Makedonska Radio-Televizija

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Senders
Sitz der MRT

Makedonska Radio-Televizija (in der kyrillischen Schreibweise Македонска Радио Телевизија; kurz: MRT; kyr.: МРТ; deutsch: Mazedonischer Rundfunk) ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Mazedoniens.

Geschichte[Bearbeiten]

1944 wurde mit Makedonska Radio der Verläufer des Mazedonischen Rundfunks gegründet. 1964 folgte Makedonska Televizija. Heute produziert MRT mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme.

Seit dem 1. Januar 1993 ist MRT Mitglied der Europäischen Rundfunkunion (EBU), kann also, stellvertretend für Mazedonien, Beiträge zum Eurovision Song Contest, Eurovision Dance Contest und zum Junior Eurovision Song Contest senden. Wegen des Streits um den Namen Mazedonien wurde auf Initiative des griechischen Senders ERT die internationale Abkürzung von MRT in MKRTV verändert. In Mazedonien wird weiterhin die Abkürzung MRT verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]