Lubriano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lubriano
Wappen
Lubriano (Italien)
Lubriano
Staat Italien
Region Latium
Provinz Viterbo (VT)
Koordinaten 42° 38′ N, 12° 7′ OKoordinaten: 42° 38′ 13″ N, 12° 6′ 34″ O
Höhe 441 m s.l.m.
Fläche 17 km²
Einwohner 893 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Postleitzahl 01020
Vorwahl 0761
ISTAT-Nummer 056033
Volksbezeichnung Lubrianesi
Schutzpatron San Procolo
Website Lubriano
Blick vom Nachbarort Civita di Bagnoregio auf Lubriano

Lubriano ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Viterbo in der Region Latium mit 893 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Sie liegt 107 Kilometer nördlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lubriano liegt im vulkanischen Hügelland des südlichen Tuscien südlich von Orvieto.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Bevölkerung[2]
1871 1.044
1901 1.316
1921 1.399
1951 1.376
1971 979
1991 958
2001 918

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Valentino Gasparri (Mitte-links-Bündnis) wurde im Mai 2006 zum zweiten Mal zum Bürgermeister gewählt. Das Mitte-links-Bündnis stellt auch mit 8 von 12 Sitzen die Mehrheit im Gemeinderat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. ISTAT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lubriano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien