Blera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blera
Wappen
Blera (Italien)
Blera
Staat Italien
Region Latium
Provinz Viterbo (VT)
Koordinaten 42° 16′ N, 12° 2′ OKoordinaten: 42° 16′ 24″ N, 12° 1′ 57″ O
Höhe 270 m s.l.m.
Fläche 93 km²
Einwohner 3.316 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Postleitzahl 01010
Vorwahl 0761
ISTAT-Nummer 056007
Volksbezeichnung Blerani
Schutzpatron San Vivenzio
Website Blera
Panorama
Panorama
Ortsschild von Blera

Blera ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Viterbo in der italienischen Region Latium mit 3316 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Blick auf Blera

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage von Blera in der Provinz Viterbo

Blera liegt in den Monti Sabatini zwischen dem Braccianosee und dem Vicosee, 92 Kilometer nordwestlich von Rom.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blera war unter dem ursprünglichen Namen Plera eine wichtige Stadt der Etrusker. Im Verlauf des 3. Jahrhunderts v. Chr. wurde das Territorium zum Bestandteil des Römischen Reiches. Die Römer bauten die Via Clodia, über die Blera mit Rom und anderen wichtigen Orten des Reiches verbunden war.

772 n. Chr. wurde Blera von den Langobarden unter Desiderius, deren letztem König, zerstört. 1247 wurde die Stadt von Truppen Friedrichs II. verwüstet. 1465 kam sie unter Kontrolle der Päpste und wurde 1572 dem Kirchenstaat einverleibt, zu dem sie bis 1870 gehörte, als dieser im neu geschaffenen Königreich Italien aufging.

Etruskische Nekropole in Blera

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1871 1901 1921 1951 1971 1991 2001 2011
Bevölkerung 1769 2332 2630 3245 3137 3193 3208 3363

Quelle ISTAT[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elena Tolomei (Bürgerliste Elena Tolomei Sindaco) wurde am 31. Mai 2015 mit 42,39 % zur Bürgermeisterin gewählt.[3] Sie löste Francesco Ciarlanti (2005–2010)[4] ab, der ihr bei der Wahl mit 18,38 % klar unterlag.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Blera (Italy) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2011.
  3. La Repubblica abgerufen am 1. Juni 2015
  4. Information des Innenministeriums