Luca Zamperoni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luca Zamperoni mit seiner Ehefrau bei der Deutschlandpremiere von Mara und der Feuerbringer (2015)

Luca Zamperoni (* 6. Juli 1970 in Hanau) ist ein deutscher Theater- und Fernsehschauspieler italienischer Abstammung.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luca Zamperoni trat bereits mit acht Jahren an den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main und in Produktionen des Hessischen Rundfunks auf. Er absolvierte von 1991 bis 1994 eine Schauspielausbildung an der Theaterakademie in Ulm. Danach spielte er Theater unter anderem in Köln, Neuss und Essen. Außerdem spielte er bereits in zahlreichen Spielfilmen und Fernsehserien mit. Er wurde vor allem durch seine Rollen in der ARD-Soap Verbotene Liebe (als Nick Prozeski) und in der Sat.1-Serie SK Kölsch bekannt.

1994 wurde Zamperoni mit dem Kulturpreis der Stadt Ulm für darstellende Kunst ausgezeichnet.

Luca Zamperoni ist verheiratet, hat eine Tochter und einen Sohn und lebt mit seiner Familie in Köln.

Für das Hörspiel-Label Amor Verlag wirkte er bei mehreren Produktionen mit, darunter bei Faust I und Kabale und Liebe jeweils in einer der Hauptrollen. Bei Woyzeck ist er nicht nur in einer Doppelrolle als Woyzecks Kamerad Andres und als der Hauptmann zu hören, sondern hat auch die künstlerische Beratung bei der Umsetzung übernommen.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Luca Zamperoni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kritik zum Hörspiel Woyzeck (Deutsch) Popshot.Over-Blog.de. Abgerufen am 8. Juli 2015.