NAVI

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NAVI (NAVIBAND)
NAVIBAND.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Minsk, Weißrussland
Genre(s) Folk-Pop, Folk-Rock, Indie, Indie-Pop
Aktuelle Besetzung
Arzjom Lukjanenka
Ksenija Schuk
Uladsislau Tschaschtschawik
Aljaksandr Tabolski
Uladsimir Beher

NAVI ist eine weißrussische Folkpop-Band bestehend aus Arzjom Lukjanenka, Ksenija Schuk, Uladsislau Tschaschtschawik, Aljaksandr Tabolski und Uladsimir Beher.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band aus Minsk nahm 2016 am Eurofest, dem weißrussischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, teil. Mit dem Lied Heta sjamlja erreichte sie Platz vier.[2]

2017 wiederholte sie ihre Teilnahme. Mit dem Lied Historyja majho schyzzja (Story of My Life, „Geschichte meines Lebens“) gewann die Band den Wettbewerb am 20. Januar und vertrat somit Weißrussland beim Eurovision Song Contest 2017.[3][4] Sie war der erste Vertreter ihres Landes, der nicht auf Englisch, sondern in einer der Landessprachen, dem Weißrussischen, sang. Sie erreichte im Finale Platz 17.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Lawi
  • 2014: Sonzam sahretyja
  • 2017: Iljuminazyja

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Live in Minsk

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Abdymi mjane
  • 2015: Heta sjamlja
  • 2016: Kolybelnaja
  • 2017: Historyja majho schyzzja
  • 2017: Biažy
  • 2017: A dzie žyvieš ty

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NAVI – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Information auf vk.com
  2. Vorentscheidung Weißrussland 2016 bei ogae.de
  3. Vorentscheidung Weißrussland 2017 bei ogae.de
  4. Belarus: NAVI wins Eurofest 2017 with “Historyja majho zyccia” bei wiwibloggs.com