Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fechten bei den
Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018
Logo
Fencing pictogram.svg
Information
Austragungsort Buenos Aires
ArgentinienArgentinien Argentinien
Nationen 35
Athleten 78 (39 Symbol venus.svg, 39 Blue Mars symbol.svg)
Datum 6. bis 18. Oktober 2018
Entscheidungen 7
Nanjing 2014

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 in Buenos Aires wurden vom 6. bis zum 18. Oktober insgesamt 7 Wettbewerbe im Fechten ausgetragen. 6 Einzelwettkämpfe und ein Mannschaftswettbewerb, der in kontinentalen Mixed-Teams ausgetragen wurde.

Jungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Degen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
ItalienItalien Davide Di Veroli DeutschlandDeutschland Paul Veltrup KirgisistanKirgisistan Khasan Baudunov

Florett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
FrankreichFrankreich Armand Spichiger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenji Bravo DanemarkDänemark Jonas Winterberg-Poulsen

Säbel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
UngarnUngarn Krisztian Rabb Korea SudSüdkorea Jun Hyun AgyptenÄgypten Mazen Elaraby

Mädchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Degen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
UkraineUkraine Kateryna Chorniy HongkongHongkong Hsieh Kaylin Sin Yan TschechienTschechien Veronika Bieleszova

Florett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
JapanJapan Yuka Ueno ItalienItalien Martina Favaretto Vereinigte StaatenVereinigte Staaten May Tieu

Säbel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
UngarnUngarn Liza Pusztai MexikoMexiko Natalia Botello Korea SudSüdkorea Lee Ju-eun

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teamwettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold Silber Bronze
Europa 1:
UkraineUkraine Kateryna Chorniy
ItalienItalien Martina Favaretto
UngarnUngarn Liza Pusztai
ItalienItalien Davide di Veroli
FrankreichFrankreich Armand Spichiger
UngarnUngarn Krisztian Rabb
Asien-Ozeanien 1:
HongkongHongkong Hsieh Kaylin Sin Yan
JapanJapan Yuka Ueno
Korea SudSüdkorea Lee Ju-eun
KirgisistanKirgisistan Khasan Baudunov
HongkongHongkong Chen Yi-tung
Korea SudSüdkorea Jun Hyun
Amerika 1:
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Emily Vermeule
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten May Tieu
MexikoMexiko Natalia Botello
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Isaac Herbst
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenji Bravo
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Vidovszky

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]