstand er aus dem Metropolitan Borough of Hackney, dem Metropolitan Borough of Shoreditch und dem Metropolitan Borough of Stoke Newington im ehemaligen County of London.

Die Bevölkerung setzte sich 2008 aus 61,8 % Weißen, 9,6 % Asiaten, 20,9 % Schwarzen und 1,4 % Chinesen zusammen.[2]

Es bestehen Partnerschaften mit dem Landkreis Göttingen (seit 2005 durch Hackney aus finanziellen Gründen abgebrochen), mit der Stadt Haifa in Israel sowie mit Bridgetown, der Hauptstadt von Barbados.

Öffentlicher Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hackney hat Zugang zu lediglich einer U-Bahn-Station, Manor House (Piccadilly Line). Die Station Old Street (Northern Line) in Islington liegt direkt hinter der südwestlichen Grenze des Borroughs. Mit der North London Line und der East London Line ist Hackney auch mit dem London Overground Netzwerk verbunden. Diese halten an jeweils vier Stationen in Hackney.

Des Weiteren führen einige National Rail-Linien durch Hackney. Die Lea Valley Lines fahren vom Bahnhof Liverpool Street nach Chingford, Cheshunt oder Enfield Town und halten dabei bis zu fünf Mal in Hackney. Ab 2015 werden diese Linien vom London Overground betrieben. Züge nach Hertford East halten am Bahnhof Hackney Downs. Außerdem hält an Werktagen der First Capital Connect am Bahnhof Old Street.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1596 bis 1604 lebten Edward de Vere, 17. Graf von Oxford, der als Günstling von Königin Elisabeth I. und als Förderer der Künste bekannt ist, und seine zweite Gattin Elizabeth Trentham in dem damaligen Londoner Vorort Hackney. Sie bewohnten den King's Place. Edward de Vere starb am 24. Juni 1604 in Hackney und soll in der dortigen Kirche begraben sein.

Stadtteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoxton Street in Shoreditch/Hackney (2002)

* - Zu entsprechenden Stadtteilen gibt es noch keine eigenen Artikel, nur Weiterleitungen hierher.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung von England am 30. Juni 2014
  2. ONS mid-2007 Ethnic Group Population Estimates. Greater London Authority, Oktober 2009; abgerufen am 23. Mai 2011 (PDF, 89 KB, englisch).

Koordinaten: 51° 32′ N, 0° 5′ W