Olympische Sommerspiele 1952/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helsinki1952.jpg
Olympic pictogram Fencing.png

Bei den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki wurden sieben Wettbewerbe im Fechten ausgetragen.

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 FRA Christian d’Oriola 8 Siege
2 ITA Edoardo Mangiarotti 6 Siege
3 ITA Manlio Di Rosa 5 Siege

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Norman Casmir, Julius Eisenecker und Kurt Wahl
Saarland 1947Saarland 1947 Karl Bach, Günther Knödler und Ernst Rau

Florett Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FRA Jéhan Buhan, Jacques Lataste, Claude Netter, Jacques Noël, Christian d’Oriola, Adrien Rommel
2 ITA Giancarlo Bergamini, Edoardo Mangiarotti, Renzo Nostini, Giorgio Pellini, Manlio Di Rosa, Antonio Spallino
3 HUN Tibor Berczelly, Aladár Gerevich, Lajos Mszlay, Endre Palócz, József Sákovics, Endre Tilli

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Willy Fascher, Kurt Wahl, Norman Casmir, Julius Eisenecker und Siegfried Rossner
Saarland 1947Saarland 1947 Karl Bach, Walter Brödel, Günther Knödler und Ernst Rau

Degen Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 ITA Edoardo Mangiarotti 7 Siege
2 ITA Dario Mangiarotti 6 Siege
3 SUI Oswald Zappelli 6 Siege

Weitere Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Erwin Kroggel
LuxemburgLuxemburg Léon Buck und Jean-Fernand Leischen
SchweizSchweiz Paul Barth und Paul Meister

Degen Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ITA Roberto Battaglia, Franco Bertinetti, Giuseppe Delfino, Dario Mangiarotti, Edoardo Mangiarotti, Carlo Pavesi
2 SWE Carl Carleson, Sven Fahlman, Carl Forssell, Bengt Ljungquist, Lennart Magnusson, Berndt-Otto Rehbinder
3 SUI Paul Barth, Willy Fitting, Paul Meister, Otto Rüfenacht, Mario Valota, Oswald Zappelli

Weitere Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:
LuxemburgLuxemburg Émile Gretsch, Jean-Fernand Leischen, Paul Anen und Léon Buck

Säbel Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 HUN Pál Kovács 8 Siege
2 HUN Aladár Gerevich 7 Siege
3 HUN Tibor Berczelly 5 Siege

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Willy Fascher, Hans Esser und Richard Liebscher
OsterreichÖsterreich Werner Plattner, Heinz Lechner und Hubert Loisel
Saarland 1947Saarland 1947 Ernst Rau, Karl Bach und Günther Knödler
SchweizSchweiz Otto Greter, Jules Amez-Droz und Umberto Menegalli

Säbel Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 HUN Tibor Berczelly, Aladár Gerevich, Rudolf Kárpáti, Pál Kovács, Bertalan Papp, László Rajcsányi
2 ITA Gastone Daré, Roberto Ferrari, Renzo Nostini, Giorgio Pellini, Vincenzo Pinton, Mauro Racca
3 FRA Jean Laroyenne, Jacques Lefèvre, Jean Levasseur, Bernard Morel, Maurice Piot, Jean-François Toumon

Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Willy Fascher, Siegfried Rossner, Hans Esser und Richard Liebscher
OsterreichÖsterreich Werner Plattner, Heinz Lechner, Heinz Putzl, Paul Kerb und Hubert Loisel
Saarland 1947Saarland 1947 Ernst Rau, Karl Bach, Willi Rössler, Walter Brödel und Günther Knödler
SchweizSchweiz Otto Greter, Jules Amez-Droz, Oswald Zappelli und Umberto Menegalli

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Siege
1 ITA Irene Camber 5 + 1 Siege
2 HUN Ilona Elek 5 Siege
3 DEN Karen Lachmann 4 Siege

Teilnehmerinnen aus dem deutschsprachigen Raum:

Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Lilo Allgayer
OsterreichÖsterreich Ellen Müller-Preis, Fritzi Wenisch-Filz und Grete Kunz
SchweizSchweiz Hedwig Rieder

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 ItalienItalien Italien 3 4 1 8
2 Ungarn 1949Ungarn Ungarn 2 2 2 6
3 FrankreichFrankreich Frankreich 2 0 1 3
4 SchwedenSchweden Schweden 0 1 0 1
5 SchweizSchweiz Schweiz 0 0 2 2
6 DanemarkDänemark Dänemark 0 0 1 1