Malcantone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Malcantone ist eine geographische Region im Bezirk Lugano des Kantons Tessin in der Schweiz.

Die Region erstreckt sich auf 76.3 Quadratkilometern vom Luganersee (ca. 300 m ü.M.) über eine Hügelzone bis ins Berggebiet auf über 1600 m. Sie unterteilt sich in folgende drei Zonen (Gemeinden mit Stand 1. Mai 2008 in Klammern):

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernesto Pelloni: Per il nostro Malcantone (Val d'Arosio). Tipografia-legatoria La Commerciale S.A., Lugano 1957.
  • Giovan Maria Staffieri: Malcantone. Testimonianze culturali nei comuni malcantonesi. Lugano-Agno 1985.
  • Bernardino Croci Maspoli: Malcantone im Historischen Lexikon der Schweiz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 46° 1′ 0″ N, 8° 51′ 0″ O; CH1903: 709304 / 97107