Marck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marck
Wappen von Marck
Marck (Frankreich)
Marck
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Calais
Kanton Marck (Hauptort)
Gemeindeverband Calaisis
Koordinaten 50° 57′ N, 1° 57′ OKoordinaten: 50° 57′ N, 1° 57′ O
Höhe 0–14 m
Fläche 31,55 km2
Einwohner 10.760 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 341 Einw./km2
Postleitzahl 62730
INSEE-Code
Website www.ville-marck.fr

Marck (ndl.: "Merk") ist eine französische Gemeinde mit 10.760 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Marck liegt unmittelbar östlich von Calais und hat im Norden einen ca. vier Kilometer langen Anteil an der Küste der Straße von Dover (Pas de Calais).

Zu Marck gehören die Ortsteile Les Hemmes-de-Marck und Fort-Vert.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Marck kreuzen sich die Départementsstraßen D940 und D248. Die Autoroute A16 (Paris-Dunkerque) führt durch das Gemeindegebiet, ebenso die Autoroute A26 (Calais-Troyes). Der Flughafen, der nach dem Luftfahrtpionier Louis Blériot benannt wurde, befindet sich in der Mitte des Gemeindegebietes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Bevölkerungszahl
1962 3.899
1968 4.576
1975 5.735
1982 7.448
1999 9.069
1999 8.987
2006 9.235
2015 10.725

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin aus dem 20. Jahrhundert
  • Ziegelsteinturm einer alten Windmühle
  • Phare de Walde, 1857 (englische Stahlkonstruktion; definiert den Pas de Calais)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien