Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Olympischen Winterspiele 1960 mit den olympischen Ringen

Diese Tabelle zeigt den Medaillenspiegel der Olympischen Winterspiele 1960 in Squaw Valley. Die Platzierungen sind nach der Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen sortiert, gefolgt von der Anzahl der Silber- und Bronzemedaillen. Weisen zwei oder mehr Länder eine identische Medaillenbilanz auf, werden sie alphabetisch geordnet auf dem gleichen Rang geführt. Dies entspricht dem System, das vom IOC verwendet wird.

Beim Eisschnelllauf über 1500 m wurden zwei Goldmedaillen und daher keine Silbermedaille vergeben.

Medaillenspiegel
Platz Mannschaft Gold Silber Bronze Gesamt
1 Sowjetunion 1955 Sowjetunion (URS) 7 5 9 21
2 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch Gesamtdeutsche Mannschaft (EUA) 4 3 1 8
3 Vereinigte Staaten 49 Vereinigte Staaten (USA) 3 4 3 10
4 Norwegen Norwegen (NOR) 3 3 6
5 Schweden Schweden (SWE) 3 2 2 7
6 Finnland Finnland (FIN) 2 3 3 8
7 Kanada 1957 Kanada (CAN) 2 1 1 4
8 Schweiz Schweiz (SUI) 2 2
9 Osterreich Österreich (AUT) 1 2 3 6
10 Frankreich Frankreich (FRA) 1 2 3
11 Polen 1944 Polen (POL) 1 1 2
Niederlande Niederlande (NED) 1 1 2
13 Tschechoslowakei Tschechoslowakei (TCH) 1 1
14 Italien Italien (ITA) 1 1
Gesamt 28 26 27 81

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]